Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Antworten
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1696
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von kds315 »

Nun, es ergab sich so, dass ein Hörvergleich stattgefunden hat mit einem "007t mod 6S4A" (4x 6S4A Einzel-Trioden, also ohne CCS) mit einem "standard" Rauenbühler ANTARES V3 (mit 2x 6SN7GTB Doppeltrioden Röhren von Electro-Harmonix EH gefahren mit 12mA pro System): die spielen dann beide auf etwa gleichem Niveau. Verdoppelt man die Anzahl der 6SN7GTB auf 4x und fährt SRPP damit (nutzt die "obere" Triode die statt des Anodenwiderstandes eingebaut ist als Trioden-Konstantstromquelle mit 12mA Anodenstrom je System), so gewinnt letzterer deutlich den Wettbewerb.

Würde mich einmal interessieren, on jemand hier einmal einen Hörvergleich mit dem "Black Forest" gemacht hat, also einem 007T mit 4x 6S4A Einzel-Trioden und CCS statt Anodenwiderständen, gefahren mit 8mA) gegenüber einem ANTARES (2x 6SN7GTB) oder ALPHA CENTAURI (4x 6SN7GTB)?
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Musikfreak
Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: Sa 21. Sep 2019, 00:02

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von Musikfreak »

Ich nehme an das der Antares V3 mit zusätzlichem SRPP etwa auf gleichem klanglichen Niveau sich befinden würde wie ein
Stax SRM 007t Black Forest.Ist halt ein Bauchgefühl meinerseits.

Klaus,wo gewinnt denn der Antaras SRPP klanglich besonders hinzu gegenüber einem Stax 007t mod 6S4A ?
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1696
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von kds315 »

Nun, es ist die Feinauflösung/Mikrodynamik wo der SRPP die Nase vorne hat (schnelle Impulse inbesondere)!
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Benutzeravatar
Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1831
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von Daiyama »

Ich glaube Deine Frage im ersten Post ist nicht nur speziell, die ist wohl eher super speziell. :mrgreen:

P.S. Sorry, dass ich nichts konstruktives zu Deiner Fragen beitragen kann. :opa:
Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 3233
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von Robodoc »

kds315 hat geschrieben: So 20. Nov 2022, 12:05 Nun, es ergab sich so, dass ....
Fangen so nicht Märchen an? :mrgreen:
kds315 hat geschrieben: So 20. Nov 2022, 12:05 ... also einem 007T mit 4x 6S4A Einzel-Trioden und CCS statt Anodenwiderständen, gefahren mit 8mA) gegenüber einem ANTARES (2x 6SN7GTB) oder ALPHA CENTAURI (4x 6SN7GTB)
:hä:
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1696
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von kds315 »

Daiyama hat geschrieben: So 20. Nov 2022, 16:21 Ich glaube Deine Frage im ersten Post ist nicht nur speziell, die ist wohl eher super speziell. :mrgreen:

P.S. Sorry, dass ich nichts konstruktives zu Deiner Fragen beitragen kann. :opa:
Na ja, das Forum hier ist ja auch speziell und hat erheblich spezialisiertes Wissen, da sollte man doch sowas fragen können. Immerhin ist der “Black Forest” ja hier geboren worden..
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 3233
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von Robodoc »

Lass dich nicht bremsen von unseren unqualifizierten Kommentaren ... ich bin halt nur raus :smoke:
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2954
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von RunWithOne »

Ich denke nicht das unser Forum speziell ist. Bei dem Wort schwebt mir hier anderes vor. Fundiertes Wissen ist natürlich immer von Vorteil. Wenn dem so ist, poste ich das auch. So halte ich mich zurück. Demzufolge kann ich hier auch nichts beitragen.
Benutzeravatar
Csus2
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: Mi 12. Okt 2022, 13:58

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von Csus2 »

Diese Anfrage hier ist der Beweis, dass exzessives Stax-Hören auf Dauer nicht ohne Nebenwirkung bleibt.

SCNR

<ironie_off>
Otium
Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: Mi 1. Aug 2018, 18:49

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von Otium »

Der "Black Forrest" ist immer mit CCS ausgestattet.
Also ist der Titel des Threads nicht ganz richtig.

Ich besitze den 007t in seiner letzten Variante und den "Black Forrest" und würde noch die von dir benutzten Hörer erwähnen.
Meiner Ansicht nach sind die Unterschiede auf zwei Punkte zu reduzieren: Kraft und Kontrolle.
Entsprechend profitiert ein SR-007 anders, als ein Lambda oder SR-009.

Entsprechend deutlich dürfte der Unterschied zwischen dem von dir benutzten 007t-Mod und dem Antares diesbezüglich ausfallen.
"Music is easy to miss for the listener who thinks his job is to concentrate on the sound."
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1696
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von kds315 »

Ja natürlich ist das korrekt Stefan, darum spreche ich ja auch von einem "007t mit 6S4A Röhren" und differenziere deutlich zu einem "Black Forest", also einem "007t mit 6S4A Röhren und CCS" den ich nicht habe zum Vergleich - deswegen ja auch die Fragerei hier ;)

"Kraft und Kontrolle" sind sicher wichtige Punkte insbesondere wenn man mit dem SR-007 hört denke ich; da der SRPP-Verstärker aber wie erwähnt gerade Impulse und Mikrodetails enorm gut wiedergibt (mit dem 009 sehr gut zu hören), wird es wohl einen direkten Vergleich der Geräte geben müssen, hier drüber zu reden scheint nichts zu bringen, ist eh recht exotisch .... :D
Zuletzt geändert von kds315 am Di 22. Nov 2022, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Benutzeravatar
Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1831
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von Daiyama »

:top:
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1696
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Black Forest vs ANTARES Hörvergleich

Beitrag von kds315 »

Denke wir pausieren das Thema bis ich jemanden gefunden habe mit einem BF in machbarer Entfernung…
ROON ROCK ►ROON BRIDGE RoPieeeXL ►Qobuz via Bluesound Node or ROON ►RME ADI-2 ►SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1►SR-009/SR-007Mk1+2 / Lambdas: L700 Mk II, Nova Signature, 404 Limited, 404 Signature, Signature, Pro Classic, Pro, NB / SR-003 Mk2 + SRM-D10
Antworten