Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Over Ears, On Ears und In Ears
Control
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Control » Fr 1. Nov 2019, 16:05

Vorstellung vom neuen Aeon II

https://youtu.be/0kOhiml7fCU

Bild
Zuletzt geändert von Control am So 3. Nov 2019, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1013
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aus Mr. Speakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von MLSensai » Sa 2. Nov 2019, 16:20

Wenn alles glatt geht, kann ich in den nächsten Tagen berichten. 😉

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Aus Mr. Speakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von RunWithOne » Sa 2. Nov 2019, 18:15

Viel Spaß beim Testen.

Control
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Aus Mr. Speakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Control » Sa 2. Nov 2019, 18:18

Oh, da bin ich gespannt.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3646
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Aus Mr. Speakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Firschi » So 3. Nov 2019, 00:41

Witzig, wie auf einigen Plattformen plötzlich die Inserate für AFCs aus dem Boden schießen...

Sieht jedenfalls klasse aus, das Teil. Ich hoffe, es wird auch eine offene Variante geben.

Control
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Aus Mr. Speakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Control » So 3. Nov 2019, 09:39

Firschi hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 00:41
Sieht jedenfalls klasse aus, das Teil.....
Auf jeden Fall. Ich bevorzuge ja grundsätzlich leichte KH und dieser Mechanismus ist richtig klasse.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Daiyama » So 3. Nov 2019, 09:51

Faltbar und geschlossen, scheint für den mobilen Einsatz gedacht zu sein.
Wird er auch leichter anzutreiben sein?

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Aus Mr. Speakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Daiyama » So 3. Nov 2019, 10:26

MLSensai hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 16:20
Wenn alles glatt geht, kann ich in den nächsten Tagen berichten. 😉
Da bin ich gespannt, Dein Review zum ersten AFC ist ja nicht lange her.

Bei headfi ist der 2er natürlich mal wieder ein quasi komplett neuer KH und viiiel besser als der erste AFC, also jetzt wird die Wäsche wirklich weiß, vorher war es nur weiß.
Marketing maschine in full gear..... :fpalm:

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2017
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Aus Mr. Speakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Robodoc » So 3. Nov 2019, 10:34

Firschi hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 00:41
Witzig, wie auf einigen Plattformen plötzlich die Inserate für AFCs aus dem Boden schießen...

Sieht jedenfalls klasse aus, das Teil. Ich hoffe, es wird auch eine offene Variante geben.
Mit dem Faltmechanismus ist das ja eher ein Gerät für unterwegs.
Für zuhause sind mir solidere Bauweisen deutlich lieber.
Ich werde mir mal bei Gelegenheit die geschlossene Variante ansehen.
Aber das Ding muss schon richtig was können, um mich zu überzeugen.
Eigentlich wollte ich heute zur AAA, um dort Dieter und Carsten zu treffen ... leider schaff ich das nicht.
Zu viel zu tun, leider, um mich auf Hifimessen rumzutreiben :fpalm:
Sonst hätte ich bestimmt schon erste Eindrücke.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3646
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Aus Mr. Speakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Firschi » So 3. Nov 2019, 17:18

Robodoc hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 10:34
Mit dem Faltmechanismus ist das ja eher ein Gerät für unterwegs.
Für zuhause sind mir solidere Bauweisen deutlich lieber.
Sehe ich auch so. Sollte es je eine offene Variante geben, könnte man meiner Meinung nach die "alte" Bügelkonstruktion nutzen. Oder eine in Anlehnung an die des Ether2 einsetzen, die finde ich ebenfalls gelungen.

Ich muss mal schauen, ob ich den neuen AEON 2 irgendwo in meiner Nähe probehören kann.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2017
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Robodoc » So 3. Nov 2019, 17:51

Ich denke eh nicht, dass ich noch einen geschlossenen Hörer haben will. Ich bin mit dem gelederten Elegia sehr zufrieden und wenn ich ehrlich bin, nutze ich den nur auf der Terrasse, und auch nur, wenn meine Nachbarn durchdrehen oder irgendwelche Galabauer oder Handwerker beschäftigen. Also im Sommer max. 10% der Zeit, eher weniger. Der Löwenanteil ist bei den offenen Hörern.
Dafür muss ich mir keinen Aeon 2 holen auch wenn er sich noch so schön falten lässt. Und unterwegs kommen Inears zum Einsatz.

Außerdem mal ehrlich, dadurch dass Dan jetzt Dan heißt ... klar will er das Bastelbudenimage loswerden, aber dazu gehört mehr als nur eine Namensänderung.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3646
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Firschi » Di 5. Nov 2019, 21:45

Cool, einen AEON 2 Open gibt es also auch:

Bild
Quelle: https://www.head-fi.org/threads/the-new ... rs.918309/ bzw. https://youtu.be/0kOhiml7fCU


OPEN: https://danclarkaudio.com/headphones-22 ... -open.html
CLOSED: https://danclarkaudio.com/headphones-22 ... losed.html


Ich kann mir nicht helfen, aber für manche von Dan's Kreationen habe ich was übrig - allerdings kein Geld :wacko:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von RunWithOne » Di 5. Nov 2019, 22:52

Habe gerade beim Closed reingeschaut. Neuer Treiber mit deutlich verbesserter Klangqualität. :yeah: Was soll man den davon halten? Das übliche Marketing? Wie schlecht war den der Vorgänger eigentlich?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3646
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Firschi » Di 5. Nov 2019, 23:07

Eigentlich schon sehr gut, wie ich auf der Audiovista wieder feststellen durfte. Vorausgesetzt, man mag diese ziemlich entspannte Spielweise (auf Dauer). Was jetzt mit "deutlich verbessert" gemeint ist, steht wohl noch in den Sternen. Der offene AEON Flow hat mir persönlich besser gefallen.

Ich hatte damals ja einen echten Schock mit dem AFC bekommen.... viewtopic.php?f=5&t=322&start=30#p8692 Das muss irgendein ganz frühes Modell gewesen sein. Für mich nicht ertragbar.

Control
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Control » Mi 6. Nov 2019, 07:16

Tolle KH, ganz klar. Doof nur mit den geklebten Pads, das könnte besser sein. Da Focal ja anscheinend keine Closed kann, wäre das ein heißer Kandidat. Mal schauen.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3646
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Firschi » Mi 6. Nov 2019, 07:53

Control hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 07:16
Da Focal ja anscheinend keine Closed kann, wäre das ein heißer Kandidat.
viewtopic.php?f=5&t=542 :hä:

Control
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Control » Mi 6. Nov 2019, 09:29

Oh ja, Sorry, das war missverständlich. Klar hat Focal Closed-KH im Angebot. Nur sind die "für mich" keine Option.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von RunWithOne » Mi 6. Nov 2019, 10:51

Ich werde auch dran bleiben. Der Stellia ist mir nach wie vor zu teuer. Außerdem geht es mir diesbezüglich wie Hans.

Control
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Control » Mi 6. Nov 2019, 13:25

Eine Frage an die Kenner der folgenden KH, Clear, Elegia und Aeon, welcher der genannten würdet ihr bevorzugen wenn es um die korrekte Abbildung beim leise hören geht? Ganz unabhänig vom Konzept offen oder geschlossen.

actionfinger
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 06:47

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von actionfinger » Mi 6. Nov 2019, 14:02

Ich kenne nur den Clear und den geschlossenen Aeon. Der Clear ist trotz leiser Lautstärken unheimlich dynamisch. Mein Fostex TH610 macht das ähnlich.
Der Aeon Closed hat mich beim Probehören total begeistert. Als ich ihn dann zu Hause hatte, fand ich ihn leider viel zu langweilig und leblos.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2017
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Robodoc » Mi 6. Nov 2019, 21:34

Control hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 13:25
Eine Frage an die Kenner der folgenden KH, Clear, Elegia und Aeon, welcher der genannten würdet ihr bevorzugen wenn es um die korrekte Abbildung beim leise hören geht? Ganz unabhänig vom Konzept offen oder geschlossen.
Clear.
Auch in allen anderen Belangen überlegen.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1013
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von MLSensai » Do 7. Nov 2019, 09:02

Control hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 13:25
Eine Frage an die Kenner der folgenden KH, Clear, Elegia und Aeon, welcher der genannten würdet ihr bevorzugen wenn es um die korrekte Abbildung beim leise hören geht? Ganz unabhänig vom Konzept offen oder geschlossen.

Unter all diesen sind hinsichtlich dynamischen Verhalten bei geringen Lautstärken die Focal an der Spitze, ganz klar.
Der Clear ist ein absolut unangefochtener Allrounder, egal ob leise oder laut gespielt.

Beim Elegia war ich mit den Leder-Polstern sehr zufrieden, doch aktuell ist es mir wieder etwas zu fett untenrum und mit den Stock-Polstern klingt er mir etwas zu unaufgeregt. Den wollte ich durch den Denon AH-D7200 ersetzen, da auch der leise sehr gut kann und auch spaßig abgestimmt ist.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1013
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von MLSensai » Do 7. Nov 2019, 09:17

Kleiner Überblick:

Ich besitze Clear, Elegia, Ether2, AFC und der AF2C ist derzeit auch bei mir. Zudem hatte ich auch den AFO besessen.

Zu Clear und Elegia habe ich in meinem direkt Post vor diesem etwas geschrieben, nun beschränke ich mich auf die anderen, passend zum Threat. ;)

Der AFO durfte gehen, da der Ether2 der deutlich besser klingende Kopfhörer ist und nicht so einen Oberbassbuckel hat sowie im Hochton feiner und dezenter auflöst. Dabei ist der Ether2 zudem im besten Sinn als neutral spielend von mir bewertet. Durch die unterschiedlichen Pads durchaus in Grenzen auch auf spaßig anpassbar.

Leider haben alle Kopfhörer von MrSpeaker - nun Dan Clark Audio - keinen besonders hohen Wirkungsgrad und so machen diese am Smartphone oder Tablet keinen Spaß. Da braucht es einen kleinen Kopfhörerverstärker mindestens einen EarStudio ES100, der hat genug Leistung bei symmetrischer Nutzung.

Der Ether2 ist nicht nur preislich sondern auch klangtechnisch ein absolutes Upgrade zum AEON Flow Open gewesen, deswegen durfte der gehen.

Der AEON Flow Closed gefiel mir aufgrund seiner Abstimmung auch besser als der AEON Flow Open, da auch der Closed keine besondere Betonung im Oberbass hat und im Hochton etwas angenehmer ist. Nun habe ich den direkten Vergleich zwischen AEON Generation 1 und 2 beim Closed.
Nachdem ich nun gestern dden ganzen Abend Musik mit beiden gehört habe und mir auch den Ether2 dazu genommen habe, geht der AF2C mehr in Richtung Ether2, liegt vielleicht an die von dort entliehene Treiber-Technik. Jedenfalls spielt der AF2C für meine Ohren etwas lebendiger als der AFC bei leicht reduzierten Mitten (Gesang) und noch besserer Auflösung. Im Hochton absolut befriedigend auch ohne Filterscheiben, jedoch mit einer ausgeprägten Brillanz. Diese ist wiederum durch diese Filterscheiben, dieses Mal in verschiedenen Materialien ausgeführt, sehr schön anpassbar.

Allerdings hat der neue AEON einen um 2dB geringeren Schalldruckpegel, also nun 92dB/mW. Trotzdem reicht auch der ES100 aus, ihn sehr laut anzutreiben. Klangkorrekturen sind aus meiner Sicht nicht notwendig.

Der wird demnächst definitiv hier bei mir einziehen.

Und somit wird dann der Elegia hier im Marktplatz zu finden sein. ;)

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2017
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Robodoc » Do 7. Nov 2019, 09:46

Danke Mark für die ersten Eindrücke zum neuen Aoen Closed.
Würde ich so ein Ding unterwegs benutzen, dann wäre ich durchaus an der Neuentwicklung interessiert. Die Konstruktion ist ja durchaus attraktiv für mobilen Einsatz. Zumal ich MrSpeakers oder jetzt DCA gerne mal eine neue Chance geben würde ... die früheren Modelle haben mich allesamt enttäuscht, das Bastelbudenimage ist bei mir immer noch instrinsisch vordergründig. Ich würde mir auch nur widerstrebend einen Fiat kaufen, gleiche Intrinsik :käthe:

Aber da ich - wie gesagt - unterwegs eher mit Inears höre und zuhause maximal 10% closed und nur im Sommer auf der Terrasse, ist ein Upgrade in diesem Bereich für mich nicht wirklich sinnvoll. Die Konstruktion des Elegia scheint mir zuverlässiger, mit der klanglichen Leistung bin ich (im Hinblick auf die < 10% Einsatz im Sommer) zufrieden.
Also halte ich die Füße still :smoke:

Control
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Control » Do 7. Nov 2019, 10:04

Danke Mark, das hört sich schon mal gut an. Verwundert war ich über deine Aussage, den Denon über den Elegia zu sehen. Das ist interessant, da ich ansonsten mit deinen Eindrücken zu Kopfhörern bzw. deiner Target-Curve sich (fast) immer mit meiner deckt. Vlt. sollte ich dem Denon auch mal eine Chance geben. Wenn schon leise hören dann mit Spaß. Sollte das der Denon hinbekommen, dann hätte ich auch ein paar Scheine gespart.

actionfinger
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 06:47

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von actionfinger » Do 7. Nov 2019, 14:03

Beim Vergleich zwischen Denon 7200 und Fostex 610, hat bei mir persönlich der Fostex gesiegt. Der Denon hat in meinen Ohren zu sehr verfärbt und eine zu heftige Bassanhebung (Wir haben mit drei Leuten gehört und waren auf einem Nenner). Möchte man einen Clear mit ein wenig mehr Bass, leicht wärmeren Mitten bei dennoch brilliantem Hochton (Aeon Flow Closed und X00 ebony hatten bei mir bei 10k Probleme gemacht), dann hat man einen genialen Spielpartner für 555€ und noch dazu einen besseren Komfort als beim Denon (auch hier kein Vergleich zum X00).
Ich will damit nicht vom Kauf des Denon abhalten, aber man liest häufig, dass dem 610 keiner Beachtung geschenkt wird, da er mit den Massdrop Varianten gleichgestellt wird. Diese sind aber auf Basis des alten 600 und klingen für mich deutlich anders.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1013
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von MLSensai » Do 7. Nov 2019, 14:05

Nicht falsch verstehen, der Elegia ist ein sehr guter Kopfhörer und hat mich auch von Anfang an geflasht. Der D7200 kommt aber vom Hörspaß dem Clear näher, ohne dabei aber so fein aufzulösen.

Und nun der AF2C scheint das noch zu toppen, jedoch benötigt der einen potenten Zuspieler, auch wenn er mobil ausgelegt ist.

Man beachte Regler im OTL Mode auf 1Uhr und er spielt so etwas mehr als Zimmerlautstärke. Selbst auf volle Pulle noch hörbar. Mit den zusätzlichen +10dB Gain dann aber ohrenbetäubend. 😉

IMG_07112019_140247_(400_x_400_pixel).jpg
IMG_07112019_140247_(400_x_400_pixel).jpg (51.03 KiB) 350 mal betrachtet

actionfinger
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 06:47

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von actionfinger » Do 7. Nov 2019, 15:05

Wolltest du denn einen geschlossenen haben? Interessant würde ich es ja nun finden, ob er es diesmal hinbekommen hat den Aeon Open auch offen klingen zu lassen.

Control
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von Control » Do 7. Nov 2019, 15:46

Den Fostex hatte ich noch nicht auf dem Schirm, auch Interessant. Danke für den Tipp.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Aus MrSpeakers wird Dan Clark Audio

Beitrag von RunWithOne » Do 7. Nov 2019, 16:38

Letztlich überlege ich hin und her, ob ich nicht ausreichend KH besitze?
Hören kann man nur mit einem KH. Für alle Eventualitäten sollte ein geschlossener und ein offener KH vorrätig sein, dazu InEary und BT KH. Oha schon eine Menge. Sagt zumindest meine Frau. Damit hat sie nicht ganz Unrecht.

Antworten