Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Anleitungen zum Nachbau sind dringendst erwünscht. Wir können alle voneinander lernen.
senifan
Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 17:18

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von senifan »

Interessantes Projekt, bin gespannt auf die anderen Bilder. Ich nutze auch seit gut 2 Jahren einen Pi als Streamer, allerdings mit einer i2s Karte als digitale Quelle. Der steht unsichtbar im Schrank hinter Büchern und Moode Audio wird über ein Tablet gesteuert.
Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1707
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von hadisch »

Der Raspberry Nusikserver ist schon lange fertig.
War lange nicht dazu gekommen um ihn hier vorzustellen und dann war er in Vergessenheit geraten.
Heute lade ich einige Bilder hoch und schreibe ein paar Zeilen dazu.
Wer Fragen hat, immer her damit.

Wie schon erwähnt habe ich ein Holzkästchen gebaut um die Ausfräsungen für das Display und die Anschlüsse besser hin zu bekommen.
1.jpg
1.jpg (140.6 KiB) 4679 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (170.31 KiB) 4679 mal betrachtet
Dies Kästchen war mir zu klein.
Habe ein neues erstellt um das Schaltnetzteil liegend unterzubringen.
Auch habe ich es dann schwarz gestrichen.
4.jpg
4.jpg (198.4 KiB) 4679 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (192.69 KiB) 4679 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (177.92 KiB) 4679 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (133.95 KiB) 4679 mal betrachtet
Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 3159
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von Robodoc »

Ich plane einen Super Einfachen Network-Streamer (SENS) mit einem Raspberry Pi aufzubauen. Also headless, ohne Display etc. Der soll direkt an eine LAN-Schnittstelle des WLAN-Routers und dann die Clients in meinem Hausnetz von einer wechselbaren USB Festplatte oder USB Sticks aus versorgen. Das ganze kann gut in meiner Haustechnik-Schaltschrankkiste untergebracht werden, der geplante Aufbau benötigt also weder Display noch Gehäuse. Auch ein DAC ist nicht notwendig, es wird auf jeden Fall ausschließlich digital übertragen bis zu den Clients.

Als Betriebssystem wollte ich dem Raspberry PI ein Raspbian Linux aufspielen. Wenn ich das richtig verstehe, funktioniert das ähnlich wie Debian, ist also headless über SSH zu betreiben.

Dazu kenne ich den UPNP Server Serviio, läuft bei mir auf dem Notebook. Und den gibt es auch für Linux, sollte also gehen. XBMC/Kodi ... da habe ich keine Ahnung, inwieweit das als headless System funktioniert.

Alternativ kann ein Linux-System die Inhalte auch über einen Samba Server verfügbar machen, das habe ich vor Jahren bereits headless mit einem Raspberry Pi 1. Generation unter Debian hinbekommen.

Ein Pi der 2. Generation ist hier verfügbar, evtl. mache ich vorab ein paar Tests damit. Kann ja sogar sein, dass der für UPNP ausreicht.

Was denkt ihr?
Erfolgsversprechende Planung? Oder eher Humbug?

Gerne höre ich mir auch euren alternativen Vorschläge an.
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1351
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von kds315 »

hmm, ich will in der Biliothek eine zweite, kleine STAX-Anlage betreiben (SRM-T1W plus STAX QUATTRO CD-Player + gesuchtem ROON-Streamer). Wollte mal so einen HifiBerry mit DAC2 versuchen. Das Teil braucht direktem LAN-Anschluss nicht? Habe dort leider kein LAN-Kabel in der Nähe und will keine langes Kabel rumliegen haben. Gibt es dazu eine WiFi-Lösung?
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
senifan
Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 17:18

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von senifan »

Wenn der Raspi kein wifi hat kannst du entweder einen USB wifi adapter kaufen oder du nimmst einen wlan repeater für die Steckdose.
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1351
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von kds315 »

Stimmt, so ein USB-Wlan Stick wäre ne Idee, wenn der denn unsterstützt wird
Zuletzt geändert von kds315 am Di 21. Sep 2021, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
mannitheear
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: Mi 30. Jun 2021, 18:49

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von mannitheear »

Bei mir lag noch ein älterer Stick von Popcorn Hour rum, der hat auf Anhieb funktioniert.
Roon ROCK i7
CA X50D, Mutec MC-3 USB, Ref 10, Enigma DAC, Arno Hybrid Amp, Sonus Natura Extremi
Anti-Lenco, JPA Brutus MM, MC
Alpha Centauri V9, SR-007
USBridge, Antidac, enFase, K701, R70x, HD580J, DT880, DT1990, T1.2, Elear, Utopia
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1351
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von kds315 »

Also mein Raspberry 4 will ums Verrecken nicht mit Wifi, on board oder per USB Dongle!
Meine FRitzBox sieht das Teil und scheint auch damit zu kommunizieren, aber spielen
will das Teil nicht per WiFi... na ja, war eh nur als backup gedacht
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 676
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von Staxi2017 »

Welche SW hast du bisher probiert?
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1351
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von kds315 »

ROPIEEE habe ich installiert, soll hal mit ROON als endpoint laufen. Die XL Version ist noch besser, kann auch Airplay (via SHAIRPLAY) dsmit kann ich meine Apple Music einspielen...
Zuletzt geändert von kds315 am So 3. Okt 2021, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 676
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von Staxi2017 »

Ok, mir hat ropieee am besten gefallen
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1351
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Raspberry Pi 3 als Musikstreamer

Beitrag von kds315 »

Hab mir noch einen Raspberry Pi mit DAC HAT geholt, soll in die Bibliothek oben.
Mal sehen wie das kleine Teil funktioniert, will mal ausprobieren ob das mit WifI
auch geht weil ich da kein LAN-Kabel habe. Wie gut der DAC ist, ist eine andere
Frage, ev nutze ich besser den TOPPING E30 der hier rumliegt, der läuft gut unter
ROON ...
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Antworten