iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Antworten
Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1227
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von MLSensai » Di 23. Jun 2020, 19:45

Da ich mit neusten Errungenschaften schon im Hifi-Forum auf die Nase gefallen bin, habe ich den DAP mal hier unter Verstärker eingestellt.

Passt schon, da beim DX220 Max ja im Prinzip 2 autarke Geräte in einem Gehäuse sind.
Ich habe das für mich mal als DAS definiert, Digital Audio System.

Hier mal ein paar Fotos
IMG_23062020_193622_(800_x_500_pixel).jpg
IMG_23062020_193622_(800_x_500_pixel).jpg (104.83 KiB) 592 mal betrachtet
IMG_23062020_193718_(500_x_800_pixel).jpg
IMG_23062020_193718_(500_x_800_pixel).jpg (97.61 KiB) 592 mal betrachtet
IMG_23062020_193839_(700_x_500_pixel).jpg
IMG_23062020_193839_(700_x_500_pixel).jpg (97.7 KiB) 592 mal betrachtet
IMG_23062020_193801_(600_x_500_pixel).jpg
IMG_23062020_193801_(600_x_500_pixel).jpg (73.69 KiB) 592 mal betrachtet
Im Größenvergleich von unten: iBasso DX220 Max, Fiio M15, Hiby R6 Pro

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1396
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von RunWithOne » Di 23. Jun 2020, 20:36

Ist ein ordentlicher Quader. An das Design und die Farbgebung komme ich überhaupt nicht ran. Die letzten FiiO hatten auch schon diese Blink Blink Gold Optik. Aber er muss ja dir gefallen. Macht er musikalisch etwas anders, als der DX220?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4247
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von Firschi » Di 23. Jun 2020, 22:34

Schwarz anstatt Gold und ich wäre dabei, was die Farben angeht. Das gebürstete Gehäuse sieht richtig stark aus, finde ich. Was macht denn dieses DAS so groß und dick? Großer Akku und/oder platzintensive Technik?

Was kostet sowas für den Otto-Normal-Verbaucher eigentlich? Und worin siehst du, Mark, die Vorteile gegenüber konventionellen Lösungen, stationär/DAP.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1227
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von MLSensai » Mi 24. Jun 2020, 16:05

Am Ende sieht das mit den goldenen Elementen in Natura sogar richtig gut aus. Auf dem Foto fand ich das anfangs auch etwas zu "orientalisch/asiatisch" angehaucht. Hat sich mir in Natura aber anders dargestellt.

So dick macht ihn, dass er eine Akkuzelle für den autarken DAC-Teil hat und 4 Akkuzellen den Verstärker mit 8,4V Amplitude speisen. Hier wird kein step-Up-Wandler eingesetzt. Die Class A Endstufe arbeitet komplett autark und wird vom DAC nur ein- und ausgeschaltet sowie symmetrisch mit dem analogen Signal versorgt.

So kommt das Gerät dann auch mit Hülle zu seinen 726 Gramm. 😎

Verkauft wird der DX220 Max für 1.888€.


Der Vorteil beim DX220 Max ist für mich ganz klar, dass er die absolut kleinste, hochwertige stationäre Lösung ist, die überall Platz finden, die ich ruck zuck umstellen kann oder mit in einen anderen Raum nehmen kann. Zudem hat er noch den Akku-Betrieb. Ich lege den MAX am Abend zum Beispiel immer wieder in die Vitrine, da ich über kein Arbeitszimmer oder Arbeitsplatz zu Hause verfüge. Für meinen stationären Hörplatz ist er nun auch eine super Ergänzung, weil der Luminare nun auch endlich einen adäquaten DAC und Zuspieler erhält.

Ja, ganz schön dekadent. Trotzdem geil. 😎
Zuletzt geändert von MLSensai am Mi 24. Jun 2020, 17:57, insgesamt 3-mal geändert.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1396
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von RunWithOne » Mi 24. Jun 2020, 16:42

Die erste Version deines Textes deutete darauf hin, das du den nicht bezahlen musstet. Habe ich das so richtig interpretiert?

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1227
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von MLSensai » Mi 24. Jun 2020, 17:54

1. Nein, deine Interpretation ist falsch.
2. Welche erste Version meinst du?

Du wirst sicher nicht der Einzige, der das so interpretiert. Das werde ich dann klarer formulieren.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1396
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von RunWithOne » Mi 24. Jun 2020, 17:56

Habe es mir natürlich nicht aufgeschrieben. Du hat etwas von ca. 2k€ geschrieben und das du den Preis noch von Herrn Nagler bekommst. Beim 2. Lesen war der Teil geändert.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1227
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von MLSensai » Mi 24. Jun 2020, 18:00

Achso, der Preis in D stand noch nicht fest, also ob er eben mit 1.888€ ins Rennen gehen wird oder eher bei 2k liegen würde, bzw. hatte ich schlicht die finale Info noch nicht.

Und es ging ja in der Frage um den normalen Verkaufspreis.

Damit ist nicht zu interpretieren, dass der gratis bei mir steht. 😎

Benutzeravatar
Bookutus
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 22:38

Re: iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von Bookutus » Mi 24. Jun 2020, 22:12

Ich konnte auch nicht widerstehen und ich muss sagen: Damit ist eine völlig neue Geräteklasse in unser Hobby getreten.

IMG_2912.jpeg
IMG_2912.jpeg (151.41 KiB) 430 mal betrachtet
IMG_2911.jpeg
IMG_2911.jpeg (226.95 KiB) 430 mal betrachtet

Control
Mitglied
Beiträge: 527
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von Control » Do 25. Jun 2020, 05:39

Bookutus hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 22:12
Ich konnte auch nicht widerstehen und ich muss sagen: Damit ist eine völlig neue Geräteklasse in unser Hobby getreten.
Viel Spaß damit. Für mich eine allerdings völlig überflüssige Geräteklasse. Wenn schon stationär, dann aber richtig. :kilroy:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1396
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: iBasso DX220 Max - superlativer Referenz-DAP

Beitrag von RunWithOne » Do 25. Jun 2020, 13:45

Letztlich polarisieren solch teure Produkte immer. Das ist im blauen Forum noch stärker ausgeprägt.
Gibt es eigentlich im Ernstfall einen Reparaturservice in D. Wenn nicht ,muss er dann nach China?

Antworten