Beyerdynamic T1 3rd Gen

Over Ears, On Ears und In Ears
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von RunWithOne » Mo 13. Jul 2020, 22:20

Die Ankündigung habe ich aufJans HP entdeckt.

PS
Er hat momentan einen Summer Sale laufen.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4637
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Firschi » Mo 13. Jul 2020, 22:35

Na, dann leg' mal los, Frank ;)
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur | Angebote

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von RunWithOne » Mo 13. Jul 2020, 22:57

Meinst du den T1 oder den Summer Sale?

Ich bin da aber ganz entspannt. Aber gerade heute habe ich gedacht, ob die Heilbronner nicht wieder einen neuen/überarbeiteten KH bringen werden. Sachsen gibt's.
Hören werde ich den sicher. Wenn er wirklich beeindruckt, steht auch einen Lauf nichts im Wege.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4637
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Firschi » Mo 13. Jul 2020, 23:02

RunWithOne hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 22:57
Meinst du den T1 oder den Summer Sale?

Ich meinte, was den Hörer angeht.

Für Schnäppchen etc. haben wir hier eine Thread, wie du weißt: viewtopic.php?f=18&t=168 ;)
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur | Angebote

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von RunWithOne » Di 14. Jul 2020, 16:40

Control hat geschrieben:
Di 14. Jul 2020, 11:28
Ja danke Frank, habs gesehen, wenn ich noch keinen hätte, würde ich zuschlagen. Bin aber gespannt auf den neuen T1. Hoffentlich stimmen den die etwas betagteren Ingenieure ab... wenn die Bühne bliebe mit diesem geilen Live-Charakter, ohne diese Nadelstiche, dann würde ich es nochmals mit ihm versuchen.
Ich habs mal hier mit rüber genommen Bruno. Mir geht es genauso. Grundsätzlich habe ich 2 hervorragende offene KH, also keine Bedarf. In der Entscheidungsphase hatten bei mir der T1 2nd und der T1p das Nachsehen gegen den Focal Elear. Den ich auch bei der Separation vorn sehe. Die Bühne wer bei den Beyerdynamic jedoch besser. Aber was nützt dies alles bei dem Höhenpieksen. Den Clear gab es zu dieser Zeit noch nicht.
Die Abstimmung des Lagoon im Vergleich zum Avento lässt hoffen.

actionfinger
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 06:47

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von actionfinger » Di 14. Jul 2020, 17:05

Ich habe den Tygr bei mir. Was Beyer mit dem 990er Treiber gemacht hat ist wirklich sensationell und Peakfrei. Der Clear hatte es neben ihm nicht leicht, da Bühne und Imaging bei ihm deutlich besser war. Ich habe also Hoffnung dass Beyer den T1 ähnlich verbessern kann.

Control

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Control » Di 14. Jul 2020, 19:00

actionfinger hat geschrieben:
Di 14. Jul 2020, 17:05
Ich habe den Tygr bei mir. Was Beyer mit dem 990er Treiber gemacht hat ist wirklich sensationell und Peakfrei.
Oh, fein. Kannst du den Tygr ein wenig näher beschreiben?

Benutzeravatar
Bookutus
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 22:38

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Bookutus » Sa 18. Jul 2020, 15:27

Gibts einen Hinweis auf die Quelle oder müssen wir Rätsel raten? :kilroy:

Control

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Control » Sa 18. Jul 2020, 16:23

Öhm, steht doch im ersten Post.

http://www.meier-audio.homepage.t-online.de/

Auszug aus Jans Seite:
BEYERDYNAMIC
T1 3rd EditionBeyerdynamic has decided to produce a new top-of-the-line headphone. In contrast to previous topmodels this one will have a 32 Ohm impedance. So it also can be driven directly from your smartphone or portable player. Unfortunately pictures are not available yet. If all goes well this phone will be available by the beginning of the autumn. We do take pre-orders so If interested, please drop us a mail.

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Staxi2017 » So 19. Jul 2020, 13:08

mail.outside EU: €815,-
inside EU: €945,-

Ähh - was ist der Unterschied - die Steuer?

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von RunWithOne » So 19. Jul 2020, 13:21

Passt rechnerisch perfekt. Das ist die MwSt.

Benutzeravatar
Bookutus
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 22:38

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Bookutus » So 19. Jul 2020, 19:07

Control hat geschrieben:
Sa 18. Jul 2020, 16:23
Öhm, steht doch im ersten Post.
Danke Dir!
Ja, nachdem man "Jan" mit "Meier" ergänzt und dann die Seite googelt - ja.
Ich habs dann auch rausbekommen. Ein Link ist aber einfacher! Dafür gibt es sowas ja. ;-)

Benutzeravatar
Hüb‘
Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: Do 26. Dez 2019, 08:08

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Hüb‘ » Mo 20. Jul 2020, 13:47

Staxi2017 hat geschrieben:
So 19. Jul 2020, 13:08
mail.outside EU: €815,-
inside EU: €945,-
Sehr angenehm-"bodenständiger" Beyerdynamic-Preis...
Ich hätte deutlich mehr erwartet, bei einem neuen "Top-Modell".

:bier:
Klassik-Besprechungen & Hinweise|Mein Zeugs | "it's hard to find your way through the darkness/ and it's hard to know what to believe/ but if you live by your heart and value the love you find/ then you have all you need" - H. W. M.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von RunWithOne » Mo 20. Jul 2020, 14:25

Richtig, das macht ihn interessant.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4637
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Firschi » Mo 20. Jul 2020, 14:33

Hüb‘ hat geschrieben:
Mo 20. Jul 2020, 13:47
Ich hätte deutlich mehr erwartet, bei einem neuen "Top-Modell".

Geht mir auch so. Das liegt wohl vor allem daran, dass die anderen Flaggschiffe z.T. komplett abgehoben sind. Ist was über die Technik des neuen T1 bekannt? :)
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur | Angebote

Control

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Control » Mo 20. Jul 2020, 15:17

Es ist echt ein Jammer, dass ich den aktuellen T1 zurückgeben mußte. Wenn du nur noch Musik nach dem Kopfhörer aussuchst, stimmt etwas nicht. Alles was auch nur einen Hauch an Sibilanz in der Aufnahme darstellt, verursacht bei mir ein "nogo". Bühne und Imaging ein Träumchen.

ch bleibe gespannt. Beyer Dynamic ist ansonsten ein klasse Hersteller. Meine 770er und der T51i geb ich nicht mehr her.

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Staxi2017 » Mo 20. Jul 2020, 16:17

Bin gespannt wie der beyerpeak beim 3rd sein wird, oder ob das Geschichte ist

Leider finde ich im Netz gar nichts zum 3rd
Releasedate, Technik, ...

Benutzeravatar
Bookutus
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 22:38

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Bookutus » Mo 20. Jul 2020, 20:52

Staxi2017 hat geschrieben:
Mo 20. Jul 2020, 16:17
Bin gespannt wie der beyerpeak beim 3rd sein wird, oder ob das Geschichte ist
Diesen legendären "Beyerpeak" habe ich schon beim T5p 2nd nicht gefunden....

Benutzeravatar
Hüb‘
Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: Do 26. Dez 2019, 08:08

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Hüb‘ » Fr 7. Aug 2020, 07:58

Jan hat die Infos auf seiner HP nun zensiert.
Er hat da wohl zu früh was rausgehauen.
:bier:
Klassik-Besprechungen & Hinweise|Mein Zeugs | "it's hard to find your way through the darkness/ and it's hard to know what to believe/ but if you live by your heart and value the love you find/ then you have all you need" - H. W. M.

Control

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Control » Fr 7. Aug 2020, 09:18

Ups, ja, da waren die Finger etwas zu flott... Allerdings, wenn das Absicht war, fein lanciert :D

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von RunWithOne » Fr 7. Aug 2020, 09:24

Der T1 2nd wird von beyerdynamic selbst günstig angeboten. Sich ein Hinweis auf die bevorstehen 3. Gen.

Control

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Control » Fr 7. Aug 2020, 09:28

Jo, wer mir der Abstimmung klar kommt, ein High-End-Hörer für richtig wenig Kohle. Ich habe noch keinen anderen Hörer mit solch einer phantastischen Bühne gehört.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von RunWithOne » Fr 7. Aug 2020, 10:22

Bie Bühne ist wirklich enorm. Leider auch der Peak.

Control

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Control » Fr 7. Aug 2020, 10:59

Ja leider, ich hatte den direkten Vergleich zum Clear; wäre der Peak nicht gewesen, hätte ich mich nicht für den Clear entschieden. Im Vergleich zum T1 kam die Musik aus dem Clear wie aus der Besenkammer.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von RunWithOne » Fr 7. Aug 2020, 13:36

Vielleicht wird die 3rd Gen in dieser Hinsicht zahmer.

Benutzeravatar
Hüb‘
Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: Do 26. Dez 2019, 08:08

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Hüb‘ » Fr 7. Aug 2020, 16:45

Wie unterscheiden sich denn Mk I und II in Sachen Bühne?
:bier:
Klassik-Besprechungen & Hinweise|Mein Zeugs | "it's hard to find your way through the darkness/ and it's hard to know what to believe/ but if you live by your heart and value the love you find/ then you have all you need" - H. W. M.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von RunWithOne » Sa 8. Aug 2020, 12:39

Control hat geschrieben:
Fr 7. Aug 2020, 10:59
Im Vergleich zum T1 kam die Musik aus dem Clear wie aus der Besenkammer.
Besenkammer ist eine wirklich starke Metapher Bruno. Es ist schon lange her, das ich einen T1II gehört habe, ebenso den AK T1p. Die 1. Gen kenne ich nicht. Die Bühne des ist schon deutlich größer als bei den meisten Mitwettbewerbern, keine Frage. Ich meine dies hängt hauptsächlich mit den Beyer-Peak zusammen. Bieten heller abgestimmte KH nicht immer eine größere Bühne? Wie seht ihr das?
Trotzdem bin ich natürlich auf die 3. Generation gespannt.

Control

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Control » Sa 8. Aug 2020, 12:54

Die Frage habe ich mir auch gestellt, Frank. Ich hoffe nicht, dass ein zuviel an Hochtonenergie diese geniale Bühne des T1 2nd erzeugt. Bin gespannt was Beyer da vorhat.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Robodoc » Sa 8. Aug 2020, 13:07

Ihr seid da schon auf der richtigen Spur.
Die Bühne ist hier ein psychoakustischer Effekt, der mit dem Beyerpeak zusammenhängt.
Daran ist nichts verwerfliches. Wenn man mit dem Beyerpeak klarkommt, ist das eine gute Sache.
Ich kann den nicht ertragen, daher ist das nichts für mich.

In der Verstärkertechnik nutzt man solche psychoakustischen Effekte auch, z.B. mit dem Bass Enhancer Effekt, den zuletzt Jan Meier im Zusammenhang mit der Country-Entwicklung diskutiert hat. Dabei werden für niederfrequente Signale die 2. und 4. Harmonischen generiert und zu dem Signal hinzugefügt. Unser Gehirn interpretiert das dann als Tiefbass, obwohl physikalisch gar kein Tiefbass da ist.

Ein Fake, der jedoch wunderbar funktioniert. Wie die Beyer Bühne.

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Beyerdynamic T1 3rd Gen

Beitrag von Staxi2017 » So 9. Aug 2020, 19:52

Geht das auch mit einem Plugin? - gibts es sowas?

Antworten