Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Antworten
Benutzeravatar
Hüb‘
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Do 26. Dez 2019, 08:08

Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Hüb‘ » Mo 10. Feb 2020, 12:30

Hallo zusammen,

hat jemand eine Idee, wo ich einen solchen Adapter für weniger und/ oder direkt aus Deutschland beziehen kann?
https://www.dysonaudio.com/products/dys ... le-adapter

Danke vorab!

Viele Grüße
Frank
:bier:
Zuletzt geändert von Hüb‘ am Do 13. Feb 2020, 10:23, insgesamt 1-mal geändert.
Klassik-Besprechungen & Hinweise|Mein Zeugs | "it's hard to find your way through the darkness/ and it's hard to know what to believe/ but if you live by your heart and value the love you find/ then you have all you need" - H. W. M.

Migel
Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Migel » Mo 10. Feb 2020, 19:11

Das kann man selber machen im bestenfall.
Man muss nur das Kabelende vom 6,3 mm klinke mit einander verbinden und an den XLR dann anlöten,fertig.
Mehr ist es nicht.

Ansonsten frag mal hier an,die fertigen auch Wunschkabel an.
https://musikerkabelladen.de/epages/193 ... 10/289/283

Benutzeravatar
Hüb‘
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Do 26. Dez 2019, 08:08

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Hüb‘ » Mi 12. Feb 2020, 08:20

Hi,

danke für den Hinweis. Ist mir allerdings klar, dass ich so einen Adapter theoretisch auch selbst löten könnte. ;)

Habe jetzt hier
https://audioverse.de/
einen bestellt, plus ein sym. Kabel für meinen Quad. :)

Viele Grüße
Frank
:bier:
Klassik-Besprechungen & Hinweise|Mein Zeugs | "it's hard to find your way through the darkness/ and it's hard to know what to believe/ but if you live by your heart and value the love you find/ then you have all you need" - H. W. M.

Migel
Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Migel » Mi 12. Feb 2020, 18:36

Hört und sieht gar nicht schlecht aus.
Fehlt was für den Fostex Kopfhörer aber sonst sieh es gut aus.

Mit dem Viablue KAbel irrietiert mich etwas,ich weiss wenn du es so kaufst es abgeschirmt ist.LAut seiner Beschreibung aber nicht.
Müsste ich mal anrufen und fragen.
Weil ich finde es nicht schlecht wenn es geschirmt bleibt.Grad wenn man eine Mikrofaserdecke über die Füsse legt lädt sich das Kabel statisch auf wenn das Kabel an der Decke reibt.Mit dem Via blue hab ich das gar nicht mehr wo ich selbst gemacht habe.

Preise sind auch ganz gut.Und auch in Deutschland was auch gut ist.
Danke für die Info.

Benutzeravatar
Hüb‘
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Do 26. Dez 2019, 08:08

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Hüb‘ » Mi 12. Feb 2020, 20:20

Danke für die Info.
Gerne.

Ich melde mich, wenn Adapter und Kabel bei mir sind.
:bier:
Klassik-Besprechungen & Hinweise|Mein Zeugs | "it's hard to find your way through the darkness/ and it's hard to know what to believe/ but if you live by your heart and value the love you find/ then you have all you need" - H. W. M.

Migel
Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Migel » Mi 12. Feb 2020, 22:19

Jo,kannst ja mal die Qualität und arbeit begutachten.Wobei ich denke das es da keine Probleme geben wird.😉

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1142
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von MLSensai » Do 13. Feb 2020, 09:43

Handwerklich sind die Kabel von Tobias von Audioverse.de sehr gut. Mein drittes Kabel sollte heute ankommen.
Ich werde da auch noch ein Video zu machen.

Vor allem die 8er Flechtung hat es mir angetan.

Zu mir kommt jetzt ein XLR auf Hirose für Dan Clark Audio Kopfhörer mit 8er auf 2x 4er Flechtung. Bin gespannt.

Benutzeravatar
Hüb‘
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Do 26. Dez 2019, 08:08

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Hüb‘ » Do 13. Feb 2020, 10:21

Ich finde die Homepage sowie das Bestellsystem übrigens richtig gut (gemacht).
Auch die Kommunnikation lief bisher super.

Da ich persönlich kein Anhänger von Kabelklang bin, habe ich mich für den Quad für die Basisvariante in blau entschieden:
https://audioverse.de/produkt/basic-ser ... erer-kabel
(bestückt mit 2x 3,5mm-Stereo-Klinken sowie Neutrik-4-XLR)

Der Adapter ist dieser hier
https://audioverse.de/produkt/balanced- ... sic-series
mit 2 Stereo-Klinken 6,3 sowie "weiblicher" 4-XLR-Buchse.
Damit kann ich dann "üblich" bestückte KH-Kabel symmetrisch an meinen TEAC UD-503 anschließen. :)

Habe den Titel mal in was Allgemeineres geändert...

Moderation/Robodoc:
Titeländerungen sind verwirrend, daher habe ich das wieder in den ursprünglichen Zustand zurück gesetzt. Ohne den originären Titel ist der erste Post nicht verständlich, vor allem wenn der Link dort mal tot ist.

Wenn der Bezug sich mitten in einem Thread ändert, können wir den Thread abtrennen.
Das schien mir hier nicht sinnvoll.



:bier:
Klassik-Besprechungen & Hinweise|Mein Zeugs | "it's hard to find your way through the darkness/ and it's hard to know what to believe/ but if you live by your heart and value the love you find/ then you have all you need" - H. W. M.

Migel
Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Migel » Do 13. Feb 2020, 12:58

Wenn ich das richtig sehe verwendet er jeweils einzelne Kabel und flechtet Sie zusammen oder täusche ich mich und liegt das an der Ausführung wo man wählt?

Ich habe sonst keine bedenken jetzt eins zu kaufen bei ihm weil die Bilder für sich sprechen.
Bestell system ist auch ganz gut, nur an manchen Punkten ist die Beschreibung grad beim Kabel bisschen nicht ganz eindeutig.
Wie schon erwähnt mit dem Via blue Kabel wo von Haus aus abgeschirmt ist, in seiner Beschreibung aber nicht.
Eventuell hat das auch einen Grund keine Ahnung.
Aber ich denke das lässt sich telefonisch oder per Mail sicher klären.

Wenn ich eins brauche dann kaufe sicher eins bei ihm👍

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1142
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von MLSensai » Do 13. Feb 2020, 16:15

Also grundsätzlich werden einzelne Leitungen genutzt und miteinander verflochten. Sind die Leitungen auch noch mit Paracord ummantelt, ist der Aufwand natürlich noch höher. Die Kabel sehen aber auch noch besser aus und sind robuster als nur von Kunststoff ummantelte Kabel.

Die zusättliche Schirmung von Leitungen sehe ich persönlich als nicht notwendig an im Heimgebrauch an. Eine Statische Aufladung - wenn die beim Kabel überhaupt vorkommen kann - induziert ja keine Spannung. Da müsste schon ein elektrisches Feld vorhaben sein, welches nur bei einem Stromfluss entsteht, so etwas ist dynamisch. Statische Aufladung spielt daher erstmal keine Rolle. Und selbst so ein Kabel über einen Sender gelegt wie er am Smartphone ist, erzeugt nichts, was ich später durch den Kopfhörer hören würde, zumindest nicht als Einwirkung auf das Kabel direkt.

In der Nähe von Verstärkern kann das hingegen schon die ein oder andere Endstufe ungewollt anregen. 😉

Deidara26
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 10:06

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Deidara26 » Do 13. Feb 2020, 19:21

Ich besitze auch zwei Kabel von Tobias und kann diese nur empfehlen!

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1142
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von MLSensai » Do 13. Feb 2020, 19:34

Das Kabel ist angekommen und es ist großes Kino.
Chapeau!

Bestellt habe ich es mit 4x Schwarz, 2x Rot, 2x Blau mit Paracord Typ1. Somit kann ich es universell am jedem DCA Kopfhörer nutzen, egal ob Blau, Rot oder Schwarz. 😎
IMG_13022020_192527_(800_x_450_pixel).jpg
IMG_13022020_192527_(800_x_450_pixel).jpg (95.42 KiB) 190 mal betrachtet
An eine 8er Flechtung habe ich mich bisher nicht heran getraut. Das hat aber der Tobias richtig gut drauf.

Das Kabel ist wie ich es mag, super flexibel. Der großvolumige Splitter von Viablue ist aus Aluminium und sehr leicht.

Das Kabel ist, ohne neidisch zu sein, das beste mit Paracord gesleevte Kabel, das ich bisher in der Hand hatte!
IMG_13022020_193752_(681_x_450_pixel).jpg
IMG_13022020_193752_(681_x_450_pixel).jpg (105.46 KiB) 190 mal betrachtet
Zuletzt geändert von MLSensai am Do 13. Feb 2020, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hüb‘
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Do 26. Dez 2019, 08:08

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Hüb‘ » Do 13. Feb 2020, 20:22

Optisch wirklich sehr gelungen! :)
:bier:
Klassik-Besprechungen & Hinweise|Mein Zeugs | "it's hard to find your way through the darkness/ and it's hard to know what to believe/ but if you live by your heart and value the love you find/ then you have all you need" - H. W. M.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1142
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von MLSensai » Do 13. Feb 2020, 20:25

Jap. Und es befeuert den Ether2 auch hervorragend! 😎

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von Robodoc » Do 13. Feb 2020, 20:46

Und wie klingt es so?

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1142
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Adapter 6,3 Stereo-Doppelkinke auf 4-XLR

Beitrag von MLSensai » Do 13. Feb 2020, 20:55

Was soll ich sagen...Stille wird absolut schwarz wiedergegeben. Links tendiert zur blauen Färbung und rechts komplettiert das ganze rötlich. In Summe dann genauso, wie das Originalkabel.

Sieht einfach viel schöner aus und ist flexibler.

Antworten