Sommerkopfhörer

Over Ears, On Ears und In Ears
Antworten
RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 793
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Sommerkopfhörer

Beitrag von RunWithOne » Do 20. Jun 2019, 19:36

Nach dem ich unter dem Beyerdynamic Lagoon nach kurzer Tragezeit an einem (sehr) warmen Sommertag an den Ohren wegzuschwimmen drohte, frage ich mich welchen Sommerkopfhörer favorisiert ihr? Obwohl ich in der Saune als letzter anfange zu schwitzen, höre ich im Sommer verstärkt mit InEars, um mir die Polster meiner Over Ears nicht zu verschwitzen.

Bisher hatte ich Focal Sphear und 1more Triple Driver, auch in Verbindung mit dem A&K XB10, am Start. Manchmal habe ich den beoplay H6 2nd oder Beyerdynamic T5p 2nd verwendet. Die Letztgenannten eignen sich bei dem Wetter jedoch eher zum Hören in den heimischen Räumen. Auch an Stoffüberzieher für OverEars habe ich schon gedacht. Aber ob die so richtig schützen? Jetzt ist der Cowin KY 02 dazu gekommen. Eigentlich sollte ich mich jetzt still verhalten, bis der nuraloop eintrifft?

Wie sieht es bei euich aus?

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 998
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sommerkopfhörer

Beitrag von MLSensai » Do 20. Jun 2019, 21:48

Sommerkopfhörer im InEar Segment sind bei mir für immer dabei die Apple Airpods, 1More DUAL ANC und meine iBasso iT04 für daheim im Bett.

Im OverEar Segment sind es der Focal Elex und der MrSpeakers Ether2, beide schön luftig, da offen.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 793
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sommerkopfhörer

Beitrag von RunWithOne » Do 20. Jun 2019, 23:40

Wie schätzt du das ANC des 1more ein?

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 998
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sommerkopfhörer

Beitrag von MLSensai » Fr 21. Jun 2019, 07:46

Das ANC ist für mein Dafürhaltrn sehr gut. Besonders beide Stufen sind sehr sinnvoll abgestimmt. Im Zug ist bei Stufe 2 absolute Ruhe, kommt meines Erachtens dem Bose QC35 verdammt nahe. Die erste Stufe schwächt alles einfach deutlich soweit ab, dass nicht alles an einem vorbeizieht.

Bedeutet konkret im Büro:
Bei Stufe 1 mit leiser Musik bemerke ich, wenn mich jemand anspricht, bei Stufe 2 bin ich in meiner eigenen Welt.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 793
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sommerkopfhörer

Beitrag von RunWithOne » Fr 21. Jun 2019, 08:09

Danke, das hört sich gut an. Jetzt warte ich erst mal auf den nuraloop und eventuell probiere ich den vielleicht.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3560
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Sommerkopfhörer

Beitrag von Firschi » Fr 21. Jun 2019, 10:37

Wenn es so richtig bullenheiß ist, kommen für mich nur InEars in Frage.

Allerdings habe ich das Glück, seit meinem Umzug in einem Haus zu wohnen, das sich gut gegen Hitze abschirmen lässt. Die Tage waren es draußen kurzfristig 33°, im Wohnzimmer lediglich 24°.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 998
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sommerkopfhörer

Beitrag von MLSensai » Fr 21. Jun 2019, 16:11

Haha... Letztes Jahr hattest du es noch irgendwie umgekehrt. 😉

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3560
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Sommerkopfhörer

Beitrag von Firschi » Fr 21. Jun 2019, 16:33

Kannst du laut sagen... irgendwo im Stammtisch gibt es noch ein Foto vom letzten Sommer :mad:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 793
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sommerkopfhörer

Beitrag von RunWithOne » Do 27. Jun 2019, 11:41

Letzte Woche hatte ich sogar mal den T5p auf dem Kopf. Bei der Gelegenheit bin ich über Marcs Artikel auf Miniklangwunder zum T5p gestoßen. Die DT1770 Verlurpolster werde ich mir vormerken.

Die letzten Tage gingen wirklich nur Inears. Draußen und in Bewegung die TW KY02 von Cowin, zu Hause zum genießen Focal Sphear.

Antworten