[Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Over Ears, On Ears und In Ears
Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » Mo 30. Aug 2021, 01:04

Nun weil ich gerade eh Musik hörte:
LAMBDA PRO vs SR-009: das sind bei mir 20% Unterschied
LAMBDA L700 Mk2 vs SR-009: das sind 5% Unterschied
mit gleicher Quelle, gleichem DAC, gleichem AMP.
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 638
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Staxi2017 » Mo 30. Aug 2021, 07:04

Das heisst, der 700er ist der Gewinner

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von ulrich-erich » Mo 30. Aug 2021, 07:21

:sheep: Best Buy!

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » Mo 30. Aug 2021, 12:46

Staxi2017 hat geschrieben:
Mo 30. Aug 2021, 07:04
Das heisst, der 700er ist der Gewinner
Das könnte man sicher so sehen, Preis/Leistungsverhältnis ist prima! Der
Hans hatte das ja schon lange hier gepostet, ist nur die Bestätigung seiner
damaligen Aussage ;)

Behalte trotzdem meinen SR-009, zumal ich den ausserordentlich günstig
bekommen habe; der legt noch ne Schippe drauf und passt sogar meinen
grossen Ohren noch besser :D
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

maddin71
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27. Aug 2021, 15:30

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von maddin71 » Mi 1. Sep 2021, 08:04

Ich wollte mal fragen, ob Ihr Eure KHs nach dem Hören abstöpselt und mit einem leicht feuchten Finger einen Kurzschluss herbeiführt? Im HF hatte ein user, dass empfohlen, damit es nicht zu Kanalungleichheit kommt.

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » Mi 1. Sep 2021, 17:56

Ja, mache ich immer wenn ich die ausstecke.
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 638
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Staxi2017 » Mi 1. Sep 2021, 19:28

Ich lasse immer am Amp angesteckt

Benutzeravatar
poe05
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Dez 2016, 18:30

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von poe05 » Do 2. Sep 2021, 09:40

Ja, mache ich mit meinen Stax so.

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » Do 2. Sep 2021, 11:31

Staxi2017 hat geschrieben:
Mi 1. Sep 2021, 19:28
Ich lasse immer am Amp angesteckt
Ich meistens auch, aber wenn ich die ausstecke, dann entlade ich den/die ... ;)
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

maddin71
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27. Aug 2021, 15:30

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von maddin71 » Mo 13. Sep 2021, 08:44

Vielen Dank. Bei mir ist es halt im Moment so, dass ich leider recht wenig zum Musikhören komme und da ist immer die Frage, lasse ich den KH am Verstärker dran oder stöpsel ich ihn ab.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5277
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Firschi » Mo 13. Sep 2021, 20:17

Schaden kann das Abstöpseln und Entladen jedenfalls nicht, insofern, mach' das ruhig :)

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » Mi 15. Sep 2021, 22:28

Hab mir einen 404LE geschossen, wie siehts denn hier mit Erfahrungen aus? Stefan und Dominik scheinen den zu mögen (hat meine Entscheidung massgeblich beeinflusst zugegbenermassen)...
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 638
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Staxi2017 » Do 16. Sep 2021, 15:56

kds315 hat geschrieben:
Mi 15. Sep 2021, 22:28
Hab mir einen 404LE geschossen, wie siehts denn hier mit Erfahrungen aus? Stefan und Dominik scheinen den zu mögen (hat meine Entscheidung massgeblich beeinflusst zugegbenermassen)...
Hört sich an, als ob du mit dem 009 doch nicht zufrieden bist

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » Fr 17. Sep 2021, 12:54

Doch, enorm sogar - aber die Jagdleidenschaft hat wohl zugeschlagen.. 🤣
Zuletzt geändert von kds315 am Sa 18. Sep 2021, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 638
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Staxi2017 » Fr 17. Sep 2021, 18:56

Ich hatte mal einen SR-404LE - mir hatte die Luftigkeit gefehlt.
Der kam weg als der 404 Lambda Signature da war.
Der kam dann weg als der L700 da war

Zu Serienstreuungen kann ich nix sagen, weil ich nur den einen hatte

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » Sa 18. Sep 2021, 17:17

Nun, der 404LE ist hier, mechanisch und akustisch wahrnehmbar verbesserte Version des 404. Hat deutlich verbesserten Bass, alles etwas reifer und fülliger. Sitzt auch besser durch den verbesserten Bügel und die bessere Rastung. Deutlich besseres und schwereres Kabel. Ein guter Lambda mit deutlicher Lambda Signatur. Gefällt mir, vermutlich kann der 404 dann gehen, mal sehen...

Ein Vergleich mit dem 009 wäre unfair, habe beide zusammen gehört. Lambda und Omega sind zwei Welten, haben sicher Gemeinsamkeiten und beide haben ihren Platz.
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5277
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Firschi » So 19. Sep 2021, 13:51

Der SR-404 Limited ist hinsichtlich der Signature am ehesten mit dem Lambda Nova Signature vergleichbar - sieht aber besser aus. Im Vergleich zu Ur-Signature und SR-404 Signature haben beide etwas weniger Hochton, was Hubert wohl mit der Aussage zur Luftigkeit addressierte.

Vom Limited wurden wohl ca. 1000 Stk. abverkauft, wobei ich insgesamt 4 Stück davon hier hatte. Davon klangen 3 exakt gleich, die Messungen zum ältesten und neusten sind im Rahmen der Messgenauigkeit meiner Station identisch. Einer mit durchgelutschten Polstern klang anders :lol:

Meiner Meinung nach ist der Limited ein minimalst verfeinerter Lambda Nova Signature. Wobei einer sau selten ist, der andere super selten, sehr gute Zustände vorausgesetzt :coffee:

Benutzeravatar
swiss
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Mo 30. Aug 2021, 15:02

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von swiss » So 19. Sep 2021, 15:37

kds315 hat geschrieben:
Fr 17. Sep 2021, 12:54
……. die Jagdleidenschaft hat wohl zugeschlagen.. 🤣
Ja da kommt Freude auf, herzliche Glückwünsche :top:
STAX SR-X9000, STAX SRM-T1m4
ZMF Verité open, Feliks Euforia
Rowen SP-1, Rowen PA-2, Rowen S6
Auralic ARIES G1, Weiss DAC 501
Linn LP12, Karousel, Lingo Mk 4, Ekos, Krystal
Forza Audioworks Noir Hybrid HPC, Fusion Romance 1, Artisan Ultimate Silver Dream

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » So 19. Sep 2021, 17:23

Danke! Na dann habe ich wohl einen sau seltenen und einen super seltenen Stax hier Dominik, nicht schlecht...🤣
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5277
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Firschi » Di 21. Sep 2021, 21:06

Ja, Klaus, dann ist das wohl so. Wenn der Zustand passt sind das wirkliche Perlen, klanglich wie im Hinblick auf den Wert. Leider sind mittlerweile viele der LNS, die am Markt auftauchen, in komplett desolatem Zustand...

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » Mi 22. Sep 2021, 14:07

Nun meinen habe ich ja dank deiner Hilfe und deiner super Anleitung überholt und sieht klasse aus und klingt auch so! ;)

Anm. d. Mod.: Vollzitat entfernt
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

Orty
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: Di 3. Nov 2020, 14:00

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Orty » Mo 27. Sep 2021, 18:57

Hallo liebe Staxianer,

ich bin jetzt schon eine zeitlang hier im Forum und lese eigentlich mehr, als das ich schreibe und jeden kleinen Artikel kommentiere.
Trotzdem möchte ich meine Erlebnisse der vergangenen Woche mit Euch teilen, es war Montag letzte Woche, ich traf mich mit einem Freund aus Berlin, bei Hifi-im-Hinterhof, wir hatten uns verabredet, morgens 10Uhr wenn der Laden öffnet.
Ich vom Dorfe also gut 2,5Std Fahrzeit Richtung Hauptstadt, voller Vorfreude und Erwartungen, da ich mit meinem Freund abgesprochen habe mal Kopfhörer zu testen, die man nicht alltäglich hören kann, warum auch nicht, schliesslich hatte ich die vergangenen guten 2 Jahre viel gehört sowohl zu Hause, als auch per Termin in irgendwelchen Läden, aber noch nie einen Stax, mein Freund ebenso wenig.
Nachdem uns dann der Raum für Kopfhörer geöffnet wurde, der nette Verkäufer oder auch Berater uns alle möglichen Verstärker angeschlossen hatte, konnten wir uns in dem Raum frei bewegen und austoben.
Nachdem ich dann einige Hörer durchgehört hatte, unter anderem Utopia,Stellia, diverse Audio Technica Modelle und Audeze 4z, nahm ich mir einen Stax SR-L700MK2 der an einem T500 angeschlossen war, ich startete eines meiner momentanen Lieblingslieder (Tony Joe White-Closer to the Truth) und konnte garnicht glauben was ich da höre, es war einfach unglaublich schön und ansprechend zugleich und genau das, was ich zu meinen geliebten ZMF Hörern immer gesucht habe.Das genaue Gegenteil was ich gesucht habe, deutlich, sanft, musikalisch, Stax eben.Ich war schockverliebt!
Während einige Lieder nacheinander liefen, machte ich mir schon einen Kopf, wie ich zu so einem Stax Set kommen könnte, schliesslich reden wir hier über 3,5k€ für das Set, nicht gerade wenig.
Nachdem ich dann nach insgesamt nach 4 Stunden hören und quatschen im Laden wieder den Heimweg angetreten habe, konnte ich das eben erlebte noch garnicht richtig verarbeiten, machte mir aber auf der A2 schon Gedanken, wie ich jetzt an ein Stax Set komme, da kam mir der Gedanke, hey es gibt doch das prof-x Forum mit den ganzen Stax Profis.
Zu Hause angekommen also gleich den IMac angeworfen und den Thread hier gelesen, angefangen hatte ich ihn schon nur noch nicht wirklich durchgearbeitet.
Erstmal hab ich mich an Dominik gewendet und ihn per PM angeschrieben, was er noch so auf Lager hat, dank eurem tollen Thread hier, wusste ich dann, das ich nicht wirklich einen T500 brauche sondern mir ein T1(m4) reichen würde, leider kommt diese Model aber nicht in Frage für mich, da ich einen RME als DAC nutze, also auch XLR brauche, da am RCA Anschluss ein ZMF Pendant SE seine Arbeit leistet.Also Ausschau nach einem T1s gehalten, leider keiner bei EKA vorhanden, naja ok dachte ich mir ein t006 mit CCS von Dominik würde auch reichen über EKA einen gefunden, den angeschrieben und für Mittwoch einen Termin vereinbart, soweit sollte es aber erst garnicht kommen, ich prüfte jeden einzelnen Tag der Woche das gesamte EKA nach einem T1s,nichts.
Donnerstag war es dann soweit und ich bestellte mir dank Euch bei dem dänischen Händler einen L700MK2, erste mal Glück gehabt, gerade im Angebot, kurze Rückmeldung vom Händler,Geld ist eingegangen, wird Freitag verschickt kommt bei Dir Montag/Dienstag an. Jawoll dachte ich mir, den Hörer haste schonmal, aber keinen Amp.
Die Tage vergingen, Samstag Morgen, ich etwas länger geschlafen und prüfte gerade mal wieder EKA, mir ist fast meine Tasse Kaffee aus der Hand gefallen, da stand wirklich ein T1s mit CCS und ECC99 Gold Röhren Umbau(2019), ach du heiliger dachte ich, mir war der aber zu teuer, ausserdem waren keine Bilder vorhanden, der Tag verging und ich schaute immer wieder auf die Anzeige, ob doch noch Bilder gepostet werden , auf einmal erhielt ich eine email von EKA, der Preis den Du beobachtest wurde gesenkt, 100€ weniger!Ich dachte mir bitte lass es nicht wieder jemand sein, der unnötig durch Betrug wieder Geld machen will.
Ich habe den Verkäufer angeschrieben, erhielt zunächst keine Antwort, dann am späten Nachmittag kam die Sache ins Rollen, jede Information die ich haben wollte, wurden mir beantwortet, wir verabredeten uns für Sonntag Morgen 11Uhr zu einem Funktionstest und zur Hörprobe, Bilder habe ich noch sehen können, die wurden bei EKA noch eingestellt. Abends meldete sich der Verkäufer nochmals bei mir per EKA Chat und schickte mir ein Bild vom Aufbau der Hörkette, sowohl XLR und RCA konnten per Handy getestet werden- wow echt vorbildlich!
Sonntag morgen bin ich also Richtung Verkäufer, voller Vorfreude, mit Geld und Maske im Gepäck, wir haben es uns dann in der Küche bequem gemacht, ich durfte seinen Stax LambdaProClassic aufsetzen drückte play und konnte kaum glauben was ich da höre, das war alles nochmal um Welten besser als das Set in Berlin, viel dynamischer, sogar mit Bass-einfach genial, leider wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht ob es jetzt am KH oder am Amp lag, war eigentlich auch ganz egal, der Amp funktioniert einwandfrei, alle Ausgänge und Eingänge, Volume, den nehme ich waren meine Worte.
Wir plauderten dann noch etwas und schliesslich fuhr ich wieder Richtung Heimat.
Zuhause angekommen, packte ich natürlich meinen Neuerwerb aus und baute ihn auf, schliesslich kommt Montag/Dienstag der Hörer dazu.
Kleiner Sprung zu Heute, nachdem ich vorhin von meiner Frühschicht nach Hause kam, war ein gelber Zettel von DHL im Briefkasten, na toll dachte ich, Morgen abholen dann kannste endlich Stax hören, weit gefehlt, DHL hat mich informiert, dein Paket ist beim Nachbarn, ich natürlich sofort rüber geklingelt und meinen Stax in Empfang genommen.
Tasche in die Ecke geworfen, kurz den Hund begrüsst und das Päckchen geöffnet, mein erster Stax, ich bekam das erste mal eine Gänsehaut.
Den Amp angeworfen und das Paket weiter geöffnet, ich zelebriere sowas sehr gern, schliesslich gehe ich für sowas hart arbeiten und man bekommt es nicht alle Tage.
Imac angeworfen, RME aktiviert,L700 eingesteckt und Play gedrückt, einfach unglaublich welche Töne mir in meine Ohren fliegen, ich bin total fasziniert,sprachlos,glücklich, dieses Set ist noch viel besser als das aus Berlin un dich habe mehr als 1k€ gespart!

Jetzt sitze ich hier und schreibe diese ganzen Zeilen und möchte einmal etwas schreiben/sagen was heutzutage eigentlich viel zu wenig gesagt wird und das ist Danke!

Danke Dominik, das es Menschen wie Dich gibt, die ihr Hobby(Beruf) so ausleben wie Du es machst, ohne Dich und die M4 Ausbaustufe wäre die Staxwelt nur die Hälfte!
Danke an den Verkäufer(ich weiss das er hier ab und zu mal liest) B.T. aus W. das Du mir Dein Schätzchen überlassen hast!

und ganz grosses DANKE an EUCH alle hier im Forum, das ihr eure Erfahrungen hier teilt, ohne Euch würde ich immer noch den richtigen AMP suchen!

Vielen DANK!

Gruss vom Neu Staxianer

Orty

Benutzeravatar
s0nic
Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: Do 16. Nov 2017, 18:45

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von s0nic » Mo 27. Sep 2021, 20:08

Was für ein schöner Beitrag, der die Freude am Hobby greifbar macht! Jetzt ärgere ich mich doch, beim Amp nicht zugeschlagen zu haben ;-)

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 638
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Staxi2017 » Mo 27. Sep 2021, 20:30

Bei mir hängt der T1m4 am RME über die KH-Klinke.
Wäre also auch gegangen.
XLR ist nämlich schon belegt und geht zur PAS-Audio-Endstufe.

Viel Spass mit dem L700 - Dank Dominik, braucht man keinen Isländer. :-)

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 627
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Diego Dee » Mo 27. Sep 2021, 23:00

Danke für den schönen Bericht.
Ich konnte förmlich mitfiebern als du deinen letzten Werdegang beschrieben hast weil ich kenne das alles auch sehr gut.
Persönlich habe ich meinen L700MK1 "nur"am T1m3 und bin auch immer wieder erstaunt was da rauskommt.
Ja der L700 macht schon Spaß!

Kleine Anmerkung: es wäre mittels XLR auf Cinch Kabel schon möglich gewesen den T1m4 (also den alten Amp) an die symmetrischen Ausgänge vom RME
anzuschließen.
Mein Zuspieler hat leider keine Cinch Ausgänge weil dieser konsequent symmetrisch gebaut ist, aber ich habe mir nach Anleitung von Jan Meier
selber ein Paar XLR auf Cinch Kabel gelötet.
Viel Freude mit deinem Setup!

Benutzeravatar
swiss
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Mo 30. Aug 2021, 15:02

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von swiss » Di 28. Sep 2021, 12:10

Deine Geschichte durfte ich ähnlich erleben, auch ich bin durch die Hilfe eines Forum-Mitglieds hier zu meiner STAX-Traumkombi gekommen ohne mein Budget zu überfordern. Herzlich willkommen bei den “Staxianern” und bei mir auch ZMF-Fans.

Happy listening :kh:
STAX SR-X9000, STAX SRM-T1m4
ZMF Verité open, Feliks Euforia
Rowen SP-1, Rowen PA-2, Rowen S6
Auralic ARIES G1, Weiss DAC 501
Linn LP12, Karousel, Lingo Mk 4, Ekos, Krystal
Forza Audioworks Noir Hybrid HPC, Fusion Romance 1, Artisan Ultimate Silver Dream

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » Di 28. Sep 2021, 14:23

Toll ORTY, freut mich mächtig dass du auch von Dominiks CCS + besseren Röhren profitieren kannst! :) :) :)
Ich hatte das an anderer Stelle geschrieben dass mit dieser Kette gefühlt 95% eines SR-009 erreicht werden!
Weiter Viel Spass damit!
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5277
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Firschi » Di 28. Sep 2021, 20:34

Ein klasse Bericht, Sascha, wirklich ausgesprochen nachvollziehbar :) Man kann schon sagen, dein Einstieg in diese Welt ist um EINIGES deftiger ausgefallen als meiner mit einer Combo aus SR-303 und SRM-313. Da kommt dann - rational betrachtet - nicht mehr allzu viel.


Ich bin zwar in letzter Zeit weniger aktiv im Forum, freue mich dafür aber umso mehr über eure netten Worte :bier:

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 1091
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von kds315 » Sa 2. Okt 2021, 11:21

Mal was zu STAX-Verstärkern, hab da was gefunden was Kevin Gilmore von sich gab:
****
for dynamic amplifiers the same voltage swing at 1khz and 20khz is easy.
for electrostatic amplifiers a whole bunch harder.

600v power supplies require 18mA.
the koss esp950 is push pull and still can't come anywhere near close to this.
my cfa electrostat will do this with enough heatsink.

500 v power supplies require 15mA of output current at 20khz into 120pf
A T2 can do this. A megatron can do this

450 v power supplies require 14mA of output current.
a carbon can easily do 18 to 20mA
a kgsshv is limited to a max of about 9ma

400v power supplies require 12mA of output current
a BH will easily do this and more

350v power supplies requires 10.6mA of output current
Most stax amps (t1, 717, 727, 007t...) are 350v power supplies and can only supply about 7mA

300v power supplies require 9mA of output current
some stax amps including the d50 are limited to about 6mA

200v power supplies (kse1500/kse1200) capacitive load 80pf (actual measured, no spec) 4mA needed, amplifier limited to +/-1mA and the THD is over 1% at 200vppss

175v power supplies D10 requires 5.25mA of output current
amplifier is limited to 6mA
***

Fand das recht interessant zu den Strömen...
ROON ROCK ► ROON BRIDGE RoPieeeXL ► Qobuz via Bluesound Node or ROON ► RME ADI-2 ► SRM-T1m4, SIRIUS V9, ANTARES V3.1► SR-009 / SR-007 Mk2 / L700 Mk II / Lambda: Nova Signature / 404 Limited / 404 Signature / Signature / Pro Classic / Pro / NB / SR-003 Mk2

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 638
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: [Sammelthread] STAX - Electrostatic Headphones

Beitrag von Staxi2017 » Sa 2. Okt 2021, 11:53

Hat schon wer einen Carbon mit einem T1m4 verglichen am L700 ?

Antworten