[Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Antworten
j!more
Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
Wohnort: Brunnthal

[Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von j!more » Di 2. Apr 2019, 18:40

Anm. d. Mod.: Dieser Thread wurde hier abgetrennt https://www.prof-x.de/forum/viewtopic.p ... 180#p13613


Der Jazz ist nicht der Soul. Ich verlinke das trotzdem mal hier. Vielleicht fällt es Jan Meier ins Auge, oder jemandem, der dafür sorgt, dass es Jan Meier ins Auge fällt.

https://www.audiosciencereview.com/foru ... -amp.7197/

Wer misst misst Mist, sagt der Ingenieur. Manchmal, aber nicht immer.

jaco61
Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 06:31
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von jaco61 » Di 2. Apr 2019, 20:36

j!more hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 18:40
Der Jazz ist nicht der Soul. Ich verlinke das trotzdem mal hier. Vielleicht fällt es Jan Meier ins Auge, oder jemandem, der dafür sorgt, dass es Jan Meier ins Auge fällt.

https://www.audiosciencereview.com/foru ... -amp.7197/

Wer misst misst Mist, sagt der Ingenieur. Manchmal, aber nicht immer.
weia .. das kann jan zur zeit brauchen wie einen nassen fetzen .. nämlich gar nicht. :shokk: Shocking szenario .. solche Messungen nageln einen heftig an die wand .. ich würde jetzt gern asr messdaten vom soul haben und wünsche jan alles Gute.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von RunWithOne » Di 2. Apr 2019, 22:47

Ich werde die Angelegenheit auch gespannt verfolgen.

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: [Sammelthread] Meier Audio Kopfhörerverstärker

Beitrag von TheDuke » Mi 3. Apr 2019, 06:56

Ich würde das jetzt nicht zu hoch hängen. Schau dir Messungen von Schiit oder auch audio-gd an. Die schauen stellenweise auch übel aus und gerade der Hype um Schiit nimmt nicht ab. Zumindest in Amerika, wobei das eh deren Mentalität geschuldet ist. Americas first ;) . Außerdem kennt doch kaum einer das Forum. Ich kannte es zumindest bis eben noch nicht.

jaco61
Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 06:31
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von jaco61 » Mi 3. Apr 2019, 08:17

Na ich bin jedenfalls froh meinen Jazz schon verkauft zu haben. Hätte ich ihn noch wäre ich jetzt sauer und käme mir etwas verarscht vor. So einfach ist das nicht vom Tisch zu wischen. Meier Audio wird eine heftige Delle in der Reputation ausmerzen müssen. Wenn sich der Corda Classic oder gar der Soul jetzt auch noch mies messen... dann ist am Ende shiit Niveau erreicht.
Jan wird kontern müssen und da die Messungen möglicherweise doch nicht ganz astrein waren, auch gute Chancen haben.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3651
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von Firschi » Mi 3. Apr 2019, 18:29


j!more
Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
Wohnort: Brunnthal

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von j!more » Mi 3. Apr 2019, 19:56

Das hat wohl alles seine Richtigkeit und soll so sein. By Design, sozusagen. Meine Zusammenfassung.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3651
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von Firschi » Do 4. Apr 2019, 12:13

j!more hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 19:56
Das hat wohl alles seine Richtigkeit und soll so sein. By Design, sozusagen.
Ja, so scheint es.

Jan hatte im Prinzip nur zwei Möglichkeiten:

1. Gar nicht reagieren
2. Genau so reagieren wie er es getan hat

Ich finde, er hat das gut, transparent und in einer Weise gelöst, die für ihn als Mensch spricht. Ob seine Umsetzung der Schaltung technisch in aller Augen sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt. Schade finde ich nur, wie sehr die Besserwisser jetzt loslegen. Kann doch jeder seine eigene Firma aufmachen anstatt nur im Internet die Dinge anderer zu kritisieren.

j!more
Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
Wohnort: Brunnthal

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von j!more » Do 4. Apr 2019, 13:53

Er denkt wohl ein wenig wie Nelson Pass mit seiner "First Watt"-Philosophie: Er will offensichtlich da besonders gut sein, wo es drauf ankommt (im "relevanten" Leistungsbereich = First Watt) und nimmt dafür in Kauf, in den nicht praxisrelevanten anderen Bereichen nicht so zu glänzen.

Das ist ein guter Ansatz, wenn hervorragende Eigenschaften im relevanten Bereich sonst nicht zu erreichen wären - da versucht man schon mal den einen oder anderen Kniff. Es macht nicht mehr ganz so viel Sinn, wenn durch geeignetes Design an keiner Stelle des Leistungsspektrums Schwächen entstehen. Amir hat an irgendeiner Stelle formuliert, der Aufwand (mit all seinen Anfälligkeiten) werde betrieben, um nicht vorhandene Probleme zu lösen. Letztlich ist das aber genau das auch typisch für den Highend-Betrieb.

Ganz spannend für mich waren die Exkurse zu ff, das mich jetzt so eine Art Pre-/Deemphasis zu sein scheint. Solche Maßnahmen hat man "früher" getroffen, weil Einschränkungen der verwendeten Technik das erforderlich machten - etwa bei der Schallplatte, beim Magnetband oder auch bei frühen CDs, als die Wandler noch keine 16 Bit konnten. Mir wäre jetzt nicht bewußt, warum man so etwas in einem Verstärker umsetzen muss.

Dass ff klanglichen Einfluss nimmt, würde ich Schmutzeffekten zuordnen: Die Ver- und Entzerrung auf analoger Ebene ist zwangsläufig fehlerbehaftet, auch wenn diese Fehler subtil sind und beeinflusst damit die Eigenschaften des Verstärkers. Das erklärt klangliche Unterschiede.

Ich lasse die Finger von so etwas und höre weiter sehr glücklich mit einem ADI-2 DAC. Meine Meinung als Konsument. Aber es gibt ja genug andere.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von RunWithOne » Do 4. Apr 2019, 16:53

Ich bin kein Elektronikprofi, kann Jan`s Argumentation aber grundsätzlich nachvollziehen. Habs nur 1x gelesen, aber bei mir ist das Netzteil als vermeidbares Problem hängen geblieben. Er hat ja selbst Lösungsmöglichkeiten genannt. Ich meine da war (noch) mehr drin. Wäre wäre mit einer Abschirmung im Gehäuse. Sicher ist das Design schon ein paar Jahre alt. Ich habe keine Ahnung was damals Stand der Technik war. Klar ist das neuere Geräte besser abschneiden (sollten).

In dem Zusammenhang würden mich die gleichen Messungen seines neuen Flagschiffs interessieren.

actionfinger
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 06:47

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von actionfinger » Sa 6. Apr 2019, 06:18

Anm. d. Mod.: Dieser Beitrag entstammt diesem Thread https://www.prof-x.de/forum/viewtopic.p ... =90#p13681


Passend zum Meier wurde nun auch ein Lake People Ableger gemessen: https://www.audiosciencereview.com/foru ... -amp.7227/
Ich verweise einfach mal in diesem Thread, da der Atom zum Vergleich herangezogen wird.
Der Atom macht es der Konkurrenz auf jeden Fall nicht leicht. Ich werde mir wohl einen für meinen Nachttisch kaufen, da ich gerne mal im Bett nen Stündchen höre, aber weniger Lust habe meinen Vio jedes Mal vom Rechner abzuklemmen.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3651
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von Firschi » So 7. Apr 2019, 21:38

Senifan hatte ja vor einiger Zeit mal seine Eindrücke zum Jazz gepostet, wie ich gerade wiederentdeckt habe: https://www.prof-x.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=522


So unterschiedlich können Messungen und Hören ausfallen. Obwohl, ein paar Dinge überschneiden sich dann doch.

actionfinger
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 06:47

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von actionfinger » Mo 8. Apr 2019, 19:45

Ich habe im Soul Thread auch schonmal gewisse Kritik geübt. Denn sowohl der Classic als auch der Jazz liegen weit hinter der Performance eines V280. Ein Kumpel erwartet die Tage einen Atom - ich bin gespannt wie der sich schlägt.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von RunWithOne » Mo 8. Apr 2019, 21:08

actionfinger hat geschrieben:
Mo 8. Apr 2019, 19:45
Ich habe im Soul Thread auch schonmal gewisse Kritik geübt. Denn sowohl der Classic als auch der Jazz liegen weit hinter der Performance eines V280. Ein Kumpel erwartet die Tage einen Atom - ich bin gespannt wie der sich schlägt.
Wäre nett wenn du zum Atom etwas schreiben könntest. Irgendwie haben mich die Männer mich hwuschig gemacht.

j!more
Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
Wohnort: Brunnthal

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von j!more » Mi 15. Mai 2019, 17:59

Jetzt ist die Stunde der Wahrheit auch für den RME ADI-2 DAC gekommen: https://www.audiosciencereview.com/foru ... -amp.7546/.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von RunWithOne » Mi 15. Mai 2019, 19:40

j!more hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 17:59
Jetzt ist die Stunde der Wahrheit auch für den RME ADI-2 DAC gekommen: https://www.audiosciencereview.com/foru ... -amp.7546/.
Danke für den Link. Alles im grünen Bereich, wie bei der ersten Vermessung.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3651
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von Firschi » Do 16. Mai 2019, 13:24

Sieht doch nahe an perfekt aus. Hätte mich schwer gewundert, wenn ausgerechnet ein RME-Gerät hier eine schwache Performance gezeigt hätte.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von RunWithOne » Do 16. Mai 2019, 17:07

Sehe ich auch so. Der steht immer noch unterschwellig auf meiner Liste.

Mal sehen wie Jans Country am Ende gestaltet ist und was er kosten wird.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3651
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: [Sammelthread] AudioScienceReview Messungen

Beitrag von Firschi » Mo 20. Mai 2019, 11:36

RunWithOne hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 17:07
Der steht immer noch unterschwellig auf meiner Liste.
Geht mir auch so... was da alles drauf steht...


Listen über Listen :coffee:

Antworten