Amazon Music jetzt in CD Qualität

Streamen bis zum Abwinken
Antworten
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von RunWithOne » Fr 20. Sep 2019, 22:37

Seit kurzem kann man Amazon in CD Qualität Streamen. Heißt dann gleich mal HD. Ich habe erst mal den Probezeitraum gebucht! Läuft auch auf meinem A&K.

Grundsätzlich ist Amazon Music günstig. Ich zahle das Abo als Jahrebetrag und bekomme damit 2 Monate geschenkt, macht 79€/Jahr. Mit der HD Option kommen 50 € dazu.

Habe mir heute Timo Tolkki - Return to Eden gegönnt. :kh: Gerade läuft The Dark Element mit Anette Olzon. :hbang:
Tool habe ich schon runtergeladen. Morgen ist auch noch einTag.

Nur MQA wäre qualitativ hochwertiger. Nutzt das jemand von Euch?

Control
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von Control » So 6. Okt 2019, 09:24

Ich höre gerade die neue Deluxe Edition Abbey Road der Beatles in 24/96. Smooth, tolles Imaging, Dynamik. Ich brauche allerdings jedes Watt meines Amps. Als nächstes ein neues Explicit Amused to Death - Roger Waters ebenfalls in 24/96.

Tolle Fundgrube von Hires-Abmischungen.

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von TheDuke » So 6. Okt 2019, 12:00

Ich habe jetzt auch das 90 Tage Probe-Abo abgeschlossen bei Amazon Music HD. Vom Umfang kommt es nicht ganz an Spotify ran. Da fehlt mir das ein oder andere Album aber was wirklich ein no go ist, dass man keine Liste der Künstler hat, denen man folgt. Das ist ein Feature was noch fehlt aber hoffentlich noch nachkommt. Ansonsten muss man immer wieder aufs Neue suchen.

Control
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von Control » So 6. Okt 2019, 13:26

Aber ja kannst du Künstlern folgen. Schau noch mal, easy zu finden.

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von TheDuke » So 6. Okt 2019, 14:32

Control hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 13:26
Aber ja kannst du Künstlern folgen. Schau noch mal, easy zu finden.
Ja ich weiß aber man sieht sie dann nicht wie bei Spotify in einer gemeinsamen Liste ;)
Von daher ist das Feature momentan noch nicht sinnvoll nutzbar. Findet man auch im amazon Forum im Support. Kommt hoffentlich noch.

Control
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von Control » Mo 7. Okt 2019, 13:32

Aber mal im ernst, sollte Spotify nicht mit zumindest Losless nachziehen, werde ich nicht mehr wechseln.

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von TheDuke » Mo 7. Okt 2019, 14:18

Spotify lossless wäre mein Favorit. Umfang und Bedienung sind einfach genial. Noch dazu zahle ich als Telekomler statt 9,95 nur 6,95 pro Monat.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von RunWithOne » Mo 7. Okt 2019, 20:25

Bei Amazon gibt es 2 Monate geschenkt, wenn man das Jahr komplett zahlt.

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von TheDuke » Do 17. Okt 2019, 18:50

Nach zwei Wochen intensiver Nutzung ist mir aufgefallen, dass egal was ich gesucht habe ich bei Spotify fündig wurde. Bei Amazon Music nicht. Da fehlen einige Alben die ich regelmäßig höre. Okay ich könnte sie auch via foobar hören, da die meisten CDs habe ich eh und somit gerippt auf der Platte. Nicht das der gesamte Künstler fehlt, da fehlen oftmals nur einzelne Alben.

Schick ist bei Amazon aber, dass meist die Songtexte dabei sind.

Edit: der Hammer. Ich lausche gerade Sting (mit Dave Matthews Band mein liebster Künstler) und zwar die Scheibe The Soul Cages.
Titel 5 - Why Should I Cry For You ist bei Amazon Musik nicht das Original welches auch auf der CD ist. Bei Spotify hingegen ist es das Original. Skandalös :box: ;)

Original: https://open.spotify.com/track/2hgkEvNP ... JtNGQSyotQ
Nicht Original: https://music.amazon.de/albums/B001SQHD ... fb13-4bede
Zuletzt geändert von TheDuke am Do 17. Okt 2019, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.

Control
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von Control » Do 17. Okt 2019, 19:21

Was ich jetzt nach zwei Wochen festgestellt habe, dass gut gemasterte HiRes-Alben doch klanglich besser sind als das pendant zu Spotify. Es braucht aber auch Leistung vom Verstärker, da der Dynamik-Umfang wesentlich höher ist. Das Album von Turd Gustavson z.B. ist ein gutes Beispiel.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 997
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von MLSensai » Do 17. Okt 2019, 22:11

Also ich habe am vergangenem Wochenede mit dem ifi Audio Pro iDSD und dem Ether2 sowie dem Focal Clear und auch dem Denon D9200 lange direkt hin und her verglichen zwischen Spotify und Amazon HD...
...entweder habe ich mittlerweile absolute Holzohren oder immer noch deutlich zu schlechtes Audioequipment für die Reproduktion.

Wenn die Quellen gleich waren, sprich die Quellen, von denen dann kodiert wurde, konnte ich beim besten Willen keinen Unterschied zwischen Spotify in höchster Qualität und Amazon HD ausmachen. So sehr ich mich auch angestrengt habe, egal ob laut oder leise und egal ob Pop, Metal, Jazz oder Klassik.

Vielleicht waren Titel im Format UltraHD einen Hauch räumlicher als bei Spotify, vielleicht aber auch nur deswegen, weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

Naja... ich wollte gern den Unterschied hören und Amazon HD huldigen, doch ich war schon ordentlich ernüchtert. Denn ich dachte, da muss doch etwas dran sein, nachdem mich jemand angeschrieben hat und meinte, dass ich unbedingt Amazon HD nutzen muss. Die Unterschiede wären eklatant und niemand möchte nach Amazon HD je wieder Spotify ertragen müssen. :mad:

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von Staxi2017 » Fr 18. Okt 2019, 06:29

Wie erkennt man auf einer Sonos ZP90 ob gerade ein Amazon Hd Lied läuft oder ein nicht HD-Lied?
Ich kann bisher auch keinen Unterschied ausmachen.

Oder gibt es bestimmte Lieder die nur als HD verfügbar sind - das wäre ideal.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von RunWithOne » Fr 18. Okt 2019, 07:12

Wie steuert du deine Sonos, Liedauswahl? Ich mache es über die App. Dort steht dann SD, HD oder Ultra HD. Eventuell muss auch deine Software ein Update bekommen.

Control
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von Control » Fr 18. Okt 2019, 09:56

Spotify hat nach wie vor seine Berechtigung. Mir ist es der geringe Aufpreis zu HD aber wert. Da ich sowieso Amazon Prime hab und für HD bei Jahresbuchung 2 Monate frei habe, ist das schon ein guter Preis.

Die Klangunterschiede sind für mich bei mir sehr gut bekannten Titeln duchaus hörbar. Es sind natürlich nicht die berüchtigten "andere Welten" die den Unterschied machen. :kh:

PS: Nein Mark, es liegt mit Sicherheit nicht an deinem Setup :yeah:

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von Staxi2017 » Fr 18. Okt 2019, 12:35

Welches Lied gibt es z.B in Ultra HD?

Edit:
Über die AmazonMusic APP findet man Ultra HD Songs
Muss ich probieren ob meine ZP90 das anzeigt.

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von Staxi2017 » Fr 18. Okt 2019, 12:59

Aussage von Sonos
Sonos unterstützt Streaming-Dienste bis maximal 16 bit /44.1 kHz FLAC.
Da Qobuz Studio aber mit FLAC 24 bit und bis zu 192 kHz streamt, läuft Qobuz Studio auf Sonos nicht.

Aussage von Amazon
Amazon HD Songs haben eine Bittiefe von 16-Bits, eine minimale Abtastrate von 44,1 kHz (16/44.1, auch CD-Qualität genannt) und eine durchschnittliche Bitrate von 850 kbps. Ultra HD Songs haben eine Bittiefe von 24-Bits, Abtastraten von 44,1 kHz bis zu 192 kHz und eine durchschnittliche Bitrate von 3730 kbps.

@RunWithOne
Bist Du sicher, dass Sonos die 24bit der UltraHD unterstützt?

Control
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von Control » Fr 18. Okt 2019, 13:43

Such dir mal z.B. den 2019 Mix von Abbey Road der Beatles. Die sind in 24 Bit/96 kHz. Hm, warum skaliert die Sonos nicht einfach runter?

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von Staxi2017 » Fr 18. Okt 2019, 14:43

Soeben nun mit der Sonos ZP90 getestet
Man kann es zwar abspielen, aber es läuft nicht mit 24 Bit sondern 16 Bit

Geht definity nicht.

Info:
Die Amazon Music HD-Website listet rund 30 verschiedene Hersteller wie auch Sonos auf. Besitzer eines Sonos-Streaming-Lautsprechers bekommen dabei aber kein Hi Res-Audio mit bis zu 24 Bit und 192 kHz direkt von Amazon zu hören. Denn ein kleines Sternchen in der Übersicht von Amazon verweist darauf, dass die Wiedergabe bei Sonos auf "HD" mit 16 Bit und 44.1 kHz beschränkt ist.

Quelle: https://www.areadvd.de/news/kein-amazon ... sprechern/

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von RunWithOne » Fr 18. Okt 2019, 19:48

Staxi2017 hat geschrieben:
@RunWithOne
Bist Du sicher, dass Sonos die 24bit der UltraHD unterstützt?
Das weiß ich leider nicht. War nur eine Idee von mir.

Ich höre die bessere Quali. Mein Sohn hat mir dies ebenfalls bestätigt.
@Marc, man braucht dazu eigentlich kein Superequipment Ich höre es auch mit meinem Listen Wireless. Mein Sohn nutzt Denon Heos, Sony WH1000XM3 und beyer Custom Game. Muss ihn morgen mal fragen, denke aber das er vorwiegend die Heos und den Sony zum Musik hören nutzt..

HD entspricht dann wirklich fast CD Qualität. Meine FLACs (EAC) haben um1000Bit.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 997
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von MLSensai » Fr 18. Okt 2019, 21:36

Ganz ehrlich... Das mit den Holzohren und dem Equipment war auch eher ironisch gemeint. Technisch mehr als der ifi Audio Pro iDSD geht kaum und auch Clear und Ether2 sind so genau, dass sie geringste Feinheiten abbilden.
Entweder höre ich Musik, bei der die unterschiedlichen Qualitäten schlichtweg egal sind oder es ist wirklich kaum ein Unterschied zu hören, zumindest wenn das zugrunde liegende Ausgangsmaterial das selbe ist, von dem aus kodiert wurde.

Wie gesagt, bei UltraHD bilde ich mir ein, etwas mehr Luftigkeit zu hören, mehr aber auch nicht.

Vielleicht nennst du mal ein paar Titel, bei denen die Unterschiede offensichtlich sein sollten.

Gruß
MarK

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Amazon Music jetzt in CD Qualität

Beitrag von RunWithOne » Fr 18. Okt 2019, 22:17

MLSensai hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 21:36
Ganz ehrlich... Das mit den Holzohren und dem Equipment war auch eher ironisch gemeint.
Das habe ich leider nicht erkannt. :shokk:
MLSensai hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 21:36
Wie gesagt, bei UltraHD bilde ich mir ein, etwas mehr Luftigkeit zu hören, mehr aber auch nicht.

Vielleicht nennst du mal ein paar Titel, bei denen die Unterschiede offensichtlich sein sollten.
Ist das nichts? :jump: Ich höre da zusätzlich mehr Kontur bzw. Klarheit. :top: Zu den Titeln kann ich dir leider nichts sagen. Frag mich nicht was die Jugend heute so hört, jedenfalls selten Rockmusik. Ob MP3 (SD), CD (HD) oder HiRes (Ultra HD), um jetzt mal bei Amazon Music zu bleiben, vom gleichen Master kommen? Wer weiß das schon? Wird aner ein globales Phänomen sein, da Amazon sich sicher nichts extra mastern lässt. Vielleicht mischt man da (hin und wieder?) auch anders ab. Ich denke da wird man den Kosumenten (=Melkkuh) bewußt im Unklaren lassen.

Neulich war ein Freund hier, der meinte Tidal HiFi streamz mit 600 oder650 kBit/s. Es scheint also hinsichtlich der Datenrate Unterschiede zwischen den Anbietern zu geben. Fakt ist es gibt guten Aufnahmen in CD Qualität und schlechte in HiRes. Ich habe hin und wieder für mich Vergleiche angestellt, z.B. amazon MP3 / FLAC von CD angestellt und jetzt eben auch in amazon Music HD verglichen. Wir sind uns hier zu Hause einig, das die Titel heruntergeladen nochmals einen Tacken transparenter klingen. Hat mich die Jungend drauf hin gewiesen. Um unterwegs oder nebenbei Hören zu Hören ist das Format eigentlich egal. Erst bei ernsthaften Hören erschließt sich mir der Unterschied zwischen den Datenraten.

Antworten