Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Over Ears, On Ears und In Ears
Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » So 21. Mär 2021, 12:17

Wenn ich den Elegia bekommen sollte, kann ich das klären, der hat ja die Brainwavz Pads noch drauf.
Trotzdem sind die nicht identisch. Schon im Hochton.

Ich habe aber noch Dekoni Polster da, die enstprechen quasi den originalen Elegia-Polstern... Hmmmm.... 🤔

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » So 21. Mär 2021, 12:17

Hm, spricht sehr für die gleichen Treiber bei Elegia und Celestee.
Die Erhöhung zwischen 200 und 500 Hz beim Elegia gegenüber dem Celestee, machen diesen „dunkler“?

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » So 21. Mär 2021, 12:21

Dunkler nicht wirklich. Ich finde Stimmen klingen mit dem Celestee "richtiger".

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » So 21. Mär 2021, 12:27

Ok, danke, bin da immer noch nicht ganz drin, was welcher Frequenzbereich ist. 200-500 ist dann wohl eher „Stimme“ und oberhalb „Bass“. Frauenstimmen können aber noch deutlich höher gehen.
Der Elegia wurde ja bei dir vom AF2C abgelöst, passiert jetzt eine Ablösung des AF2C durch den Celestee oder wird es jetzt eher ein Nebeneinander? Also haben bei etwas ausreichend eigenständiges?

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » So 21. Mär 2021, 13:29

Das ist eine gute Frage. Ich muss gestehen, dass ich noch gar kein Vergleichshören gemacht habe, was die Tonalität von AF2C und Celestee angeht.
Mal sehen, vielleicht komme ich am Abend dazu.

Benutzeravatar
cucera
Moderator
Moderator
Beiträge: 177
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 16:41

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von cucera » So 21. Mär 2021, 16:32

Ich glaube nach dem Brainwavz mod wird der KH als höher auflösend empfunden (mehr 5KHz Pegel) und weniger siblitant.
Gruß Dan
Your Resident Estatologist

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » So 21. Mär 2021, 17:44

Ups.... Ganz großer Fehler in der Beschriftung der Messung, die werde ich hiermit erstmal schriftlich korrigieren!

Gut, dass du das so beschreibst, tatsächlich ist gelb der Zustand original.mit Stock-Pads.

Erst der Brainwavz-Mod bringt den Elegia in Richtung des Celestee.

Werde die Messung noch einmal erneut hier präsentieren!

Tatsächlich war der Elegia ohne Brainwavz etwas nervig, da er gerade in diesem 5kHz-Bereich diesen Peak hat.

Sorry!

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 3037
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Robodoc » So 21. Mär 2021, 17:56

Hmm ... wenn das so ist dann bestätigt sich meine Vermutung. dass der Celestee ein schönerer Elegia ist und diesmal mit den richtigen Polstern kommt.
Interessant wäre jetzt noch eine vergleichende Messung des Celestee und des Elegia mit den selben Polstern :opa:

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » So 21. Mär 2021, 18:01

Also ähnlich wie beim MG Clear. :mrgreen:

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » So 21. Mär 2021, 18:41

Robodoc hat geschrieben:
So 21. Mär 2021, 17:56
Hmm ... wenn das so ist dann bestätigt sich meine Vermutung. dass der Celestee ein schönerer Elegia ist und diesmal mit den richtigen Polstern kommt.
Interessant wäre jetzt noch eine vergleichende Messung des Celestee und des Elegia mit den selben Polstern :opa:
Ja, das ist auch mein Ziel, gegenseitiger Wechselnder jeweiligen Originalpolster. Das gibt dann Aufschluss darüber, wie ähnlich sie sich in der Grundabstimmungen wirklich sind.

Ich werde die relative Differenz dann auch einmal als Messung darstellen. Dann wird sichtbar, ob und welche Frequenzbereiche mit der Änderung der eigentlichen Kopfhörer-Hardware adressiert wurden.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » So 21. Mär 2021, 18:43

d.h. ein Elegia ist schon wieder bei Dir im Zulauf? :)

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » So 21. Mär 2021, 18:51

Insofern das Angebot der Leihstellung von nonaim noch besteht, ja. 😎

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » So 21. Mär 2021, 18:55

:top:

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » So 21. Mär 2021, 20:00

So, die Grafik habe ich korrigiert.
Wenn das mit dem Elegia klappt, dann wird sowieso alles komplett neu gemessen, damit ich Messungen vergleiche, die möglichst unter gleichen Bedingungen entstanden sind. Die Messungen des Elegia sind ja nun doch schon einige Monate her.

Morpheus85
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Sa 14. Mär 2020, 11:18

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Morpheus85 » Mo 22. Mär 2021, 16:26

https://cdn.shopify.com/s/files/1/1791/ ... 1612244593
Focal Elegia (Discontinued)
In some ways the Elegia is the opposite of the Celestee in terms of its tuning. It’s a much more lower-mid forward presentation, which some found caused the bass to sound a bit lean as a result. I can see that since, while the bass is well extended into the sub-bass, it doesn’t have the bass shelf many enjoy, myself included. It’s an interesting comparison because I find that the Celestee’s tuning is very similar to what I EQ’d the Elegia to, by filling in the upper mids and adding a contour to the lower mids. Because of this, I consider the Celestee a straightforward upgrade over the Elegia, and a worthy successor in the lineup.

Now, if you’re wondering, can you just take the Celestee pads and put them on the Elegia, the answer is… sort of. You won’t get the Celestee’s tuning, but you may get one that you enjoy more than that of the Elegia’s default sound.

While in my opinion the pronounced mid-bass bump around 100hz without the sub-bass definition isn’t particularly desirable, the rest of the tonality change likely is more agreeable. In this case, all you’d have to do is add a wide Q value bass boost around 40-50hz and it would sound pretty close. And again, I say pretty close because for the upper mids and treble it’s not quite the same. The upper treble also sees some roll-off (although the 711 standard rigs like this one are less accurate above 10khz).

So the bottom line for this is that no, you won’t quite get the Celestee tuning by throwing its pads on the Elegia, but it may still be worth doing to get a different type of sound.

https://www.headphones.com/blogs/news/f ... tee-review

Es wurde auch kein neuer Treiber eingesetzt. Ich vermute mal die haben den Treiber etwas anders verbaut das es auch etwas anders klingt und nicht nur die Pads den Sound verändern gegenüber dem Elegia.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » Mo 22. Mär 2021, 20:01

*vorsichtig-an-klopf*

Schon mal Zeit gehabt, für einen kleinen Vergleich AF2C zu Celestee?
Wobei der wichtiger Vergleich zum Noire kommt ja erst noch. :mrgreen:

nonaim
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:12

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von nonaim » Mo 22. Mär 2021, 20:08

Klangfreund''M'' hat geschrieben:
So 21. Mär 2021, 18:51
Insofern das Angebot der Leihstellung von nonaim noch besteht, ja. 😎
Moin,

Ist auf dem Weg zu Dir 👍🏻👍🏻

Gruss
Frank

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » Mo 22. Mär 2021, 20:16

:top:

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » Mo 22. Mär 2021, 20:25

Vergleich von Celestee und AF2C habe ich noch nicht vorgenommen. Mal schauen, ob ich da gleich einen Ersteindruck poste. Will ja auch nicht, dass das jetzt in Stress ausartet. 😉

Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Dayolaf » Mo 22. Mär 2021, 20:36

Mal blöd gefragt wieso vergleicht man ein Planaren mit einem Dynamischen Kopfhörer?
Das verstehe ich nicht ganz.🤷🏻‍♂️

Würde mehr Sinn machen man vergleicht ihn mit dem Meze oder vergleichbarem oder nicht?
Der AF2C müsste eher mit dem Lcd 2 closed verglichen werden.
Ohne gleich an die Wand gestellt werden zu wollen wäre das eher der richtige Weg,oder sehe ich das falsch?

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » Mo 22. Mär 2021, 21:26

Ich sehe keinen Grund, warum man Kopfhörer mit unterschiedlichen Antriebssystemen nicht miteinander vergleichen sollte. Im Idealfall wollen ja alle den bestmöglichen Klang in allen Disziplinen aus ihren Produkten heraus kitzeln.

Lediglich offene und geschlossene Kandidaten würde ich jetzt nicht unbedingt als optimalen Vergleich sehen, wobei es auch da interessante Überraschungen geben kann. ;)

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » Mo 22. Mär 2021, 21:40

Klangfreund''M'' hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 20:25
Vergleich von Celestee und AF2C habe ich noch nicht vorgenommen. Mal schauen, ob ich da gleich einen Ersteindruck poste. Will ja auch nicht, dass das jetzt in Stress ausartet. 😉
Ja kein Stress, ist Hobby! :opa:
Mit Stress kommt auch kein gescheiter Vergleich zustande. :)

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » Mo 22. Mär 2021, 21:48

Kurzvergleich Focal Celestee vs Dan Clark Audio AEON Flow2 Closed

Vorab, einen klaren Sieger kann ich nicht erkennen, beide spielen absolut tadellos egal ob Jazz, Metal oder Electronic.

Bass:
Celestee - schöner Tiefbass, mit trockenem Kick im Bass, druckvoll und „klar“
AF2C - etwas weniger Tiefbass, etwas weicherer Punch im Oberbass, druckvoll und klar konturiert

Mitten:
Celestee - komplett auf Niveau des Bassbereiches, geht nach vorne, sehr saubere und dynamische Abbildung von Stimmen, Instrumente, Percussiond trocken und hart
AF2C - Instrumente & Stimmen bringen eine gewisse Wärme mit, gehen weniger nach vorne, dynamisch und schön abgegrenzt

Hochton:
Celestee - leicht betonte obere Mitten, sehr angeregte Brillanz, Hochton energetisch ohne überspitzt zu sein, sehr gute Darstellung auch von Microdetails
AF2C - sehr klare Details, tolle Brillanz und Transparenz, bilden einen gesunden Gegenpol zum LowEnd

Tonalität:
Celestee - klingt deutlich „heller“ und direkter als der AF2C, Instrumente gehen mehr nach vorne, Gesang steht mehr im Raum, wirkt insgesamt tonal „waagerechter“ -> alle Bereiche schätze ich gleichrangig zueinander ein
AF2C - Betonung liegt eher im Oberbass, Gesang und Instrumente werden in Korrespondenz mit dem Bassbereich etwas nach hinten gestellt, Details-Präsentation in obere Mitten und Hochton etwas vordergründiger, insgesamt im Vergleich zum Celestee einen Hauch verhangen (wenn man das überhaupt so schreiben sollte) oder der Celestee im Vergleich etwas „geboostet“, benötigt höhere Lautstärke für gleichen Informationstransfer des Celestee (dabei natürlich etwas „bassiger" klingend)

Bühne:
Da sehe ich beide auf Augenhöhe, wobei der Celestee mehr in die Breite geht, der AF2C mehr in die Tiefenstaffelung. Da habe ich derzeit keine Meinung, was mir besser gefiele. Beides macht Laune. ;)
Zuletzt geändert von Klangfreund''M'' am Mo 22. Mär 2021, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » Mo 22. Mär 2021, 22:39

Vielen Dank Mark. :top:

Hmm, ob ich mir beide* kommen lassen muss? :???:

*Celestee und Noire natürlich :mrgreen:

Cris
Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 22:15

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Cris » Di 23. Mär 2021, 22:49

Hallo Mark!
Hast Du Bock/Zeit die Dekoni Pads für den Stellia auf Dem Elegia zu messen?
Sind vom Aufbau den Celestee Pads sehr ähnlich und habe ich auf meinem Elegia.
Das Review vom Celestee war nicht so besonders gut,
für meinen Geldbeutel... :wall:
Grüsse

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » Mi 24. Mär 2021, 00:30

Du hast nun demnach Celestee und Elegia?
Teste doch mal die Celestee Pads auf dem Elegia.

Die Dekonis würde ich gern mal testen

Gruß
Mark

Cris
Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 22:15

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Cris » Mi 24. Mär 2021, 09:56

Meine Geldbörse wehrt sich bis jetzt standhaft.

Cris
Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 22:15

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Cris » Mi 24. Mär 2021, 09:58

Adresse bitte per PN

j!more
Mitglied
Beiträge: 298
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
Wohnort: Brunnthal

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von j!more » Di 30. Mär 2021, 10:27

Arnim und Focal werden keine Freunde. https://www.audiosciencereview.com/foru ... one.21917/. Wobei die Messergebnisse nicht so schlecht sind.

Benutzeravatar
cucera
Moderator
Moderator
Beiträge: 177
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 16:41

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von cucera » Di 30. Mär 2021, 10:41

Das wundert mich echt die Messwere sind echt ziemlich gut. Selten hat er so wenig korrigieren müssen. Selbst bei meinem geliebten HE-6 von dem er begeistert war hat er mehr EQ angewendet.

Aber subjektiv passt er dem Messmeister nicht alles cool aber inkonsequent. Insofern will er sich zum neuen Tyll aufschwingen, nur dass ihm dessen Erfahrung fehlt. Tyll hatte ja auch zunächst gemessen, dann aber die Ohren entscheiden lassen (Imho der richtige Weg).
Gruß Dan
Your Resident Estatologist

Antworten