Philips CDF 100

Antworten
Control
Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Philips CDF 100

Beitrag von Control » Di 10. Dez 2019, 17:24

Hallo Leute, ich brauche eure Hilfe wegen einem fehlenden Netzteil. Ich habe auf dem Dachboden den im Betreff genannten CD-Player gefunden. Leider fehlt das Netzteil. Ich füge mal zwei Bilder bei. Heißt das, ich muß nach einem Netzteil 8V DC schauen, oder gibt es dazu noch andere Bezeichnungen? Dieses rote Dingens läßt sich sogar mit Batterien füllen.

IMG_20191210_171513584 (2).jpg
IMG_20191210_171513584 (2).jpg (241.17 KiB) 582 mal betrachtet
IMG_20191210_171451626.jpg
IMG_20191210_171451626.jpg (89.84 KiB) 582 mal betrachtet

Anm. d. Mod.: Bilder in Beitrag eingebunden.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3849
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Philips CDF 100

Beitrag von Firschi » Di 10. Dez 2019, 17:30

Control hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 17:24
Heißt das, ich muß nach einem Netzteil 8V DC schauen, oder gibt es dazu noch andere Bezeichnungen?

Ja, genau das heißt es. Es ist allerdings gesondert darauf zu achten, dass die Polarität der meisten in Europa erhältlichen Netzteile umgekehrt ist, als bei diesem Gerät nötig.

Control
Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Philips CDF 100

Beitrag von Control » Di 10. Dez 2019, 17:36


Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3849
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Philips CDF 100

Beitrag von Firschi » Di 10. Dez 2019, 18:32

Nein, da wäre die Polarität falsch herum, wie gesagt. Ob der Hohlstecker physisch passt, musst du nachmessen, das kann man anhand der Beschriftung nicht sagen.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1055
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Philips CDF 100

Beitrag von RunWithOne » Di 10. Dez 2019, 18:35

Wenn es verpolt ist, kannst du auch ganz unprofessionell die Kabel kappen und "richtig" herum neu anlöten. Ein oder zwei Schrumpfschläuche drüber und einfach mal probieren.

Control
Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Philips CDF 100

Beitrag von Control » Di 10. Dez 2019, 18:40

Also im Netz ist ein fertiges Netzteil leider nicht zu finden, obwohl der Stecker mit 2,5 koax schon passen sollte. Leider ist das mit dem löten keine Option. Ich habe nur ein schlechtes Bild von einem Original-Netzteil gefunden.

https://www.radiomuseum.org/images/radi ... 374535.jpg

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3849
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Philips CDF 100

Beitrag von Firschi » Di 10. Dez 2019, 19:01

Ja, Franks Lösung ist natürlich ideal, wenn man selbst löten kann. Ich würde das so machen - oder einen Kumpel fragen, der das kann.

Wenn das nicht möglich ist, bleibt dir nur die Suche.


Edit: Sowas geht in die richtige Richtung https://www.reichelt.de/universal-schal ... stct=pol_8

Da kannst du durch Drehen des Steckers die Polarität selbst festlegen und auch die Spannung auf deinen Zielwert einstellen.

Control
Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Philips CDF 100

Beitrag von Control » Di 10. Dez 2019, 19:09

Vielen Dank, Dominik. Die Ausgangsspannung liegt bei 7,5 bzw. 9V, das ist aber noch ok, oder?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3849
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Philips CDF 100

Beitrag von Firschi » Di 10. Dez 2019, 19:16

Jo, einfach mit 7,5V starten und ausprobieren. Da geht nichts schief, so genau sind günstige Netzteile ohnehin nicht ;)

Antworten