HiFi für Gymnasiasten

Antworten
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 727
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

HiFi für Gymnasiasten

Beitrag von RunWithOne » Di 10. Sep 2019, 17:58

Mein Sohn kommt auch langsam auf den Geschmack und möchte gern genussvoller Musik hören. Der Geldbeutel ist als Gymnasiast natürlich noch begrenzt. Er selbst gibt 300-400€ an. Selbstverständlich würde ich da bei Bedarf noch etwas rauf tun.

Jetzt zum eigentlichen Problem. Er möchte gern am Schreibtisch und im Bett hören. Daher dachte ich an eine WLAN Lösung (kann man schnell mal umstellen). Unser favorisiertes System Yamaha MusicCast hat aber 2 Kockout Punkte. Die MusicCastApp unterstützt Amazon Music nicht und bei Bluetooth ist AptX nicht an Bord.

BT-Boxen sind vornhanden, z.B Sony XB40. Aber er sagt selbst, die bläst auch auf. Es soll also in Richtung ernsthafteres Musik hören und einer Prise Spaß gehen.

Habt Ihr Ideen bzw. Erfahrungen.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3480
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: HiFi für Gymnasiasten

Beitrag von Firschi » Fr 13. Sep 2019, 00:53

Gar nicht meine Baustelle, was BT-Boxen angeht, muss ich sagen.

Sollen zwei Geräte beschafft werden um die beiden besagten Orte zu beschallen? Oder geht es um ein tragbares Gerät? Kommen Kopfhörer nicht in Frage?

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 727
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: HiFi für Gymnasiasten

Beitrag von RunWithOne » Fr 13. Sep 2019, 14:45

Es ist ein Stereopaar geplant, das über (W)LAN läuft. Bluetooth und Aux dürfen gern dabei sein. Wir haben jetzt eine Denon Heos 5 bestellt. Soll Amazon Music unterstützen. Wird heute ankommen. Ich bin gespannt.

KH hatte ich ihm auch schon vorgeschlagen. Er will auch KH Music hören.

Antworten