Focal Elear

Over Ears, On Ears und In Ears
poe05
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Di 6. Dez 2016, 18:30

Re: Focal Elear

Beitrag von poe05 » Mo 28. Jan 2019, 08:50

Bei mir irgendwie gar nicht. Schade. Ist ansonsten ein schöner Kopfhörer.

DieHappy
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 00:18

Focal Elear für 527€

Beitrag von DieHappy » So 1. Dez 2019, 14:31

Kleiner Schnäppchen Tipp ans Forum. Focal hat gerade eine BlackFriday Aktion, den Elear bis morgen für 599€:

https://www.focal.com/de/kopfhoerer/focal-black-friday

Bei diesem offiziellen Focal Händler gibt es noch heute 10% BF Rabatt + ihre üblichen 2% Vorkasse macht: 527,10€

https://www.projekt-akustik.de/Elear-Black-Friday

Wer für kleines Geld an die tolle Focal Technologie Handmade in France kommen möchte und einen offenen will, ist hier IMO gut bedient.
999€ für den Clear fand ich persönlich am Ende doch noch einen Tick zu viel. Ich habe keine Lust für hippe Kabel und ein Case zu bezahlen, was ich nicht brauche.
Der Elear hat für mich sogar die bessere Box, weil man ihn da MIT Kabel komplett staubfrei rein und raus packen kann, ohne die Rasterung zu verstellen etc.

Zudem kann man sich den etwas schlechteren Elear per PEQ mit nur 6 Steps recht gut pimpen. Geht also auch komplett mit dem 6 Band PEQ im USB Audio Player Pro.
https://www.dropbox.com/s/iv3tq05k99e3c ... r.pdf?dl=0


Die auffällig schlechter aussehende Kurve zum Clear dürfte z.T. auch damit zu erklären sein, dass dort noch "preliminary" drüber steht. Immer wenn er das angibt, sehen seine Messkurven noch recht wild aus. Soo viel schlechter ist der Elear nun auch nicht, zumal mit PEQ um ihm sein Loch bei 4-5k auszutreiben. Und mit den Clear/Elex Polstern ist dann der Unterscheid noch geringer.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 921
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Focal Elear

Beitrag von RunWithOne » So 1. Dez 2019, 15:55

Der Elear ist meiner Meinung nach tatsächlich ein wenig unterschätzt. Wie ihr wisst, besitze ich beide Focal. Ich konnte mich damals nicht entschließen den Elear zu verramschen. Das hätte ich auch bereut.
Der Elear ist etwas erdiger als der Clear und kann gut am EQ bearbeitet werden, wenn man das braucht. Je nach Tagesform und Musik höre ich mit beiden KH zu etwa gleichen Zeitanteilen.
Danke für die EQ Settings. Leider kann ich an meinem PEQ die Shelfing Filter nicht setzen. Ich werde sie trotzdem mal Anregung im Hinterkopf behalten.
Letztlich kann ich nur sagen, kaufe ihn. Du wirst es nicht bereuen.

DieHappy
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 00:18

Re: Focal Elear

Beitrag von DieHappy » So 1. Dez 2019, 17:30

RunWithOne hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 15:55
.. Danke für die EQ Settings. Leider kann ich an meinem PEQ die Shelfing Filter nicht setzen. Ich werde sie trotzdem mal Anregung im Hinterkopf behalten.
Vielleicht hilft dieser zusätzliche EQ Input in Sachen Elear noch ein wenig weiter:

https://audiophilestyle.com/forums/topi ... -eq-curve/

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 921
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Focal Elear

Beitrag von RunWithOne » So 1. Dez 2019, 19:15

Prima. Lese ich mir durch und probiere demnächst. Leider sieht es in komenden Woche eng mit meiner Zeit aus. Aber das wird. Bin schon mal drüber geflogen. Ein wenig hängt es bei mir bzw. meinen Ohren auch von der jeweiligen Aufnahme ab. Ich habe auch einige universelle PEQ Settings auf meinem DAP.

Antworten