Neu Eingetroffen

Kabel, Kopfhörerständer, Tibetanische Bergseesteine und was ihr sonst noch so kauft
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Daiyama hat geschrieben: Di 28. Dez 2021, 14:24 Gratulation!
Danke dir. So ganz viel dürfte nicht mehr gehen. Wahrscheinlich nur noch ein anders.
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1351
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von kds315 »

BadPritt hat geschrieben: Sa 31. Jul 2021, 09:38 Ja, tatsächlich. Ich lese gerade auf der deutschen Bluesound-Seite: „… Die Nutzung des digitalen USB-Ausgangs ist erst nach einem entsprechenden Firmwareupdate möglich.“ Cool.
Seit 28.12.2021 gibt es ein update für den neuesten BLUESOUND N130 NODE streamer welches die USB-Ausgabe erlaubt. Läuft prima bei mir, nun geht auch >192kHz (inkl. MQA wenn man das nutzt)!
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5384
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Firschi »

Platziere die Info bitte noch im zugehörigen Thread, Klaus: viewtopic.php?f=23&t=995
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1351
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von kds315 »

Sorry, stimmt, würde sonst verliren gehen. Habe das gemacht!
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Da das Auge manchmal auch ein klein wenig mithört, habe ich mir dieses Case gegönnt:
https://www.amazon.de/gp/product/B095PX ... UTF8&psc=1
Entweder kann ich ganz bequem 6 IEM oder 4 IEM+1 DAP verstauen und habe immer alles griffbereit.
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Wieder sind ein paar Kleinigkeiten zur Ergänzung bzw. Optimierung eingetroffen:
1. 3 Packungen der neuen Dunu Spinfit mit medizinischem Silikon (CP100+ in M, L und XL). Diese neue Silikonvariante hat mich bereits auf meinen TWS (CP1025) überzeugt. Es ist nochmal deutlich weicher und sitzt damit besser in meinem Gehörgang. Ich werde sie auf meinen IMR IEM testen.
2. Dekoni Elite Velour für Focal KH habe ich gleich mit bestellt.
3. Ist es mir gelungen noch einmal graue Originalpolster für meinen Clear OG bekommen.
Benutzeravatar
krassi
Mitglied
Beiträge: 219
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 22:55

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von krassi »

Bei mir kam unerwartet spontan ein neuer gebrauchter Röhrenverstärker aus Polen dazu der perfekt zu meinen neuen Lautsprechern passt!

Ich hab ja bisher einen wunderbaren Röhrenverstärker nur für Kopfhörer und einen der ein wenig wie eine Eierlegende Wollmilchsau alles kann (aber halt nicht richtig).
Die verbauten 6P15P-EB Röhren klingen super aber haben nicht ausreichend Wumms (mit 4 Watt) um mein 3 Wege Hornlautsprecher System zu befeuern ohne dabei auf voller Lautstärke laufen zu müssen.

Tja dachte ich.. Schaumermal was es da so gibt...
Ein Trioden Verstärker mit 6-10 Watt sollten eigentlich ausreichen und ich hab mich erstmal wund gesucht. Japanische Auktionen sind da besonders übel weil die mit irrsinnigen Geräten überseht sind die mit Zoll und Shipping aber wieder einfach Arschteuer sind.

Blieb noch die Bucht und Kleinanzeigen und ich hatte natürlich den geilsten 807 Verstärker direkt mal verpasst den jemand in meiner Nachbarschaft stehen hatte in Köln... Dumm gelaufen aber "Was sind denn diese 807 Röhren mit diesen lustigen Hütchen oben drauf" war dann natürlich mein erster Gedanke!

Neben diesen brutal teuren 300b Röhren schienen mir 807 von den Eigenschaften her das zu sein was ich eigentlich suche und 6-10Watt sind damit wohl auch drin.

Und BÄMMM hat ich zufällig ein super Angebot aus Polen gefunden und Zugeschlagen! Bauchgefühl sagte "nimm den Sofort" und ohne Paypal und mit ner guten Portion Vertrauen hab ich nun einen Hammer Verstärker hier stehen ;)

2x807 und nur 1x6sl7 Röhre und alles von einem älteren Herren der das als Hobby betreibt zusammengelötet und soll ca 6 Watt pro Kanal haben.
Ich hab dann direkt noch Kohle in ne Ladung NOS 807 und 6sl7 Röhren reingesteckt. Das tolle ist das man die günstiger als so manche neue dafür bekommt und einiges ausprobieren kann ohne das Bankkonto in die Luft zu sprengen.

Lange Rede kurzer Sinn ich bin total von den Socken wie gut die Lautsprecher jetzt klingen damit! Alles viel live artiger und nicht mehr so dünn wie vorher. ;) (nicht die Nuberts aufem Photo ;) das sind meine Küchenklötze und standen nur im Hintergrund zufällig)

Meine Coral Lautsprecher die ich auf gut Glück zusammengestellt habe klingen nun auch ohne DSP richtig geil. Ich werd auch nix an der Frequenzweiche rumbasteln die ich mit den Gehäusen mit erstanden hatte. Passt Bombe alles! Und wenn nich is auch wurscht ,)

Bild

Bild
Zuletzt geändert von krassi am Di 5. Apr 2022, 20:53, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Viel Spaß damit. Die fliegende Verdrahtung sieht etwas abenteuerlich aus. Ist er DIY oder ein Serienprodukt?
Benutzeravatar
Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1637
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Daiyama »

Sieht ja sehr wild aus. :mrgreen:
Aber wenn es gut klingt. :top:
Nur keine kleinen Kinder in die Nähe lassen. ;)
Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 637
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Diego Dee »

Für was sind denn nun die Hütchen oben auf den Röhren?

Ansonsten Glückwunsch zu dem Amp und vielen Dank für die Geschichte die damit verbunden ist.
Auch die Freihand Verdrahtung finde ich Klasse!
Wenn et gut gelötet ist und gute Teile Verbaut sind, warum nicht?

Klar sollte man da nicht rumfingern, aber das sollte man auf einer ingeniös korrekten deutschen Platine auch nicht ;)
Benutzeravatar
krassi
Mitglied
Beiträge: 219
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 22:55

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von krassi »

Ahoi! Das ist vollkommen DIY so wie es ausschaut. Ich fands schon recht abenteuerlich das der "unten offen" ist einfach. Er wiegt tonnen dafür.
Naja ich lebe allein und da ist er sicher auf jeden Fall.

Ich bastel mir noch ne Abdeckhaube für die Transformatoren die ich mit Klettverschluss da dranmache am besten. Das hat auch bei den Lautsprecherabdeckungen bestens geklappt und spart Rumgebohre.
Zur Auswahl stehen Kuchenformen, Plastik Schubladeneinschübe, Flechtkörbe oder alte Keksdosen.

Ich muss da nur ein Loch für die Dingsis reinbekommen die man da auf die Röhren draufsetzt. Die Transformatoren sehen so etwas wild aus aber in Natura doch besser als auf den Photos.

Mich wundert sowieso mit wie unglaublich wenig Teilen dieser Verstärker auskommt! Ich hab mir massig Japanische Teile in Auktionen angeschaut und da sind Berge von Bauteilen drin verlötet. Auch nur 3 Röhren ist wirklich sehr minimalistisch. Sonst haben die noch 2 weitere Röhren vorgeschaltet bei vielen 807 Bauvarianten.

Ich finger da nur an den Röhren rum um diese mal zu wechseln. Die kühlen auch flott ab zum Glück.

Das Teil war für 380€ Inklusive Versand wirklich ein Schnapper!

Hier noch eine Ladung von 4Paaren unterschiedlicher 807er
Bild
Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5384
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Firschi »

Oh ja, bitte erstmal alles betriebssicher machen, DIY hin oder her.
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1351
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von kds315 »

Oh Gott - sowas würde ich erst gar nicht in die Wohnung lassen, ehrlicherweise. Grossen Käfig drum herum bauen einschliesslich unten (Hasenkasten etc.) Wenn dir die Bude abbrennen sollte und die Versicherung sowas dann findet ist die Deckung beim Teufel...
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Benutzeravatar
krassi
Mitglied
Beiträge: 219
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 22:55

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von krassi »

Naja n Käfig drum würd da auch nix ändern wenn das Teil brennt.
Ich hab hier alles Ohne bei meinen Verstärkern.

Was meinst du denn mit Betriebssicher Firschi?
Abdeckungen auf die Transformatoren?
Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5384
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Firschi »

Erstmal alles berührungssicher machen ist ein sinnvoller Anfang.
Benutzeravatar
Benn94
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: Fr 5. Feb 2021, 11:03

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Benn94 »

Ein unfassbarer Player und wurde schon gehört. :shokk: :kh: :yeah:
Dateianhänge
A25BA910-F425-4E04-BE2E-8050058C8C57.png
A25BA910-F425-4E04-BE2E-8050058C8C57.png (137.44 KiB) 576 mal betrachtet
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Meinen Glückwunsch zu deiner hervorragenden Neuerwerbung. Du bist meines Wissens nach der 3. hier im Forum, der diesen DAP besitzt.
Zakk
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 21:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Zakk »

Der 4., ich hab ihn auch. Wow, was für ein Player. Auch als DAC/Zuspieler für stationäre KHV einfach nur top...Seit dem letzten Update läuft er bei mir total stabil als Roon-Endpoint.
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Aus dem Bauch heraus habe ich kurzerhand einen gebrauchten DACMagic 100 gekauft. Ich wollte einfach mal den WM8742 Sound für kleines Geld hören.
burki
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 21:51

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von burki »

Ganz kurz zum A&K: Ich habe meinen SP2000 vor geraumer Zeit verkauft, da er für mich einfach "totes Kapital war" (der Erlös langte dann auch für einen Luxusurlaub in Sri Lanka ;) ).
Warum:
- zu groß um wirklich mobil zu sein
- daheim habe ich durchaus bessere Systeme
- Laden (gerade bei Benutzung von Roon, braucht das Teil richtig viel Strom) und Abspielen funktioniert zwar, doch im Zusammenspiel (bei symmetrischer Verbindung) mit einem externen KHV braucht es dann eine doppelte Verbindung (2,5 + 3,5 mm) damit es nicht brummt und in dieser Konstellation gibt es immer wieder Probleme mit DSD (bleibt stumm)
- WLAN Leistung leider auch hier nicht perfekt
- DLNA nicht gapless und da tut sich leider (habe x-mal nachgefragt) seitens A&K genau nichts.

A&K-Player haben ihren Reiz, doch IMHO primär, wenn man lokale Quellen abspielen mag. Die Netzwerkfeatures überzeugen mich nicht.
Bleibt bei mir halt der kleine SR25, der wirklich mobil ist und auch ein realistisches P/Verhältnis bietet.

Möchte euch aber auf keinen Fall den Spaß am SP2000(T) verderben :kh:
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Das kannst du auch nicht :kh: Jeder hat andere Präferenzen.
Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Dayolaf »

Viel Spaß mit eueren neuen Spielsachen, :-).
Erfreue mich auch an dem neuen Ifi Hip Dac 2.Wird aufjedenfall bleiben.

Wie findest den Cambridge Audio Dac magic 100?
Habe meinen neulich tatsächlich noch los bekommen zum guten Preis, :-).Habe ihn ihn her gegeben wegen dem Little Dot Dac 1,der noch den Chip auch verbaut hat.
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Ich habe gestern Abend ein wenig gehört, ohne irgendwelche Vergleich anzustellen. Da hat er mich vom Sounding her stark an den Topping D30Pro erinnert. Der CS43198 ist, so weit ich das gelesen habe, eine Weiterentwicklung des WM8742 bzw. der WM87xx Chips. . Auch im Verbund mit dem V280 kann er meinen A&K SP2kT nicht schlagen.
Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Dayolaf »

Ja gut der A&K ist auch ein anderes Kaliber, :-).Auch technisch gesehen.
Fandest du den Höhenbereich nicht etwas angenehmer mit dem Cambridge als mit dem Topping ?
Vielleicht auch noch ein hauch lebendiger und etwas bessere Mittengebung?
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Dayolaf hat geschrieben: Mo 25. Apr 2022, 15:29 Fandest du den Höhenbereich nicht etwas angenehmer mit dem Cambridge als mit dem Topping ?
Das kann ich leider nicht mehr direkt vergleichen, da ich den Topping vor einiger Zeit wieder verkauft habe. Aber grundsätzlich stimmt der Vergleich. Höhen bei diesen beiden Geräten mit WM8742 bzw. CS43(1)98 intensiver als bei mein AKM befeuerten SMSL M200 und den AKs. Unten rum ordentlich Druck im Oberbass/Grundton.
Auch der PEE51 von AK (2xCS43198) macht einen guten Oberbass. In den Höhen ist der mit nicht so betont in Erinnerung. Aber das kann ich bei Gelegenheit vergleichen. Den PEE51 Dongle habe ich noch,
Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Dayolaf »

Jo wenn mal Lust haben solltest gerne,😉.
Der Akm 4493 und 4497 sind schon ordentlich auch der „neue“4499 velvet soll sehr gut sein.
Leider im Moment selten zu finden in Dacs durch den brannt des Werkes.

Warum hast den Topping hergeben,doch zu höhen lastig,😁?
Oder doch mehr eine Technische Sache?
Unbedingt übel ist er ja nicht hatte ich den Eindruck.

Meier Audio verkauft noch seinen Dac mit dem Wolfson chip (Daccord ist es glaube ich) wo noch interessant ist mit seiner Implementierung wenn es nochmal eine Stufe höher gehen soll wenn man beim Wolfson bleiben möchte,😉.
Ist glaube auch einer der besten Implementierungen die man noch finden kann Wolfson basierend.Besseres habe ich letztes Jahr nichts gefunden außer den Little Dot Dac 1 der auch noch gut ist trotz weniger guten Usb Port.
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Vielleicht trennt das Dominik hier einfach ab?

Ja, der Topping war mir doch zu höhenlastig. Technisch war der in Ordnung. Den Daccord kenne ich vom Papier her. Aber Geräten die so viel Luft umschließen, stelle ich mir nicht mehr hin. Will sagen, der ist mir einfach zu groß.
AKM muss nicht unbedingt sein. Der M200 nutzt einen 4497, mein verflossener AK SE200 u.a. einen 4499. ESS DAC sind ebenso klasse, gefallen mir vielleicht sogar ein wenig besser. Kommt meiner bescheidenen Meinung nach immer auf die Implementierung und der Amp an. Und natürlich auf die Musik.
Letztlich war das mit dem Wolfson und dem DACMagic aus einer Laune heraus. Den DACMagic wollte ich schon immer mal hören und irgendwie hing ich gerade der persönliche Nostalgie meines Yamaha CDX497 nach. Aus der Erinnerung heraus die wohl beste Wolfson Umsetzung, die ich hören durfte. Ob erCambridge letztlich bleibt, wird sich zeigen.
Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Dayolaf »

Danke für das kurze update,👍.
Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von Dayolaf »

Hallo,

gestern endlich eingetroffen ZMF Auteur. Einige haben es vielleicht nicht mit bekommen,aber so in der Form wird es ihn nicht mehr geben,bzw gibt es nicht mehr stand heute.
Mitte März wurde das noch zusätzlich nebenbei angekündigt,nachdem der neue Atrium vorgestellt wurde.
Der Grund ist das er ein Update bekommen wird und wann der Auteur 2.0 wieder kommt steht noch nicht genau fest.

Hatte aber noch Glück gehabt weil in Heidelberg bei Headphonecompany vor der Ankündigung nochmal einen bestellt wurde und somit bereit war für den Verkauf.Und musste dennoch 6 Wochen darauf warten.

Natürlich fragt man sich warum nicht auf das Update warten.
Die Wahrheit ich wollte den schon immer haben vielleicht nicht zwingend in der Farbkombi und dem Holz.Dennoch gefällt er mir sehr gut.
Die andere Seite ist auch wir leben in schwierigen Zeiten,warum eventuell 200-300$ mehr bezahlen später?
Klanglich kann ich nur soviel sagen das er noch etwas Zeit braucht bis zur Entfaltung der mechanischen Einarbeitung diverser Elemente.😁

Er braucht wirklich noch bisschen Zeit da vieles bisschen schlank wirkt,nach 20 Stunden hat sich einiges getan und spielt schon den beliebten Lcd 2C an die Wand.Und bin bis jetzt ganz zufrieden.
Komfort ist auch besser als der Lcd2c und wiegt etwas leichter 480g.Und spüre ihn kaum auf dem Kopf,anderst als beim Audeze.
Interessant ist auch die Treibertechnologie Biozellose zwischen dem Fostex und Zmf.
Keine Ahnung ob das wegen dem Ohmbereich zu tun hat oder Konstruktion mäßig am Treiber.
Aber der Zmf spielt brutal entspannt und authentisch und mit guter Kontrolle am oberen Ende,was man beim Fostex so nicht sagen kann mit dieser etwas unkontrollierten Höhenenergie.
Bin echt erstaunt.

Hier mal noch Bilder von dem Schätzchen im Moment wird er bleiben und sehe keinen Grund mich zu trennen davon.
10E25449-1A46-4907-AE18-45ABCF134B87.jpeg
10E25449-1A46-4907-AE18-45ABCF134B87.jpeg (163.3 KiB) 73 mal betrachtet
42978B98-8C36-43AE-B6A1-5CCBD96DEE2E.jpeg
42978B98-8C36-43AE-B6A1-5CCBD96DEE2E.jpeg (231.01 KiB) 73 mal betrachtet
Benutzeravatar
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neu Eingetroffen

Beitrag von RunWithOne »

Glückwunsch zum Kauf, sieht toll aus.
Antworten