Seite 5 von 6

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Mo 10. Dez 2018, 17:12
von s0nic
master030 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 10:24
Scheint aber eine Neuauflage vom HE-5 zu sein.
was unterscheidet ihn denn vom 5LE ? Ist der 5LE jünger?

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Mo 10. Dez 2018, 21:33
von XuanV
Rein aus dem Gedächtnis war der HE-5 im Hochton stärker und recht unangenehm.

Das wurde mit dem HE-5LE behoben. Er ist trotzdem noch heller als ein HE-500, aber nicht unangenehm.
Die Mitten beim HE-500 waren jedoch besser.

Einer von den vielen Kopfhörer, die ich nicht hätte verkaufen sollen. Aber der aktuelle Besitzer pflegt ihn hoffentlich immer noch. ;)

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Mo 10. Dez 2018, 22:34
von Firschi
XuanV hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 21:33
Aber der aktuelle Besitzer pflegt ihn hoffentlich immer noch. ;)

Falls damit der HE-5LE und ich gemeint waren: Ja :mrgreen:

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Sa 15. Dez 2018, 15:12
von master030
So der HE-5 ist angekommen, natürlich ist jetzt der rechte Treiber kaputt.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Sa 15. Dez 2018, 15:30
von Firschi
Schöner Mist... wenn du Glück hast, ist vielleicht nur eine Lötstelle gebrochen, der Treiber selbst aber intakt.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Sa 15. Dez 2018, 15:43
von master030
Die Folie hat sich verabschiedet. Die knistert so schön wenn ich ganz leicht den rechten Treiber drücke.

Hatte ich bei meinem Audeze auch das gleiche Problem, mussten beide Treiber komplett getauscht werden.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Mi 16. Jan 2019, 16:49
von poe05
Was ist eigentlich von einem Edition X zu halten?
Leider kann ich weder zur V1 noch zur V2 vernünftige Reviews finden...

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Fr 18. Jan 2019, 08:22
von Firschi
Ich habe den Edition X V2 im direkten Vergleich zum HE1000 V2 auf der CanJam 2017 in Berlin am Stand von Jan Sieveking nach Messeschluss ausführlich vergleichen dürfen. Nutzt man für beide Hörer den selben Verstärker muss man natürlich aufpassen, bei der selben Lautstärke zu vergleichen, der Edition X ist sehr wirkungsgradstark und für den mobilen Betrieb ausgelegt. Trotzdem teilt er sich optisch wie technisch einige Gene mit seinem größeren Bruder. Ergonomisch finde ich diese Hifimänner klasse.

Rein klanglich ist der Edition X ein richtig starkes und insgesamt auch sehr ausgewogenes Gerät, wobei er in den oberen Mitten einen Bereich hat, der, der Erinnerung nach, etwas nerven kann. Dort und nochmal im Hochtonbereich lagen irgendwelche magischen Punkte, an denen er etwas "kratzte", im Sinne von unsauber spielte. Ein kleines Bisschen Tiefbass könnte er auch vertragen, finde ich. Das macht der HE1000 insgesamt sehr viel besser, wobei der natürlich auch ca. das Doppelte (?) kostet, bessere Materialien bietet, etc.

Schwierige Entscheidung, wenn man mich fragte. Für das, was sie leisten halte ich beide Modelle für zu teuer. Im direkten Vergleich hat der HE1000 V2 die Nase vor, in Sachen P/L klar der Edition X V2.


Edit: Messungen von Innerfidelity gibt es hier zu sehen.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 31. Mär 2019, 00:11
von Firschi
Ich weiß nicht, wer von euch auf die alten Hifimänner abfährt, aber im HF wird gerade ein HE-5LE angeboten. Mittlerweile sehr, sehr selten und klanglich schon eine Besonderheit, finde ich :sheep:


Die Tage habe ich ein Modell eines 3D druckbaren (Ersatz-) Teils gefunden, das man als Schwachstelle, insbesondere beim HE-4, betrachten könnte: https://www.thingiverse.com/thing:2531687

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 31. Mär 2019, 13:17
von Robodoc
Firschi hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 00:11
... aber im HF wird gerade ein HE-5LE angeboten. Mittlerweile sehr, sehr selten und klanglich schon eine Besonderheit, finde ich :sheep:
Ja, das ist ein gutes Angebot. Ich kenne den Verkäufer zudem aus früheren HF Zeiten, wenn der sagt der Zustand ist gut, dann ist das glaubwürdig.

Kann sogar sein, dass der HE-5LE oder der im Angebot erwähnte HE-4 schon mal bei mir waren. Den Vergleich dort kann ich jedoch nicht bestätigen, der HE-5LE ist eher mit dem HE-6 zu vergleichen als mit dem klanglich dünneren HE-4. Der 5LE war dem HE-500 deutlich überlegen und es gab so gut wie keine klanglichen Unterschiede zum HE-560 wenn man die richtigen Polster verwendet.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 31. Mär 2019, 18:52
von s0nic
5LE und 560 sollen gleich klingen? Mit welchen Polstern hast Du denn dieses Kunststück vollbracht?

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 31. Mär 2019, 19:07
von Robodoc
s0nic hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 18:52
5LE und 560 sollen gleich klingen? Mit welchen Polstern hast Du denn dieses Kunststück vollbracht?
Kann ich nicht mehr genau sagen, kannst du aber nachlesen. im HF. http://www.hifi-forum.de/viewthread-211-624.html

Ich meine, der 560er kommt mit Materialmixpolstern und die waren irgendwie nicht der Bringer.
Wechselte man auf die HE-5LE Velours war der Unterschied zum HE-5LE marginal. Bisschen Eigenzitat von da:
Also habe ich die Polster getauscht. Und zwar gegen die originalen Hifiman Velours. Dann waren die auf beiden Hörern.

Und?

Und?

Stirnfalten!

Das Ding klingt jetzt wie mein HE-5LE. Kein Unterschied, erst mal.
Wenn man ganz ganz ganz genau hinhört, sind die Höhen beim HE-5LE ein klein wenig exponierter. Aber das ist minimal. Also ganz leichte Abweichungen zwischen den beiden, die ich aber kaum verbalisieren kann. Auch bezweifle ich, dass man die aus der Kurzzeit-Erinnerung auseinander halten könnte. Fällt wirklich nur im direkten Vergleich auf, bei sofortigem Wechsel.
Im Prinzip ist das gut. Denn der HE-5LE ist gut. Aber das hatte ich doch so nicht erwartet. Natürlich habe ich das ein paar Mal quer gecheckt. HE-5LE ist ja da. Aber keine Änderung. Beide sind super ähnlich, beide sind damit sehr Hifiman typisch.

Den Rest und die anderen Meinungen aber am besten selbst lesen ... ist lange her.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Di 2. Apr 2019, 08:34
von Firschi
Gestern Abend habe ich meinen HE-5LE auch mal wieder raus gekramt. Um Zuge dessen fiel mir ein, dass ich dafür mal noch ein schönes Kabel bauen wollte :fpalm:

Mit einigem Erstaunen habe ich festgestellt, wie sich meine Hörgewohnheiten über die Jahre geändert haben, der 5LE ist mir bei manchen Stücken fast zu hell. Allerdings nicht im Sinne einzelnes Peaks, sondern bezogen auf die gesamte Abstimmung. Dafür ist er so sauber im Klang und der Bass knallt so trocken... Geht übrigens sehr gut am ATOM, trotz des relativ geringen Wirkungsgrades des Hifimans.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Di 2. Apr 2019, 11:54
von TheDuke
Ich empfinde den HE-5LE als einen sehr guten Kopfhörer und ist imho der Beste der alten Garde.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 5. Mai 2019, 16:14
von s0nic
.... und er klingt m.E. definitiv nicht wie der 560er, Messungen hin oder her :quak: eher wie sein großer Bruder

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 5. Mai 2019, 16:55
von TheDuke
Absolut.
Zu doof, dass ich meinen HE-5LE vor Jahren für wenig Geld verkauft habe. Shit happens

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Fr 10. Mai 2019, 11:57
von master030
Gut das ich 2018 einen HE-5LE gekauft habe.

Für mich nach knapp einem Jahr immer noch der beste Kopfhörer auf diesem Planeten.

Für 1500€ verkaufe ich meinen HE-5LE :D :D

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Fr 10. Mai 2019, 15:01
von Robodoc
Ich habe ja auch einen ... und ja, der HE-5LE ist schon ein guter Hörer. Aber ...
... immer noch der beste Kopfhörer auf diesem Planeten.
... naja, da isser schon noch ein Stück weit weg. Wir reden hier von einem Ausnahmegerät in der 500 Euro Kategorie. Aber ein Clear, ein SR009, ein HD800 oder auch der aktuelle TOTL Hifiman ... das sind schon andere Kaliber, die können einfach ein bisschen mehr, das bisschen, was es in der Spitze eben ausmacht.

Is wie Kloppo ... der kann auch immer mal ganz oben mitmischen, mit Dortmund, mit Liverpool ... aber oben festsetzen, das schafft er nicht.

Im Hifibereich gehört eben das kleine Quäntchen Qualität dazu, dass man mit dem Glück der richtigen Musik zum richtigen Zeitpunkt nicht dauerhaft kompensieren kann. Leider. Wäre es anders, dann wäre meine Suche vor 5 Jahren mit dem Zugang des HE-5LE zu Ende gewesen. War sie aber nicht.

Nichtsdestotrotz wünsche ich dir weiterhin viel Spaß mit deinem weltallerbesten und herzallerliebsten Kopfhörer :kh: :kh:

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Fr 10. Mai 2019, 17:01
von letlive
Robodoc hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 15:01
Is wie Kloppo ... der kann auch immer mal ganz oben mitmischen, mit Dortmund, mit Liverpool ... aber oben festsetzen, das schafft er nicht.
Schalke Fan? :D

Wer zum zweiten Mal hintereinander das Champions League Finale erreicht und um die englische Meisterschaft mitspielt, hat sich für mich oben festgesetzt bzw. gehört für mich zu den besten Trainern der Welt. Und es ist ja nicht so, dass er noch keine Titel gewonnen hätte ;)

Mit anderen Worten: Vielleicht ist der genannte Hifiman nicht teuer genug für die Spitzenklasse?

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Fr 10. Mai 2019, 18:26
von RunWithOne
letlive hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 17:01
Robodoc hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 15:01
...

Mit anderen Worten: Vielleicht ist der genannte Hifiman nicht teuer genug für die Spitzenklasse?
Leute war wird denn das? :wink: Ich meine mit Deduktion (quer durchs Leben) kommen wir hier nicht weiter.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Di 14. Mai 2019, 09:30
von Firschi
Meiner Meinung nach ist der HE-5LE der beste, gerade noch erschwingliche Hifiman der alten Garde. Mag sein, dass der HE-6 hier oder da noch das kleine Fitzelchen besser oder anders ist, das steht aber nicht im Verhältnis zum Mehrpreis, finde ich.

Und, genau wie Hans, bin ich der Meinung, dass es heutzutage Hörer gibt, die dem HE-5LE mehr als Paroli bieten können. Ob er einem optisch oder finanziell gefällt oder nicht, aber ein HE1000 V2 ist ein klanglich besserer Hörer als ein HE-5LE. Natürlich ist der Vergleich ziemlich Banane, berücksichtigt man nicht nur den Klang ;)


Der beste Kopfhörer (der Welt)? Eher nicht

Ein sehr, sehr guter Kopfhörer? Absolut, ohne Zweifel :coffee:

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 9. Jun 2019, 11:32
von Robodoc
Der HE-5LE tönt wunderschön. Für meinen Geschmack etwas auf der hellen Seite, aber dennoch wunderschön, glasklar und er macht auch eine super Abbildung, Bühne etc.
Leider sitzt er auf meinem Kopf ein bisschen unbequem. Vor ein paar Jahren habe ich das noch akzeptiert, so nach dem Motto, eine Stunde halte ich aus und dann ist die CD eh durch. Heute gibt es so viele leichtere, bequemere und haptisch angenehmere Hörer, dass es mir schwerfällt, den HE-5LE noch so richtig zu lieben. Dennoch werde ich den behalten, alleine schon deswegen, weil er lange Zeit der beste erschwingliche Kopfhörer der Welt war. So viel sentimental journey erlaube ich mir. :D

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 08:29
von Firschi
Robodoc hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 11:32
Der HE-5LE tönt wunderschön. Für meinen Geschmack etwas auf der hellen Seite, aber dennoch wunderschön, glasklar und er macht auch eine super Abbildung, Bühne etc.
Genau! Wirklich ein wunderschöner, feiner Klang, tendenziell auf der gefühlt helleren Seite aber mit Magnetostaten - (Tief-) Bass :kh:

Robodoc hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 11:32
Dennoch werde ich den behalten, alleine schon deswegen, weil er lange Zeit der beste erschwingliche Kopfhörer der Welt war. So viel sentimental journey erlaube ich mir. :D
Sehe ich genau so, Hans :top:

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Do 21. Nov 2019, 00:59
von s0nic
Huhu, hat Irgendjemand zufällig noch "Crackpads" in der Schublade? Und verkauft sie?

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Do 21. Nov 2019, 07:58
von Firschi

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 15. Dez 2019, 17:59
von Jeo
Aufgrund des nagelneuen Zustands habe ich mir letzte Woche den He500 besorgt. Absolut neuwertig, mit Box, Leder- und Velourpads und allem drum und dran. Gezahlt habe ich dafür 350€. Ein guter Preis wenn man bedenkt, dass es wohl einer der letzten neuen He500 sein dürfte.

Klanglich ist der Kopfhörer sehr interessant. Denn er klingt für mich mehr nach dynamischem als nach magnetostatischem Kopfhörer. :???:
Ich habe mich bewusst gegen die neueren bzw. helleren Hifimänner entschieden, da diese meine 27 Jahre jungen Ohren im Hochton auf Dauer sehr strapazieren. Das war beim He 400i genauso wie bei He-6 und Edition X, irgendwo war bei denen immer ein Peak im Hochton, der mir trotz mittlerer Lautstärke auf Dauer die Ohren bluten lies.

Nun denn. Der He 500 ordnet sich klanglich genau zwischen meinem HD580 und meinem LCD-X ein.
Er spielt grundsätzlich mit einer ähnlichen "Wärme" wie der HD 580, ist absolut nicht anstrengend im Hochton und klingt verdammt realistisch. Lediglich die "Klarheit/Durchhörbarkeit" ist bei HD 580 und He500 durch die wärmere Grundabstimmung nicht so vorhanden wie bei meinem LCD-X.

Letztlich klingt der He 500 wie ein HD580 mit perfektem Bass. Hierbei ist zu erwähnen, dass er einen stärkeren Basskick und sogar etwas mehr Subbass besitzt als mein LCD-X.
Die holographische Bühnendarstellung und die Stimmen klingen beim LCD-X allerdings nochmal ein Stück besser.
Auch wenn der Komfort eher schlecht als recht ist, bin ich froh um meinen Neuerwerb. Macht Spaß das Teil und macht mich neugierig wie der von euch gelobte, mir allerdings auf Dauer wohl zu hell abgestimmte He5LE klingt.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 29. Dez 2019, 12:57
von s0nic
Jeo hat geschrieben:
So 15. Dez 2019, 17:59
er klingt für mich mehr nach dynamischem als nach magnetostatischem Kopfhörer
Das empfinde ich ebenso, woran liegt das eigentlich? Welche Pads nutzt Du am 500er?

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 29. Dez 2019, 13:18
von farmi86
Eure Pads würden mich auch interessieren! :-) Ich persönlich liebe meinen HE-500 immer noch, obwohl das mit Abstand mein ältester Hörer im Besitz.

Ich finde allerdings, dass er erst mit den Hifiman VelPads richtig aufblüht. Also nicht die klassischen Velours, sondern die neuere Variante, die auch exakt so heißt und leicht gewinkelt ist. Am zweitbesten gefällt er mit Hybriden, z.B. Dekoni. Mit den klassischen Pleather verschenkt meiner Meinung nach sehr viel Potential der tollen Treiber.

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: So 5. Jan 2020, 22:01
von s0nic
Hifiman VelPads kannte ich noch gar nicht, gibts die irgendwo unter 29€ ? Bisher nutze ich für 5LE / 500 / 560 / HE6 am liebsten die alten Crackpads. FocusPads & Pleatherpads gehen gar nicht, Beyerpads gefielen mir auch nicht. Audeze Velour Pads sollen sich gut eignen, die sind aber nicht mehr aufzutreiben. Am HE6 habe ich Crackpads mit BluTack befestigt/abgedichtet, die Treiber ebenso.

Brainies fallen mir noch ein, war auch nicht so meins. Hab noch 2 Paar, ein Paar neu - wers braucht, bitte melden :D

Re: [Sammelthread] HiFiMAN HE-400, HE-500, HE-5LE, etc.

Verfasst: Mo 6. Jan 2020, 13:16
von farmi86
Ich kannte die Dinger auch nicht - habe den Tipp von einem Hifiman-Sammler bekommen und wurde nicht enttäuscht. Ich würde sagen, dass es meine liebsten Pads sind (und ich habe schon 4 paar getestet). Unter 29€ gibt es sie leider nie - ich habe lange gesucht und gewartet, dann aber irgendwann einfach zugeschlagen.