Empfehlung WM8741 DAC ?

Antworten
s0nic
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Do 16. Nov 2017, 18:45

Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von s0nic » Mi 16. Okt 2019, 16:50

Hallo zusammen, gibt es eine Empfehlung für einen guten, ordentlich verarbeiteten WM8741 DAC mit S/PDIF digital inputs (coax und optical)? Möglichst <1k, gerne auch gebraucht.

Control
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von Control » Mi 16. Okt 2019, 17:01

Aus dem großen Fluß: https://www.amazon.de/Mousai-MSD192-Que ... B01FHC7FIA

https://bestqualityaudioamplifier.blogs ... 1-dac.html

Geh mal auf Aliexpress und gibt den Chip ein, da findest du auch einiges.

s0nic
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Do 16. Nov 2017, 18:45

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von s0nic » Mi 16. Okt 2019, 18:15

Danke, der kommt aber nicht in Frage da Versand aus China. Mir hat schon das Abenteuer mit meinem Import des THX 789 via Massdrop USA gereicht... Aliexpress & Co scheiden daher - zumindest für höherpreisige Geräte - vorerst auch aus.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3651
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von Firschi » Mi 16. Okt 2019, 18:20

Ich würde versuchen, ein bereits bestücktes DAC-Board zu finden und dieses selbst in einem Gehäuse nach Wunsch unterzubringen. Setzt natürlich voraus, dass man sich handwerklich mit der Technik auseinandersetzt.


Setzen nicht die/manche Geräte von audio-gd auf den WM8741?

s0nic
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Do 16. Nov 2017, 18:45

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von s0nic » Mi 16. Okt 2019, 18:38

Neee, lieber nicht basteln, ich kenne das, wird gekauft und liegt monatelang rum, da keine Zeit oder irgend eine andere Ausrede, es anzugehen. Audio gd schaue ich mir an. Hat jemand Erfahrung mit dem CORDA DACCORD?

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von RunWithOne » Mi 16. Okt 2019, 19:18

s0nic hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 18:38
Neee, lieber nicht basteln, ich kenne das, wird gekauft und liegt monatelang rum, da keine Zeit oder irgend eine andere Ausrede, es anzugehen. Audio gd schaue ich mir an. Hat jemand Erfahrung mit dem CORDA DACCORD?
Kenne ich von mir, meist zu viele offene Baustellen...

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von TheDuke » Mi 16. Okt 2019, 20:30

Würde dir so was zusagen ? So einen habe ich noch im Keller rumstellen. Seit ca. einem Jahr nicht mehr benutzt. Ich habe ihn selbst 2015 gebraucht im Open End Forum gekauft.

http://www.audio-gd.com/Pro/Headphoneam ... 10.1EN.htm

s0nic
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Do 16. Nov 2017, 18:45

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von s0nic » Mi 16. Okt 2019, 22:35

ja, vielleicht? Wir reden mal per PN drüber?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3651
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von Firschi » Do 17. Okt 2019, 18:22

Wäre doch klasse, ihr beiden würdet gemeinsam eine Lösung finden :top:


Ich würde mir so ein Teil (o.ä.) schießen und selbst einhausen: https://www.ebay.de/itm/Best%C3%BCckte- ... 1438.l2649 ;)

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von TheDuke » Do 17. Okt 2019, 18:57

Firschi hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 18:22
Wäre doch klasse, ihr beiden würdet gemeinsam eine Lösung finden :top:
Aber Freilicht :mrgreen:
Ich bin gespannt ob er dir zusagt. Probieren kostet ja nichts bzw. maximal nur den Rückversand. Geht morgen raus.

Btw mir haben die Wolfson auch immer zugesagt. Sowohl 8740 als auch 8741.

senifan
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 17:18

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von senifan » Do 17. Okt 2019, 19:20

Der Audio GD würde mich auch mal interessieren, falls sOnic den DAC zurückschickt würde ich wenn möglich sehr gerne "Zwischenstation" sein. Ich habe einen Corda Daccord FF und könnte beide vergleichen. Fragen zum Daccord kann ich natürlich auch gerne beantworten. :-)

s0nic
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Do 16. Nov 2017, 18:45

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von s0nic » Fr 18. Okt 2019, 20:41

erste Frage: Verkaufst Du ihn ? :mrgreen:

s0nic
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Do 16. Nov 2017, 18:45

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von s0nic » Fr 18. Okt 2019, 20:42

zweite Frage: Ist das "ff" abschaltbar?

und die spannendste Frage: Hast Du den Daccord mal zufällig mit dem DAC des SOUL vergleichen können?

senifan
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 17:18

Re: Empfehlung WM8741 DAC ?

Beitrag von senifan » Sa 19. Okt 2019, 10:51

Leider nein, nein, nein.

Das FF ist ein reines upgrade, es erhöht die Auflösung und bringt einen dynamischeren Bassbereich. Seit einigen Monaten habe ich einen Quickstep, JAZZ, JAZZ FF und CLASSIC FF und habe die an verschiedenen DACs gehört weil ich schon immer mal genau wissen wollte wie die Meier Serie im Vergleich klingt. Die Meier Verstärker klingen alle sehr ähnlich, die teureren haben mehr Punch, bessere Auflösung und eine grössere Bühne. Die Verstärker bestehen praktisch aus den gleichen Bauteilen, sind nur jeweils aufwändiger umgesetzt,was sich entsprechend auswirkt.

Wenn ich das mal theoretisch auf den DACCORD umlege wird der DAC des Soul wahrscheinlich sehr ähnlich klingen wie der DACCORD nur eben eine Stufe besser. Vielleicht bekomme ich mal die Möglichkeit einen SOUL zu testen, kann aber noch ein paar Wochen dauern.
Der Schiit Modi 3 klingt ähnlich und sehr gut, er fällt nur im Bassbereich ganz leicht ab. An deiner Stelle würde ich mal einen Schiit Bifrost 2 kaufen oder auf einen neuen Schiit AKM Bifrost warten, falls sie so etwas mal rausbringen.

PS: FF klingt auch etwas mehr smooth, allerdings machen die Verstärker hier mehr aus als der DAC. Der SOUL hat das FF auch fest eingebaut, von daher kennst du es ja. Beim SOUL muss es ja sogar als DSP im DAC eingebaut sein.

Antworten