NuraLoop: NuraPhone als InEar

Over Ears, On Ears und In Ears
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Do 30. Apr 2020, 23:45

Das war meine Antwort:
Hi Frank,

Thanks so much for reaching out to check this.

Apologies for the misinformation, we will be shipping all EU orders from our dispatch centre in the Netherlands which will alleviate the majority of import charges.

Once again, our sincere thanks for your patience through all of this, we will be reaching out again to confirm your tracking number for your NuraLoop in mid-May.

Do let us know if you have any further questions we can assist with.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Mi 13. Mai 2020, 07:37

Ein Wunder, der NuraLoop ist unterwegs :sheep:
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Mi 13. Mai 2020, 14:55

Habe ich heute auch gedacht. Was für eine Überraschung. Morgen soll er schon ankommen.


Edit:
Er ist heute tatsächlich angekommen und lädt gerade. :jump:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Fr 15. Mai 2020, 21:32

Mein Nuraloop kam heute ebenfalls an und funktioniert vollumfänglich bestens, direkt von Anfang an. Einige User hatten offensichtlich Verbindungsprobleme, die vermutlich zwischenzeitlich behoben wurden. Jedenfalls gab es heute im Laufe des Tages gleich 2 Updates für die Android-Version. Hat bei mir am Anfang ein bisschen gedauert, einen guten Sitz zu finden, mit den beiligenden Tips in L klappt es am besten. Die Gehäuse sind ziemlich groß. Eine freundliche Dame macht einen akustisch auf mangelnden Seal hin, total cool. Das Einlernen auf die eigenen Ohren dauert nur wenige Minuten. Der Unterschied dieses Effektes ist sehr viel größer als ich dachte.

Das nur auf die Schnelle, es gibt viel zu entdecken und zu probieren :kh:
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Sa 16. Mai 2020, 19:21

Firschi hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 21:32
Das nur auf die Schnelle, es gibt viel zu entdecken und zu probieren :kh:
Genau so ist es. :top: Nach dem ich den nuraloop gestern nur indoor genutzt habe, war ich heute eine Outdoor Schleife drehen. Leider ist BT nicht ganz so stabil wie gewünscht. Es gab einige kleine Aussetzer. Ich muss das noch mal checken. Könnten natürlich auch Unterbrechungen auf Grund irgendwelcher Meldungen des sf gewesen sein. Aber insgesamt ist die Reichweite kürzer als beim Sennheiser MW3 und auch beim Focal Listen wireless. Kannst du dazu schon etwas sagen Dominik?
Firschi hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 21:32
Hat bei mir am Anfang ein bisschen gedauert, einen guten Sitz zu finden, mit den beiligenden Tips in L klappt es am besten.
Ich nutzte die XL Tips. Wenn ich die Loops in den Ohren habe, verbessert sich der Seal nach kurzer Zeit noch mal etwas. Beim Test ist der rechte Ohrhörer in der App beim ersten Antest meist nicht komplett schwarz. Er ist eine Schattierung heller dargestellt, sitzt also nicht völlig dicht. Inwiefern das klangliche Auswirkungen hat, vermag ich nicht zu sagen. Der Test und die Verbindung mit der App läuft anstandslos. :resp: Wenn ich da an die Probleme mit den Beyerdynamic ( Amiron und Aventho) und B&O (H6 und H9i) :heulsuse: denke. Klanglich bin ich, natürlich unter NTS, absolut zufrieden. Man könnte sagen, sagen der nuraloop steht 180° zum Mojito. Er ist, wie man so schön sagt, musikalisch. Er spielt leicht warm und hat ein gutes Fundament, der Bass ist da und auch spürbar. Das gefällt mir grundsätzlich gut. Damit spielt er entspannt und wohl auch Langzeit tauglich. Im Präsenzbereich übertreibt er nicht, er agiert hier eher etwas zurückhaltend. Will heißen, er ist kein audiophiles Seziermesser, der will Spaß machen. :kh: Mal sehen, ob da auf Dauer etwas fehlt. Aber dafür gibt es notfalls den EQ. Die kleinen Touchoberflächen funktionieren tadellos. Ich werde sie auf den Standarteinstellungen lassen. Linkstip - Sozial Modus und kreisen für die Stärke, Rechtstip - Play/Stop/Telefon und kreisen für die Lautstärke.
Legt man den Loop ab, geht es automatisch in Standby (Deep Sleep). Es muss also nicht manuell ein- und ausgeschalten werden. Damit kann man ihn auch nicht versehentlich liegen lassen und er ist bei nächsten Hören leer. Aktuell bin ich bei der ersten Ladung mit ANC noch bei 40% Akku, obwohl er schon einige Stunden gespielt hat. Grundsätzlich hat sich das lange warten gelohnt. :top:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Mo 18. Mai 2020, 22:50

Ja, sehe ich auch so, Frank. Ich bin sehr zufrieden mit dem NuraLoop und benutze ihn andauernd. Bekanntermaßen bin ich niemand, der zu übertriebener Euphorie neigt, der Loop lässt mein Musiker- und Technikerherz aber wirklich höher schlagen. Klar, Optimierungen sind hier und da möglich. Muss mal schauen, ob mir der nicht einen Blogbeitrag wert ist ;)
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Fr 22. Mai 2020, 23:12

Ich liebe das Teil, Blogbeitrag ist in Arbeit :kh:

IMG_20200520_111720 (Mittel).jpg
IMG_20200520_111720 (Mittel).jpg (178.63 KiB) 411 mal betrachtet
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Fr 22. Mai 2020, 23:21

Ich bin ebenfalls begeistert. Der Akku scheint wirklich lange zu halten und verliert im stand by auch keine Ladung. Genial an dem Teil ist: Einfach weglegen und schwups ist er im Deep Sleep, rein ins Ohr und wach ist er wieder.

Migel
Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Migel » Sa 23. Mai 2020, 20:35

Freut mich für euch das ihr Sie endlich erhalten habt,viel Spass mit ihnen 😉.
Zwei Drei Sachen sollen ech super sein über diese Nuraloop,ist aufjedenfall interessant.
Wäre toll wenn ihr eure Eindrücke beschreibt.
Für Unterwegs sollen Sie echt Super sein.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2274
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Robodoc » Sa 23. Mai 2020, 21:22

Ja, die Beschreibungen hier machen schon auch neugierig auf das Ding.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Sa 23. Mai 2020, 21:42

Admin, du kannst ja mal einen Blick in WordPress werfen, da ist der Entwurf des Blogbeitrags in der Mache ;)


Aber wirklich, der NuraLoop ist meiner Meinung nach richtig geil :kh:
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Mo 25. Mai 2020, 20:10

Ich habe gerade die Amazon Playlist "Best of Kraftwerk" auf dem nuraloop liegen. Die Roboter läuft gerade, das geht ab. :yeah: Der Loop ist wirklich der Hammer. Bässe und Drums federn sauber in die Ohren. Und ich hatte, aber nur ganz kurz, schon überlegt das Ding zu stornieren, als es sich immer weiter verzögerte. :mad:
Die Amazon App hat jetzt auch einen rudimentären EQ (60/230/910/4k/14k mit +/-12db). Ivh habe die ersten beiden Frequenzen etwas zurück genommen.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Mo 25. Mai 2020, 21:28

RunWithOne hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 20:10
Ivh habe die ersten beiden Frequenzen etwas zurück genommen.

Auf welcher Stufe nutzt du denn den Immersionmode? Ich bleibe da immer in der unteren Hälfte. Drückt natürlich trotzdem ordentlich, je nach Musik :kh:
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

Control
Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Control » Mo 25. Mai 2020, 21:31

Oha, der könnte nach den Beschreibungen genau passen. Gibts den auch hier irgendwo zu kaufen?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Mo 25. Mai 2020, 21:34

Ja, hier: https://www.nuraphone.com/products/nuraloop


Ich bastle derzeit an einem Blogbeitrag, kann aber nicht so richtig dran bleiben, wie ich das gerne möchte.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

Control
Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Control » Mo 25. Mai 2020, 21:39

Aber kein Jahr Lieferzeit, oder?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Mo 25. Mai 2020, 21:50

Nein, zwei :lol:


Im Ernst, ich weiß es nicht.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

Control
Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Control » Mo 25. Mai 2020, 22:03

Firschi hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 21:50
Nein, zwei :lol:
:schrei:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Mo 25. Mai 2020, 22:14

Firschi hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 21:28
RunWithOne hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 20:10
Ivh habe die ersten beiden Frequenzen etwas zurück genommen.

Auf welcher Stufe nutzt du denn den Immersionmode? Ich bleibe da immer in der unteren Hälfte. Drückt natürlich trotzdem ordentlich, je nach Musik :kh:
Aktuell habe ich ihn auf 50%, hatte ihn auch schon bei 0 und 25%. Ich habe mich da noch nicht endgültig entschieden. Dein Weg der Variation nach Musik, ist wohl der Beste.

@Bruno, wenn nicht ausverkauft, wird er sicher umgehend lieferbar sein.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Mi 27. Mai 2020, 12:50

RunWithOne hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 22:14
Dein Weg der Variation nach Musik, ist wohl der Beste.

Vielleicht nicht grundsätzlich, für meine Begriffe aber schon :) Du kannst die Wahl der Immersion-Stufe auch auf den linken touch dial legen, anstatt der stufenweise Verstellung des Social Modes. Denn diesen benutze ich ausschließlich ganz oder gar nicht.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Mi 27. Mai 2020, 17:56

Firschi hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 12:50
Du kannst die Wahl der Immersion-Stufe auch auf den linken touch dial legen, anstatt der stufenweise Verstellung des Social Modes. Denn diesen benutze ich ausschließlich ganz oder gar nicht.
Stimmt die Tasten sind frei konfigurierbar. Ich nutze zumindest links das Ein- und Ausschalten des Social Modus und rechts Start/Stopp+Lautstärke. Eventuell geht auch die Kombi Tippen für Ein/Aus Social Modus und Drehen für die Immersionsstufe. Schaue ich mir bei Gelegenheit an.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Mi 27. Mai 2020, 18:00

RunWithOne hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 17:56
Eventuell geht auch die Kombi Tippen für Ein/Aus Social Modus und Drehen für die Immersionsstufe. Schaue ich mir bei Gelegenheit an.

Ja, das geht. Tap und dial sind auf beiden Seiten unabhängig :top: Meine Konfig:

Links Tap: Social Mode an/aus
Links dial: Immersion

Rechts Tap: Play/Pause/Anruf annehmen
Rechts dial: Lautstärke
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Mi 27. Mai 2020, 19:39

Das hört sich gut an, ich habe gerade noch ein anderes "Spielzeug" bekommen und höre mir erst mal das NTS weg.
Zuletzt geändert von RunWithOne am Mi 27. Mai 2020, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Mi 27. Mai 2020, 19:43

Gestern war ich noch mal draußen unterwegs und habe keine BT Aussetzter gehabt. Das ist sehr erfreulich. Im Haus, bleibe ich bei meiner Meinung das die Reichweite besser sein könnte.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Mi 27. Mai 2020, 21:07

RunWithOne hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 19:39
[...] höre mir erst mal das NTS weg.

Ja, das war bei mir auch nötig im Bezug auf den NuraLoop :)
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

Migel
Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Migel » Mi 27. Mai 2020, 22:51

HAllo,
kann man den nur in China bestellen oder auch in Europa?
Was könnt ihr für Zuspieler empfehlen?
Eventuell tut sich Beruflich was bei mir wo ich dann mit dem Zug unterwegs wäre da wäre es klasse die Nuraloops im Gepäck zu haben.:-)

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Do 28. Mai 2020, 07:23

Firschi hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 21:34
Ich bastle derzeit an einem Blogbeitrag [...]

Da isser: http://blog.prof-x.de/2020/05/28/review ... p-by-nura/ :coffee:
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

Migel
Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Migel » Do 28. Mai 2020, 07:46

Schöner Bericht,danke dir vielmals 😉 👍👍😉

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4090
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Do 28. Mai 2020, 09:00

Migel hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 22:51
kann man den nur in China bestellen oder auch in Europa?
Im Moment kann man ihn nur direkt bei Nura in Australien bestellen. Abrechnung erfolgt aber direkt in Euro, der Versand erfolgt von einem Logistikpartner in den Niederlanden aus. Zumindest war es bei der PreOrder so. Ich würde ich an deiner Stelle mal durch den Bestellprozess klicken, die Versandinformationen werden unterwegs genannt.

Migel hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 22:51
Was könnt ihr für Zuspieler empfehlen?
Grundsätzlich jedes Gerät, das Bluetooth® 5 mit mindestens aptX™ HD beherrscht.


Migel hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 07:46
Schöner Bericht,danke dir vielmals 😉 👍👍😉
Gern :top:
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

Control
Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Control » Do 28. Mai 2020, 10:20

Firschi hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 09:00
Grundsätzlich jedes Gerät, das Bluetooth® 5 mit mindestens aptX™ HD beherrscht.
Hm, also scheiden Iphones aus?

PS: Ich erwähnte ja bereits, das DAPs obsolet sind/werden (duckunwech)

Auf jeden Fall danke für den tollen Blog-Beitrag. Ich werde ihn bestellen.

Antworten