Beats Solo Pro

Over Ears, On Ears und In Ears
Antworten
Benutzeravatar
cucera
Moderator
Moderator
Beiträge: 163
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 16:41

Beats Solo Pro

Beitrag von cucera » So 4. Apr 2021, 08:44

Zunächst mal wer beim Namen der Marke jetzt die Nase rümpft, die neueren Beats seit der Apple Übernahme haben klanglich nichts mehr mit den HipHop Monstern früherer Jahre zu tun.

Wollte mal was zu diesem außergewöhnlich guten OnEar schreiben der mich nun seit mehr als 1,5 Jahren begleitet. Ich hatte ihn gekauft, weil ich einen soliden Noise Cancling Kopfhörer für das Fitnessstudio und Arbeiten in und ums Haus haben wollte. Inears waren mir wenn ich schwitze irgendwie unangenehm geworden

Gründe für den Kauf des Beats:
- Der H1 Audio Chip sorgt für eine sehr stabile Bluetooth Verbindung zum iPhone und hat den gleichen AAC Decoder mit dem Apple seine Files codiert. Für mich als Apple Music Nutzer perfekt.
- Die Messungen sahen sehr gut aus und folgten der Harman Curve ziemlich gut (der extra Bass ist für unterwegs angenehm)
- Beim Klangtest im Media Markt hat nichts genervt.
- Das Noise Canceling ist gut (auf Bose QC35 Niveau) und der Transparansy Mode ein gutes Feature

So hab ich den KH im letzten Jahr vorwiegend für Audiobooks, Podcasts und anspruchslose Musik verwendet. Vor etwa 4 Monaten entdeckte ich dann die Funktion Hörhilfen in iOS und habe zuerst mit mimi mein eigenes Profil erstellt und bin dann auf „Ausgewogene Töne“ Stufe leicht gewechselt. Der Bass wird weniger und der Mittel und Hochton folgt fast perfekt der Harman Kurve. Ich höre mit einem Sinussweep nirgens mehr Abweichung als max 2dB.
Seitdem höre ich immer mehr Musik mit dem KH z. B. beim Spazierengehen wo ich vorher meine Inears eingesetzt habe. Am Klang kann ich trotz der leichten Kompression nichts mehr aussetzen. Ok die Bühne ist klein aber tonale Richtigkeit ist für mich entscheidend.

Also für alle Besitzer von Apple Geräten eine dicke Empfehlung zum aktuellen Preis ab 160€. Gebraucht für unter 100€ zu haben.

Bei mir sollte übernächste Woche der AirPods Max KH eintudeln der alles ein wenig besser macht aber auch 619€ kostet.
Gruß Dan
Your Resident Estatologist

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1130
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Beats Solo Pro

Beitrag von Daiyama » So 4. Apr 2021, 20:27

Danke für den Bericht.
Onear und Noise cancelling funktioniert gut?
Hätte eher erwartet, dass das sich ausschließt.
Wie ist denn die Schallabgabe nach außen?
Ich suche ja immer noch was neues für den TV.
Unter overears wird es schon mal warm, als overear sollte es ja nicht so warm werden, oder?

Benutzeravatar
cucera
Moderator
Moderator
Beiträge: 163
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 16:41

Re: Beats Solo Pro

Beitrag von cucera » So 4. Apr 2021, 20:42

Ja NC ist auf Bose QC35 Niveau. Schallabgabe nach außen ist gleich Null. Ich weiß allerdings nicht wie er mit dem TV funktioniert, habe ihn nur mit Apple Geräten verwendet.
Gruß Dan
Your Resident Estatologist

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1130
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Beats Solo Pro

Beitrag von Daiyama » So 4. Apr 2021, 21:19

Hat ja Bluetooth, den Rest habe ich. :)
Dann schau ich mir den mal an, da man den auch individualisieren kann.

Benutzeravatar
cucera
Moderator
Moderator
Beiträge: 163
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 16:41

Re: Beats Solo Pro

Beitrag von cucera » So 4. Apr 2021, 22:16

Aber nur auf Ipad und iPhone. Ist schon am Mac nicht machbar.
Gruß Dan
Your Resident Estatologist

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1130
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Beats Solo Pro

Beitrag von Daiyama » So 4. Apr 2021, 22:51

Achso, die Individualisierungen sind nicht im Hörer speicherbar?

Benutzeravatar
cucera
Moderator
Moderator
Beiträge: 163
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 16:41

Re: Beats Solo Pro

Beitrag von cucera » So 4. Apr 2021, 23:01

Leider nein wäre technisch leicht den der H1 Chip ist einen 10 Kern audio Chip, der gleiche wie in den AirPod Max
Gruß Dan
Your Resident Estatologist

Antworten