RS100 Needle Mini von Firschi - irgendwie...

Antworten
Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3451
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

RS100 Needle Mini von Firschi - irgendwie...

Beitrag von Firschi » Fr 4. Nov 2016, 23:58

Bei meinem dritten Bauvorhaben bzgl. Lautsprechern nutzte ich die Technik der RS100 PC und brachte sie in einem Gehäuse nach meinen Vorstellungen unter.

Da ich kein Freund von Boxen auf Ständern bin, habe ich die Form der RS100 PC komplett überarbeitet. Unter Beibehaltung des Volumens habe ich den Boxen einen von oben gesehen quadratischen Grundriss mit minimalen Kantenlängen verpasst. Die Höhe nahm dadurch zwangsweise zu. Für eine noch schmalere Gestalt verwendete ich ausschließlich MDF in 10mm Stärke. Um die Länge des Reflexkanals nicht zu verändern, verschob ich die Öffnung dessen nach unten, der Kanal ist also jetzt senkrecht unmittelbar hinter der Schallwand. Die Querschnittsfläche des Kanals blieb natürlich gleich. Diesem "neuen Design" verpasste ich den Namen Needle Mini. Natürlich sind die tatsächlichen Gemeinsamkeiten überschaubar, das äußere Erscheinungsbild ist aber ähnlich. Damit der nach unten gerichtete Reflexkanal frei "atmen" kann, habe ich direkt unterhalb des Arbeitsvolumens der Lautsprecher einen Fuß in die Gestalt integriert. Die Höhe wählte ich so, dass die Chassis sich auf der Mitte der Höhe des SmartTVs befanden. Die Höhe dieses Fußes ist natürlich innerhalb gewisser Grenzen frei wählbar.

Hier geht es zum vollständigen Bericht des Baus: Dominiks RS100 Needle Mini
NeedleMini_Konzept_small.jpg
NeedleMini_Konzept_small.jpg (44.13 KiB) 4168 mal betrachtet
IMG_20140712_173849 (Andere).jpg
IMG_20140712_173849 (Andere).jpg (62.17 KiB) 4168 mal betrachtet
NeedleMini_Abmessungen.jpg
NeedleMini_Abmessungen.jpg (44.27 KiB) 4168 mal betrachtet

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3451
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: RS100 Needle Mini von Firschi - irgendwie...

Beitrag von Firschi » So 6. Nov 2016, 12:53

Wer sich die Scheißerchen nachbauen möchte, besorgt sich MDF gemäß dieser Liste:
NeedleMini_Holzliste.jpg
NeedleMini_Holzliste.jpg (19.07 KiB) 4154 mal betrachtet
Mit etwas Geduld kommt sowas dabei raus:
IMG_20161106_121933A (Andere).jpg
IMG_20161106_121933A (Andere).jpg (39.64 KiB) 4154 mal betrachtet
Meiner bessere Hälfte und mir gefällts :)

Schlappen

Re: RS100 Needle Mini von Firschi - irgendwie...

Beitrag von Schlappen » So 6. Nov 2016, 13:22

Coole Sache das, Firschi. 8-)

Da krieg ich auch wieder Lust, zu schreinern, aber im Moment absolut unrealistisch, aus zeitlichen Gründen.
Und bald hab ich auch keine Garage mehr, dafür aber einen Balkon. :mrgreen:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3451
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: RS100 Needle Mini von Firschi - irgendwie...

Beitrag von Firschi » So 6. Nov 2016, 13:29

Schlappen hat geschrieben:Coole Sache das, Firschi. 8-)
Danke :) Die kleinen Dinger machen echt locker ausreichend Druck am TV. Weil unser Wohnzimmer etwas klein ist, habe ich meine Wharfedale Diamond 9.6 verkauft :cry: Die Needle Mini reichen aber für besagten kleinen Raum gut aus. Durch Zufall... ich meine... Mit voller Absicht habe ich eine Form gewählt, die etwas Bass zusätzlich generiert. Besucher glauben mir regelmäßig nicht, dass nicht irgendwo weitere Lautsprecher versteckt sind.
Schlappen hat geschrieben:Und bald hab ich auch keine Garage mehr, dafür aber einen Balkon. :mrgreen:
Da werden sich die Nachbarn sicher freuen ;)

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3451
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: RS100 Needle Mini von Firschi - irgendwie...

Beitrag von Firschi » Mo 13. Nov 2017, 09:28

Der Bau dieses Boxenpaares hat es vor einigen Tagen auch in den Blog geschafft: http://blog.prof-x.de/2017/11/09/rs100- ... tsprecher/

Fragen dürfen natürlich jederzeit gestellt werden, bevorzugt in diesem Thread. Wer z.B. Lust hat, die Soundbar zu bauen, die ich fertig entworfen aber nie physisch umgesetzt hatte, bekommt z.B. die Maße jederzeit. Ggf. auch die CAD-Modelle, falls jemand selbst die Konstruktion verändern möchte :wink:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 709
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: RS100 Needle Mini von Firschi - irgendwie...

Beitrag von RunWithOne » Fr 28. Dez 2018, 16:08

Den Beitrag hatte ich bisher gar nicht gelesen, tolle Arbeit.

jaco61
Mitglied
Beiträge: 359
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 06:31
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: RS100 Needle Mini von Firschi - irgendwie...

Beitrag von jaco61 » Fr 28. Dez 2018, 18:17

Den Thread hab ich auch bisher übersehen .. Hut ab, die schauen super aus! Ich steh auf so minimalistisch daherkommende Edelbreitbänder. Sieht auch m.E. viel besser aus wie klobige Standboxen.

Hirnwindungslauscher
Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 19:57
Wohnort: Oldenburg

Re: RS100 Needle Mini von Firschi - irgendwie...

Beitrag von Hirnwindungslauscher » Sa 29. Dez 2018, 23:46

Hab ich auch bislang überlesen. Sehr schönes Endresultat.
Ich kenne die Original-Needle noch gut. Hatte sowohl den FRS8, als auch den Tand Band W3-871 im Einsatz. Ein wirklich toller Lautsprecher, wenn es nicht laut sein muss.
Ich hatte die ungefähr 1,5m von mir entfernt stehen und im Nahfeld-Hören vermisst man absolut garnichts.
Überzeugter Barfußläufer, Bodybuilding- und Breitbandlautsprecher-Fan.
I will do what you won´t today,
So I can do what you can´t tomorrow.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3451
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: RS100 Needle Mini von Firschi - irgendwie...

Beitrag von Firschi » Di 15. Jan 2019, 09:29

Danke Männers :)


Meine bessere Hälfte hat vorgeschlagen, den Gehäusen einen neuen Anstrich in einem kräftigen Blau zu verpassen. Beim Umzug haben die leider den einen oder anderen Kratzer abbekommen, daher passt mir das ganz gut in den Kram. Außerdem hasse ich es, solchen verwinkelten Mist zu streichen ;)

Antworten