Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Over Ears, On Ears und In Ears
Antworten
Daiyama
Mitglied
Beiträge: 575
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von Daiyama » Fr 31. Jan 2020, 23:53

Endlich mal wieder ein KH der mein Interesse weckt.
Ein State of the Art closed closed BT Kopfhörer basierend auf der Planeten OPPO PM3 Technologie. :top: :jump:

Bild

Hier der Link zu headfi https://www.head-fi.org/threads/drop-t ... nt.921062/

THX, LDAC und später evtl. mit DSP update, klingt super. Ich hatte lange über den PM3 nachgedacht und dann wegen der Polster dann doch den Äon genommen. Wenn sie das Polstermaterial vom OPPO in den Griff bekommen haben und der direkt nach Deutschland geschickt wird, könnte ich mich mal wieder für einen Bügler begeistern (und wenn nicht direkt nach Deutschland auch ;) )

Migel
Mitglied
Beiträge: 384
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von Migel » Sa 1. Feb 2020, 11:28

Servuus,
Ja habe ihn auch gesehen, der Preis ist nicht gerade geschenkt.
Anscheinend gibt es 3 Versionen angefangen mit 280€ bis 400 $.Unterschiede sind glaube ich die Polster.
Genau konnte ich es aber nicht erkennen.
Und bedauerlich finde ich auch das die nächste Lieferung frühstens mit Juli zu rechnen ist Je nachdem wo er Hergestellt wird kann sich das noch verzögern.Zwecks der Virusgeschichte in China.Falls er dort hergestellt werden sollte.

Bedenkt aber auch das keine Einfuhrgebühr und Mwst mit rein gerechnet sind.Also ist kommt nochmal gut 100€ drauf.

Das der Technisch auf dem neusten Stand ist habe ich keinen Zweifel, allerdings würde ich aufpassen das der Hype nicht wieder Ausmaße annimmt.Sowas wie bester Anc Kopfhörer ever bla bla
Das haben andere Hersteller auch von sich gegeben und die Anc sind nicht so raus gekommen wie erhofft.Es sind paar Kinderkrankheiten vorhanden.
In wie weit das Drop sich zu Herzen genommen hat weiss man auch nicht.
Deswegen würde auch Zeo‘s Video auf Youtube nicht allzu ernst nehmen, der labert sehr viel was das angeht.Das es das beste Sei bla bla nur um zu verkaufen.
Auch auf seiner Forenseite unter Pseudonym Mon ist er meist immer der erste wo antwortet und seine antworten sind meist seltsam zu verstehen.
Deswegen würde ich da bisschen aufpassen.Objektiver youtube sofern er es macht finde ich ist Nitpicker, der sagt auch was schlecht wenn er der Meinung ist.Aber eben ist seine Meinung das muss nicht zwingend bedeuten das man es selbst schlecht findet.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1441
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von RunWithOne » Sa 1. Feb 2020, 12:08

Gesehen habe ich den auch. Aber aus vielen Gründen, wie auch von Migel oben geschrieben, halte ich mich da zurück. Einfach nur zum probieren ist es dann einfach zu teuer. Ich habe neben dem Senni derzeit noch den Dali IO-6 in der Peilung.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 575
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von Daiyama » Sa 1. Feb 2020, 13:10

Ja, der erstmal nur gute Gene, mal sehen, ob er auch gut klingt und abwarten bis der Hypetrain etwas gefahren ist. Ich habe es da auch nicht eilig. Der Senni ist da sicherlich auch Wert den mal anzuschauen, aber LDAC ist natürlich schon schick.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 575
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von Daiyama » Sa 1. Feb 2020, 15:44

Ja der Dail-06 liest sich auch ganz gut, vor allem die viele Leute, die vom fehlenden Bass enttäuscht sind. ;-)

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1441
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von RunWithOne » Sa 1. Feb 2020, 17:15

Wohl nix für Bassheads. Am Ende ist es wie immer, selbst hören und sich ein Bild machen.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 575
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von Daiyama » Sa 1. Feb 2020, 17:19

Also genauso was für mich. :D

Migel
Mitglied
Beiträge: 384
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von Migel » So 2. Feb 2020, 00:34

Ich habe mir den mal angesehen auf Youtube.
Also ich habe direkt noch was gefunden was mir persönlich ins Auge gestochen ist.
Der Treiber ist an sich interessant und auch die Dämmung.Das war aber das einzig positive.
Der Rest ist ja nur Plastik und für mich nicht mal einen Import wert,sorry.
Der Fokus liegt da klar am Treiber und innenleben was Okay ist.Aber das Äußere finde ich Billig gemacht wo klar der Fingerzeig bedeutet das man Einsparungen machen musste.Selbst das Design sieht nicht gut aus.
Kunststoff wird mit der Zeit spröde wenn die Weichmacher draussen sind bricht er dann bestimmt am Hörer ab.
Stellt euch mal vor jetzt kauft ihr es, was noch ganz okay ist.Im Sommer scheint die ganze Zeit die Sonne drauf was nicht gut wäre und im Herbst wenn es kälter wird macht’s Knack.Wenn man dann noch sportlich unterwegs ist wie Fahrrad oder Joggen erst recht.
Ist für mich keine 400$ wert.So gut er angeblich sein soll.Der Bruch ist vorprogrammiert und man wird sich ärgern.
Und am Rande noch erwähnt,der Kundenservice von Massdrop/drop häufen sich aktuell immer mehr Berichte über enttäuschte Kunden die Monatelang auf Produkt X gewartet haben und sind trotz Garantie jämmerlich vertröstet worden.Bei dem Preis ist das nicht okay und vorallem die Wartezeit.

ML senai (alias Miniklangwunder) hat in einem Video gesagt das im Februar auch ein Anc raus kommen soll aus der Schweiz das nicht mal soviel kosten wird wie der Panda und anscheinend alles raus hauen wird.Wo sogar die grossen Wackeln sollen.Aber das sagen alle Hersteller ;) .Ich weiss leider die Marke nicht mehr wie Sie heisst.Also würde ich definitiv noch warten bis da mehr infos darüber gibt.Selbst für die wo aktuell über ein Anc nachdenken.

Das passende Video von Zeo Pantera war schon vor dem eigentlichen Erstbestandverkauf schon Online was den Panda betrifft.
War Zufall das ich das gesehen habe.
Ich halte nicht viel von dem ich schau mir nur die Video kurz an wenn mich was interessiert.
Möchte ihn nicht schlecht machen oder so.Aber muss das einfach sagen was mir an dem auffiel.
Zum einen versteckt er sich immer hinter der Kamera und man sieht nur seine Wurstfinger.
Seine Sounddemos sind ansich ganz okay, aber der grösste Fehler ist für mich das er ständig andere Musik rein macht und nie die selbe.Warum,wenn ich einen Vergleich mache dann finde ich schon das man immer die selbe Lieder hören sollte zwischen Kopfhörer A und B um so stärken und schwächen raus zu finden oder aufzuzeigen in dem Fall.
Und die meisten fallen dann genau an dem Punkt drauf rein und denken boar geiler Kopfhörer weil er nur die Musik laufen lässt wo der Hörer genau die stärken ausspielt habe ich den Eindruck.Und das die anderen das nicht einmal merken.
Auch seine Vergleich mit einem Dac mit Kopfhörer A,B und C finde ich fragwürdig.Man könnte die drei mal ins Mikrofon für 10 sekunden rein halten.

Zudem sieht man auch das er ständig wirklich ständig immer andere Verstärker anschliesst oder diese miteinander koppelt um so mehr rauszuholen.
Im Video sagt er dann habe ich auf den und den angeschlossen.Was man gar nicht richtig sieht.Was ich auch dumm finde.
Das sollte man dann schon zeigen können.Er ist auch zu 80% schuld das was gehypt wird was gar nicht immer so toll ist.
Zudem betreibt er noch ein eigenes Forum mit einem anderen Pseudonym.Und regt dort noch mehr die Masse an.

Da muss ich sagen sind andere wie der Josuha zbs der auch viel testet mir lieber.Die haben keinen Saustall in der Bude.
Wer es auch gut macht testet allerdings nicht alle Kopfhörer und Dacs, dafür aber auch mal Stereoanlagen sowie Boxen und Co ist The Nitpicker und das in Deutsch sogar.
Ich mag den Typen einfach weil da ein Gesicht vor mir ist das redet und weiss auch von was.Und zählt pro und contras ganz offen und Ehrlich.Einige sind nicht immer ganz Einverstanden aber das steht auf einem anderen Blatt.

Ich wollte euch den Panda nicht kaputt reden wer ihn unbedingt will soll ihn kaufen.
Ich wollte auch bisschen aufmerksam machen was so im Video direkt aufiel, vorallem was Massdrop betrifft nochmal darauf aufmerksam machen.
Ich denke das die momentan im Audiobereich bisschen arge Probleme haben.Und da deswegen mit dem überleben kämpfen.
Um es kurz wie möglich zu machen, es könnte an die Trump China/Usa Politik liegen zwecks der Verzollunggeschichte.
Das könnte auch ein weitere Grund sein warum Top produkte die man nur über Sie beziehen konnte aktuell nicht mehr gibt wie zbs der eingestampft Fostex Tr x00,diverse Dacs, auch gute Monitor boxen ect.
Jetzt könnt ihr auf mich :box:

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 575
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von Daiyama » So 2. Feb 2020, 13:15

Falls Mark den B&B Pure meinte, der scheint leider den Bach runter gegangen zu sein, wenn man die Kommentare auf Kickstarter liest. Schade, klang interessant.
Den Panda finde ich toll, weil er den sehr guten und beliebten Oppo PM3 weiterführt, aber es stimmt schon, über Drop ist dass nicht wirklich ideal. Mal sehen vielleicht kommt man da mal gebraucht dran.

Runwithone magst Du noch was näheres zum Dali sagen? Gerne auch anderer Stelle.

Migel
Mitglied
Beiträge: 384
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von Migel » So 2. Feb 2020, 13:27

Der B&B pure ist schon älter, das kann nicht sein wenn was neues im Februar raus kommen soll.😊
Sonst fragt ihn mal wie er heisst.Ich meine irgendwas mit A am anfang.Ich habe es im Video nicht richtig verstanden,müsste ich sonst nochmal nachsehen.

Edit: Muss das nochmal revidieren was ich über ML Sensai gesagt habe oben.
Habe eben das Video nochmal gesucht und rein gehört.Also es ist leider kein Anc Kopfhörer sonder ein normaler Kabelgebunden.
Habe ich das wohl missverstanden.Sorry.
Den wo Ml Sensai gemeint hatte im Video war der hier https://www.thomann.de/de/austrian_audio_hi_x55.htm
Es gibt noch einen kleinen Bruder der bisschen billiger ist.
Entwickler ist ein ehmealiger Akg Mitarbeiter falls es den einen oder anderen interessiert.
Zuletzt geändert von Migel am So 2. Feb 2020, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1441
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von RunWithOne » So 2. Feb 2020, 13:39

Daiyama hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 13:15
Runwithone magst Du noch was näheres zum Dali sagen? Gerne auch anderer Stelle.
Ich habe ein neues Thema eröffnet:
viewtopic.php?f=5&t=850

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4294
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von Firschi » Sa 28. Mär 2020, 22:57

Hat sich zwischenzeitlich jemand einen Panda organisiert? Mir fällt er immer wieder in den Drop-Newslettern auf.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

Migel
Mitglied
Beiträge: 384
Registriert: Di 12. Nov 2019, 00:36

Re: Alle lieben Pandas (neuer BT Bügler von Drop)

Beitrag von Migel » Mo 6. Apr 2020, 23:20

Soviel ich weiß wird die erste Bestellung erst egen Sommer ausgeliefert dann wird sich zeigen was in ihm steckt.
Es gibt zwar mittlerweile ein Video von Z Rewiev’s auf Youtube sonst nichts als ich mal geschaut hatte.Ist aber eine Weile her.

Find den Preis bisschen heftig für das es auch mit viel Plastik behaftet ist.
Aber ist wohl Ansichtsache.

Den letzten Artikel wo ich bei Massdrop gekauft habe hat mich enttäuscht und mir gezeigt das Sie auch Sachen haben die nicht gut sind.
Wie es eben halt so ist,passiert auch den Hersteller auch.

Antworten