Sennheiser Momentum 3

Over Ears, On Ears und In Ears
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Mi 11. Dez 2019, 18:41

Kennt jemand schon den Sennheiser Momentum 3?
Ich hatte ihn heute für ein paar Minuten auf dem Kopf. Leider war die Zeit nicht ausreichend. Aber er hat Eindruck hinterlassen.
im Stelegrammstil:
1. Ohren passen endlich komplett in die Muscheln.
2. Bedienelemente sind intuitiver als beim M2
3. Sound geviel auf Anhieb: guter Bass, nicht matschig und schöne Details.
4. Sehr gutes NC, auch im Vergelich zu den Platzhirschen
5. mit 2 Geräten koppelbar
6. Für die App war keine Zeit
7. Wird es den auch in einer weißen/ivory Version geben? Das wäre für den Sommer optimaler als schwarz.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von MLSensai » Do 12. Dez 2019, 07:11

Der Momentum 3 ist meiner Meinung nach klanglich der Beste BT Kopfhörer, der aktuell auf dem Markt ist. Die App ist jetzt kein großer Wurf insgesamt. Allein die Funktion der Klanganpassung im Kopfhörer macht diesen unabhängig vom Zuspieler, zumindest solange, bis dort die App gestartet wird.
Tatsächlich habe ich leicht den Bass reduziert, sonst nichts.

🤔 Eigentlich benötigt man keinen anderen geschlossenen Kopfhörer, wenn man den hat. Der ist schon richtig audiophiles HighEnd.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Do 12. Dez 2019, 08:25

MLSensai hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 07:11
Der Momentum 3 ist meiner Meinung nach klanglich der Beste BT Kopfhörer, der aktuell auf dem Markt ist. Die App ist jetzt kein großer Wurf insgesamt. Allein die Funktion der Klanganpassung im Kopfhörer macht diesen unabhängig vom Zuspieler, zumindest solange, bis dort die App gestartet wird.
Tatsächlich habe ich leicht den Bass reduziert, sonst nichts.

🤔 Eigentlich benötigt man keinen anderen geschlossenen Kopfhörer, wenn man den hat. Der ist schon richtig audiophiles HighEnd.
Bin ich ganz bei dir. Auch wenn ich ihn nur kurz gehört habe, war dies ein sehr guter (NC)BT KH.
Kann ich mir App Nutzung so vorstellen, das ich mir ein Soundprofil mit dem smartphone einstelle und dieses auch mit einem anderen Zuspieler nutzen kann?
Er hat in jedem Fall richtig Spaß gemacht. Der hat Durchauslangzeitpotential. Den bestelle ich noch irgendwann.

Edit:
Habe heute bei Sennheiser angerufen. leider weiß noch niemand etwas von einer helleren Variante.
Zuletzt geändert von RunWithOne am Do 12. Dez 2019, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von MLSensai » Do 12. Dez 2019, 14:21

Ja, genau so ist das mit der App. Erst wenn die App am Zuspieler, egal welcher dann, gestartet wird, hat das Auswirkung auf die Einstellung im Kopfhörer.
Da muss man dann einfach neu einstellen und gut ist.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Do 12. Dez 2019, 14:23

Das hört sich doch gut an. Da aktuell noch keine hellere Variante geplant ist, muss ich da mal in mich gehen.

paede39
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 14:37

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von paede39 » Fr 13. Dez 2019, 08:24

die Sandywhite-Version wird im März 2020 endlich erscheinen, gab anscheinend technische Probleme mit Abfärben der Ohrpolster.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Fr 13. Dez 2019, 08:31

paede39 hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 08:24
die Sandywhite-Version wird im März 2020 endlich erscheinen, gab anscheinend technische Probleme mit Abfärben der Ohrpolster.
Danke für die Info. Vielleicht sickern vorher noch Bilder durch? Wäre gerade noch rechtzeitig für mich, wenn denn der Termin gehalten wird.

Uiih, Edit hat gerade ein Bild von der Sandy White Variante gefunden, naja....weiß noch nicht so recht.
https://www.worldshop.eu/de/product/Sen ... 0K-R0TdopY

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » So 15. Dez 2019, 16:35

Für alle Interessierten:
bei HiFi Klubben habe ich den 04.02.2020 als Liefertermin entdeckt.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Fr 17. Jan 2020, 11:54

RunWithOne hat geschrieben:
So 15. Dez 2019, 16:35
Für alle Interessierten:
bei HiFi Klubben habe ich den 04.02.2020 als Liefertermin entdeckt.
Inzwischen habe ich erneut den sennheiser Support kontaktiert. Die haben noch kein Timeline, wie mir die freundliche Dame sagte. Das passt eigentlich nicht zusammen.

letlive
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 10:16

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von letlive » Mi 1. Apr 2020, 13:29

Ich habe den Momentum 3 seit gestern hier und konnte schon etwas damit hören. Ich habe ihn mir für das Home Office gekauft und wollte einerseits eine sehr gute Klangqualität als auch ein Headset, das ich stundenlang tragen kann. Ich muss sagen, dass ich bezüglich des Komforts positiv überrascht bin. Sogar mit Brille kann ich ihn tatsächlich mehrere Stunden am Stück ohne Schmerzen tragen, hätte ich so von einem Geschlossenen nicht erwartet. Die Headset Funktionalität ist auch top. Längere Telefonat sind dank "Transparent Hearing" ganz angenehm. Und der Klang? Nun, out of the box fehlt mir etwas der "sparkle" in den Höhen. Sennheiser bietet eine App mit einem sehr einfachen, aber effektiven EQ an. Hier habe ich etwas mehr Höhen eingestellt und siehe da, der Klang gefällt mir jetzt richtig gut! Ich muss sagen, dass Sennheiser hier ein schönes Gesamtpaket anbietet, auch wenn der Momentum klangtechnisch etwas mehr Brillianz vertragen und auch etwas günstiger sein könnte. Bin soweit zufrieden.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Mi 1. Apr 2020, 14:15

Hört sich gut an. Meiner soll heute eintreffen. Ich bin gespannt.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von MLSensai » Mi 1. Apr 2020, 16:19

Bekommt du den jetzt eigentlich in "Sandy White"?

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Mi 1. Apr 2020, 19:10

:mad: Wohin die erste Antwort verschwunden ist, keine Ahnung. :mad: Ich versuche es noch einmal.

Ich habe mir den Senni in Sandy White gegönnt. Beim Schwarzen habe ich lange die Füße still gehalten. Ich hatte ihn nur 2x im MM kurz Probe gehört. In der vergangenen Woche war "Sandy" erstmalig auf MM bestellbar. Bis jetzt habe ich über mein Note 8 ohne Klangverbieger Black Sabbath "13" und "Dehumanizer" gehört. Gitarre und Bass geben ordentlich Gas, das gefällt :hbang: . Mehr gibt es später.
Momentum Sandy White mini.jpg
Momentum Sandy White mini.jpg (114.11 KiB) 3764 mal betrachtet

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von MLSensai » Mi 1. Apr 2020, 20:18

Mit ein wenig integriertem EQ wird er noch perfekt.
Ich bleibe auch heute noch dabei: Klanglich der absolut beste BT OverEar Kopfhörer mit hervorragendem ANC und noch besserer Außenhörbarkeit.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Mi 1. Apr 2020, 20:26

MLSensai hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 20:18
Mit ein wenig integriertem EQ wird er noch perfekt.
Ich bleibe auch heute noch dabei: Klanglich der absolut beste BT OverEar Kopfhörer mit hervorragendem ANC und noch besserer Außenhörbarkeit.
Den Transparent Hearing Modus habe ich schon probiert, wirklich klasse. Besser als der von Bose und Sony. Klanglich machen die ANC-Platzhirsche eh keinen Stich. Das stand für mich schon nach dem kurzen Test im MM fest.

Tante Edit hatte den L700 nur kurz gehört und wegen klanglicher Defizite nicht weiter beachtet. Vielleicht weiß jemand, ob der Transparenz Modus des L700 besser als der des QC35II ist?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4291
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von Firschi » Mi 1. Apr 2020, 20:54

Muss schon sagen, der sieht klasse aus. Weiß müsste ich nicht haben, das Design und die Kopfbügelkonstruktion finde ich aber sehr fein. Wie gut und schnell klappt der Wechsel von verschiedenen BT-Zuspielern?
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Mi 1. Apr 2020, 21:57

So ganz weiß ist er nicht, ehersandfarben. Aber ich denke du möchtest ihm lieber in schwarz. Ich wollte jedoch den hellen, da ich am Schreibtisch Sonne vom Dachfenster bekomme. Das mag ich im Frühjahr und Herbst. Mal sehen ob es im Sommer auf der Terasse auch ein paar Grad bringt? Sollte physikalisch gegenüber schwarz funktionieren
Er kann sich mit 2 Geräten gleichzeitig verbinden. Zur Zeit habe ich mein Sf und den A&K dran. Müsste mich mal jemand anrufen 😊.
Habe gerade über den DAP Musik gehört und ein Video auf dem sf gestartet. Das Umschalten ging fix. Rückzu hat es hörbar länger gedauert, vielleicht 2s.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4291
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von Firschi » Mi 1. Apr 2020, 22:08

RunWithOne hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 21:57
Mal sehen ob es im Sommer auf der Terasse auch ein paar Grad bringt? Sollte physikalisch gegenüber schwarz funktionieren
Selbst wenn nicht, etwas Abwechslung schadet nicht. Die Farben sind ja ansonsten insgesamt zumeist unauffällig.

RunWithOne hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 21:57
Habe gerade über den DAP Musik gehört und ein Video auf dem sf gestartet. Das Umschalten ging fix. Rückzu hat es hörbar länger gedauert, vielleicht 2s.
Kommt mir, auf Basis meiner wenigen Erfahrungen, nicht sehr lang vor. Wechselt man natürlich im Minutentakt sind 2s schon wieder viel. Ich versuche meistens, nur dann "intensiv" zu hören, wenn ich weiß, dass ich nicht kontaktiert werden werde.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Mi 1. Apr 2020, 22:26

Aber seit ich den Senni habe, weiß ich das es Menschen mit sehr langen Köpfen geben muss. :yeah: Die Bügel zur Verstellung sind schon sehr lang.

DieHappy
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 00:18

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von DieHappy » Mi 1. Apr 2020, 22:28

letlive hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 13:29
Nun, out of the box fehlt mir etwas der "sparkle" in den Höhen. Sennheiser bietet eine App mit einem sehr einfachen, aber effektiven EQ an. Hier habe ich etwas mehr Höhen eingestellt und siehe da, der Klang gefällt mir jetzt richtig gut! ... auch wenn der Momentum klangtechnisch etwas mehr Brillianz vertragen könnte.
Anstatt den "Amateur EQ" nach pi mal Daumen zu benutzen, würde ich dir zu den Einstellungen hier raten:

https://www.dropbox.com/s/i08mu1zprhxia ... s.pdf?dl=0

Da sieht man auch, ähnlich wie beim Sony 1000XM3, die Brillanz Delle. Wenn du also einen para. EQ hast, z.B. der im USB Audio Player Pro drin ist (jetzt auch 10 Band), würde ich damit Hand anlegen.
Allerdings, da du ja über den Bass nicht geklagt hast, würde ich persönlich von den Einstellungen Band 1-3 die Finger lassen und erst ab 4 anfangen.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4291
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von Firschi » Mi 1. Apr 2020, 22:29

RunWithOne hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 22:26
Aber seit ich den Senni habe, weiß ich das es Menschen mit sehr langen Köpfen geben muss.
Oder eben einen sehr breiten und druckresistenten :mrgreen: ich finde die Konstruktion des Bügels aber sehr gelungen, macht einen robusten Eindruck.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Mi 1. Apr 2020, 23:21

Ich finde ihn optisch auch sehr gelungen, Dominik. Wichtig ist vornehmlich wie er tönt. Da stehe ich noch am Anfang.
Danke für den Tipp @Happy. Der Bass ist schon strong und die Präsenz zurück genommen. Bisher habe ich nur den Spielzeug-EQ verwendet. Keine Ahnung warum Sennheiser seinen Kunden in dieser Beziehung nix zutraut. Vielleicht wollte man besonders innovativ sein? In dieser Beziehung hatte mir die JBL App sehr gut gefallen.
An den EQ muss ich noch ran. Für das ernsthafte Hören habe ich andere KH. Mit anderen Worten, der M3 darf auch spaßig klingen.

letlive
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 10:16

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von letlive » Fr 3. Apr 2020, 21:06

@DieHappy
Danke für den Hinweis. Ich kenne mich mit PEQ nicht aus, habe die Einstellungen in UAPP einfach übernommen. Allerdings finde ich PEAK nicht bei "Filter Type"? Hast du einen Tipp?

DieHappy
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 00:18

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von DieHappy » Sa 4. Apr 2020, 15:04

letlive hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 21:06
Allerdings finde ich PEAK nicht bei "Filter Type"? Hast du einen Tipp?
PEAK heißt im PEQ vom UAPP "Bell"! Da gibt es "Analog Bell" und "digital". Beide gehen wohl, aber "Analog Bell" scheint die bessere, "normalere" Variante zu sein.

Was habe ich erstmal in Google gesucht bis ich gefunden habe, dass PEAK = Bell ist. Und dann noch, dass "analog bell" wohl die bessere der beiden ist.

letlive
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 10:16

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von letlive » Sa 4. Apr 2020, 18:32

Cool, danke! Analog Bell war schon voreingestellt, so dass ich gehört habe. Ich habe auf deinen Tipp hin die Bänder 1-3 deaktiviert und es gefällt mir soweit ganz gut :) Muss mal weiter testen! Danke nochmal!

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Mi 8. Apr 2020, 10:59

Der M3 ist jetzt seit etwa einer Woche bei mir. Er gefällt mir ausgesprochen gut. Eigentlich genau der Hörer den ich insgesamt als geschlossenen KH gesucht habe. Meine Eindrücke im Telegrammstil:

negativ:
eindeutig das Case, für den Preis sollte ein Hardcase dabei sein
die App, für anspruchsvolle Klangveränderungen nicht zu gebrauchen
ob die Ausschaltvariante über das Zusammenklappen ewig hält?

positiv:
deutlich besserer Sitz und größerer Ohrpolster als M2
Klangsignatur warm mit starkem Bass, kann über EQ gut verändert werden
startet schnell, Verbindungsaufbau mit den letzten 2 Geräten ebenfalls super schnell
Tastenbedienung klar und strukturiert, besser als M2 und Touchvarianten
straffe recht ausgewogene Wiedergabe (in jedem Fall im Vergleich zu anderen BT-KH)
ANC stark, wohl die Nr. 3 hinter Sony und Bose, aber klanglich für mich klar die Nr. 1
geringe Klangveränderung mit/ohne ANC/Transparent Hearing

Kurzum ich bin sehr zufrieden. Der M3 ist für mich eine gute Ergänzung zum Focal Listen wireless, der feiner aufspielt und auch besser differenziert. Aber der M3 langt zu, macht einfach Spaß. Ein solcher KH hat mir noch gefehlt. Auch per Kabel am DAP kann ich ihn gut verwenden. Dort zeigt er dann war er wirklich kann. Ein guter Zuspieler lässt ihn feiner klingen. Zusätzlich kann natürlich die Geräuschunterdrückung aktiviert werden.

Wenn ich so bedenke was ich alles auf den Ohren hatte. Zuletzt der Dali IO-6, auch dort passte mir die Klangsignatur nicht komplett. Mir fehlte einfach das Fundament. Das hatte beispielsweise der NAD HP70 zu viel. Lieber ein starkes Low End mit dem EQ zähmen, als versuchen dem KH mehr Leben einzuhauchen.

letlive
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 10:16

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von letlive » Mi 8. Apr 2020, 14:35

Ich bin bisher auch sehr zufrieden. Auch wenn mir ein 10 Band EQ lieber wäre, muss ich doch sagen, dass ich mit dem Sennheiser EQ den Klanggenauso einstellen kann, wie ich es brauche. Ich habe mittlerweile 3 Presets gespeichert, die je nach Material Verwendung finden. Darüber hinaus finde ich es super, dass die Presets im Hörer gespeichert werden, so dass die App nur auf einem Gerät installiert sein muss. Per Kabel am DAP habe ich nur kurz ausprobiert und konnte keine wahrnehmbare Klangverbesserung feststellen, was wiederum für den Senni spricht, weil er für mich in erster Hinsicht ein klangstarker Bluetooth Kopfhörer ist. Ich habe auch schon das ein oder andere längere Telefonat im Home Office geführt und "Transparent Hearing" leistet ganze Arbeit.

Ansonsten kann ich dir, RunWithOne, beipflichten. Als nächstes will ich den Anschluss per USB Kabel mit dem USB Audio Player Pro ausprobieren.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » So 12. Apr 2020, 21:58

Eine Frage an die Momentum Nutzer:
Mein M3 hat nach etwas längerer Nutzung immer wieder kurze BT-Aussetzer. Auch bei Kopfbewegung setzt er gern mal aus. Die Reichweite ist für BT 5.0 auch nicht der Hammer. Beim Telefonieren hat er mir schon mehrfach das Telefonat auf "Die Verbindung wird gehalten" geschalten. Der Focal Listen wireless kann das bei gleicher Nutzung besser. Aussetzter hat er praktisch nie.
Wie ist das bei Euch? Es ist bei Kopplung mit einem oder auch 2 Geräten aufgetreten.

letlive
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 10:16

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von letlive » So 12. Apr 2020, 23:11

Ist dein Momentum nur mit dem Smartphone verbunden? Solche Aussetzer habe ich nur wenn noch eine zusätzliche Verbindung mit dem PC besteht und ich dann über den PC was streame.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sennheiser Momentum 3

Beitrag von RunWithOne » Mo 13. Apr 2020, 00:09

Meist ist er mit dem Smartphone verbunden. Aber hin und wieder auch mit einem 2. Smartphone oder DAP. Ich finde den KH immer noch top aber das nervt. Ich hatte auch schon das Gefühl das mein sf hier stören könnte. Ich werde jetzt verstärkt darauf achten

Ich meine heute beim telefonieren war er nur mit dem sf verbunden. Wenn den Kopf runter genommen habe, kam es zur Stumschaltung.

Antworten