Röhrenverstärker, alles Voodoo oder was?

Benutzeravatar
krassi
Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 22:55

Re: Röhrenverstärker, alles Voodoo oder was?

Beitrag von krassi » Mo 5. Apr 2021, 17:41

Also ich bin da son richtiger Kacknoob mit Röhren.
Ich meinte auch zu dem Kumpel der die Dinger gebaut hat "Das Teil soll geil klingen"... Und das macht es mit low budget Röhren.

Und son Klimbim wie "Röhren rollen" oder wie das so schön blöd bei Kopf-Vieh immer heißt wäre nix für mich.
Ich will ja auch nicht Kabel am Monitor wechseln für ein wärmeres Bild...

Was noch härter ist als russische Röhren ist die Deutsche Post... Diese Penner haben 2 mal nen Totalschaden geliefert.
Aber dadurch sind die Amps jetzt wirklich auf Unzerstörbarkeit getuned worden ;)

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 533
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Röhrenverstärker, alles Voodoo oder was?

Beitrag von Diego Dee » Mo 5. Apr 2021, 19:38

Daiyama hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 15:53
Edit P.S.: Plastik sollte einen Staxianer doch nicht schrecken. :mrgreen:

Du wirst es nicht glauben aber ich liebe die Lambda Plastik Optik.
Das Design erinnert mich ein bisschen an Raumschiff Enterprise :wink:

Antworten