[Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Over Ears, On Ears und In Ears
Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1326
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von MLSensai » Fr 16. Okt 2020, 20:33

Nach einiger Zeit kommt von mir auch wieder etwas aus der Stax-Ecke.
Im Zuge meines Tests des SRM-D50 Verstärkers hatte ich auch Zugriff auf den SR-L300, den SR-L500 Pro parallel zum SR-L700 Pro.

Was soll ich sagen, am Ende ist es so, dass der L700 Pro einen neuen Besitzer gefunden hat und ich durch ein Material-Downgrade mein persönliches Upgrade im SR-L500 Pro gefunden habe. Da ich den und den SRM-D10 günstig erwerben konnte, habe ich beide nun quasi eingetauscht. ;)

Eigentlich wollte ich den SRM-D10 und den SR-L300 als mobiles Set, doch dann kam es anders. Der kleinste Stax ist für sich genommen sehr gut, doch deutlich hinter dem L500 Pro und dem L700 Pro zurück. Der L500 Pro liegt in der Räumlichkeit auf Niveau des 700er. Im Tiefbass hat er (leider) etwas weniger zu bieten, dafür ist er im Hochton jedoch entspannter und für meine Ohren auch "richtiger". Auch Bei der Abbildung von Stimmen gefällt mir der L500 einfach etwas besser. Stimmen sind etwas voller und S-Laute weniger scharf.

Gut, dass ich den L700 zuvor so lange erfahren durfte, so habe ich auch genau die Kleinigkeiten herausgefunden, die es noch für mich zu verbessern galt. Und interessanter Weise bietet mir der L500 an den Stellen einen Mehrwert. Da verzichte ich gern auf 10% weniger Tiefbass.

Ich denke, der L500 Pro ist nicht nur hinsichtlich Preis/Leistung der beste Allrounder der SR-L-Serie von Stax.

Ick freu mir jedenfalls! :kh:

mike99
Mitglied
Beiträge: 338
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 15:35

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von mike99 » Sa 17. Okt 2020, 10:58

Den SRM-D10 schaue ich mir auch immer wieder mal an, das Konzept fasziniert mich irgendwie.

Ist L500 Pro eigentlich = L500 mkII?

Die Angaben im Web gehen ein wenig durcheinander.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1326
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von MLSensai » Sa 17. Okt 2020, 11:58

Das ist der L500Mk2 jedoch mit fest fixiertem Kabel.
Der Pro hat bereits die Metallbügel.

mike99
Mitglied
Beiträge: 338
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 15:35

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von mike99 » Sa 17. Okt 2020, 12:19

Ok, dann wäre der L500 mkii in der aktuellen Fassung mit Metallbügel und abnehmbaren Kabel.

Zumindest nach den Produktbildern bei Stax: https://stax-international.com/products/sr-l500-mk2/

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Daiyama » Sa 17. Okt 2020, 12:19

Langsam baut Stax Verstärker, die mir vom Formfaktor her passen und mit integriertem DAC ist auch fein.
Schöner Test auf Deiner Seite.
Auf dem letzen Bild ist ja auch der SRM-D10 zu sehen; kommt da auch noch ein Bericht? :D

Edit: Jetzt habe ich auch die Bildunterschrift gelesen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4566
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Firschi » Sa 17. Okt 2020, 16:55

MLSensai hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 11:58
Das ist der L500Mk2 jedoch mit fest fixiertem Kabel.
Ich wusste gar nicht, dass es diese Variante gibt. Meines Wissens gab es beim Erscheinen des SR-L500 für den deutschen Markt die Pro Version mit Metallbügeln. Keine dieser Varianten verfügt über abnehmbare Kabel. Seit dem Erscheinen des (internationalen) SR-L500 MK2 müsste das Kabel abnehmbar und die Bügel generell aus Metall sein. Das ist der Stand des L700 und bisher ging ich davon aus, dass das auch beim L500 so ist.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur | Angebote

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1326
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von MLSensai » Sa 17. Okt 2020, 17:13

Dann habe ich wohl einen nicht für den deutschen Markt gedachten L500 Pro ergattert. 😉

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4566
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Firschi » Sa 17. Okt 2020, 17:46

:hä: :goodnite:
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur | Angebote

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1326
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von MLSensai » Sa 17. Okt 2020, 18:52

Haha... Und ich kapiere dein kapier ich nicht.
I habe deine Ausführung nochmal gelesen. Im Prinzip sagt die ja das, was ich schon geschrieben habe. Der L500 Pro ist quasi der L500Mk2 mit festen Kabeln, analog zum L700.

Da hatte ich dich erst falsch verstanden.
Wie lösen wir nun diesen Faden, damit er später nicht verwirrt? 🤔

Benutzeravatar
krassi
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 22:55

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von krassi » Sa 17. Okt 2020, 18:56

Mit Alkohol kann man das lösen und konservieren ;)

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Daiyama » Sa 17. Okt 2020, 19:01

:bier:

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1326
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von MLSensai » Sa 17. Okt 2020, 21:24

Mit dem L500 Pro am SMR-D10 und einem schönen Bowmore 12 verschwindet das sowieso alles (irgendwann) hinter dem Ereignishorizont. :kilroy:

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Staxi2017 » Fr 23. Okt 2020, 15:57

Wer Seinen Stax pimpen will, der kann hier investieren.
Vielleicht interessant, wenn mal ein altes Teil bricht
https://socas3d.com/headphonemods/oihvn ... dafcunoxi0

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2525
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Robodoc » Fr 23. Okt 2020, 20:38

Interessanter Anbieter ... das hier finde ich spannend:
https://socas3d.com/headphonemods/socas ... -l500-l700

Die Option runde Schlappen auf dem L700 zu nutzen klingt erst mal sexy :kh:

Wäre natürlich interessant, ob jemand das schon ausprobiert hat und was zum Klang sagen kann. Wie wir alle wissen, machen die Polster oft einen Unterschied.

Benutzeravatar
BadPritt
Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: Di 28. Nov 2017, 16:02
Wohnort: Bochum

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von BadPritt » Sa 24. Okt 2020, 12:46

Gibt’s eigentlich die Lambda-Polster schon irgendwo als Nachbau zu kaufen? 85 Euro für die Kunstleder-Originale schrecken mich immer wieder auf’s Neue ab...

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4566
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Firschi » Mo 26. Okt 2020, 21:49

Im Vergleich zu den Focal-Polstern ist das doch ein echtes Schnäppchen :lol:

Im Ernst, STAX-Hörer sind nach wie vor Exoten und der Aftermarket entsprechend klein. Insofern verwundert mich der Preis nicht.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur | Angebote

Antworten