Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Over Ears, On Ears und In Ears
j!more
Mitglied
Beiträge: 298
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
Wohnort: Brunnthal

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von j!more » Di 2. Feb 2021, 15:26

Die Velours sind jetzt auf dem Clear und können nicht mehr gemessen werden :D

j!more
Mitglied
Beiträge: 298
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
Wohnort: Brunnthal

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von j!more » Do 4. Feb 2021, 16:47

Elite Sheepskin ist auch verbaut. Trägt sich sehr angenehm.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » Mo 8. Mär 2021, 20:57

Mark, gibt es eigentlich Pläne von Dir, den Celestee in näherer Zukunft zu reviewen?

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » Mo 8. Mär 2021, 21:03

Da ich leider keinen direkten Kontakt zu Focal habe bzw. ich nicht an ein Testgerät komme, müsste sich da schon etwas Ungeahntes auftun. Kaufen werde ich mir den für einen Test allerdings nicht. 😉

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Daiyama » Sa 13. Mär 2021, 18:25

Ok, Focal hat es leider wohl nicht nötig kleinere Blogger zu versorgen, schade.
Würde was über Projekt Akustik gehen?

Im headfi hat Nomax wohl geschrieben, dass die Celestee Pads sich wohl sehr gut auf dem Elegia machen sollen. Ausgewogenste Tonalität evOr!

Vielleicht mag das ja einer der Elegia Besitzer hier mal ausprobieren.

Edit:
Original quote Nomax:
„ Ps.and for me and to my ears...i prefer the Elegia with the Celestee Pads over all closed back Models that i have ever heard....and i was hearing a lot 😉

Ziemliche Ansage. Lieber einen günstigen Elegia, schiessen?

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

Beitrag von Klangfreund''M'' » Sa 13. Mär 2021, 20:59

    Ja, das hat mir Nomax auch nahe gelegt, da der Elegia ausläuft und dann gibt es diese Möglichkeit eben nicht mehr. Für mich eine kleine Lotterie... Ich bin mir nicht sicher, da der AEON Flow2 Closed mir besser gefiel als der Focal Elegia mit Lederpads von Brainwavz.
    Nomax meint allerdings, die Celestee Pads wären nochmal besser als der Brainwavz Mod.

    600€ + Pads ca. 150€, wenn sie denn mal als Ersatz erhältlich sind. 🤔

    Ob ich auf den Hype-Train aufspringe?
    Leider habe ich kein Geld wie Heu rumliegen, dann wäre es sicher was als Artikel auf Miniklangwunder.
    Ohne Sponsoring aber nicht machbar.

    Daiyama
    Mitglied
    Beiträge: 1276
    Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
    Wohnort: München

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Daiyama » Sa 13. Mär 2021, 23:25

    Hm, ja schwierige Sache das, ich eiere auch dauernd zwischen AFC2 Noire, Celestee hin und her und jetzt noch diese Option..... :wacko:

    Orty
    Mitglied
    Beiträge: 51
    Registriert: Di 3. Nov 2020, 14:00

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Orty » So 14. Mär 2021, 12:46

    Ich kann dazu nur sagen, das mir der Noire wesentlich besser gefällt als der Elegia, mit dem richtigen Verstärker wird der Noire sowas von Dynamisch und schnell, das seines gleichen sucht und das macht verdammt viel Spass!

    Daiyama
    Mitglied
    Beiträge: 1276
    Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
    Wohnort: München

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Daiyama » So 14. Mär 2021, 12:51

    AFC2/Noire dynamisch und schnell im Vergleich zu einem Focal hört man auch nicht oft. ;)
    Werde mir wohl beide Optionen selbst anhören „müssen”. :)

    Benutzeravatar
    Klangfreund''M''
    Moderator
    Moderator
    Beiträge: 1504
    Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
    Wohnort: Berlin
    Kontaktdaten:

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Klangfreund''M'' » Mo 15. Mär 2021, 07:06

    Nachdem ich jetzt alles gelesen und angesehen habe, was ich zum Celestee finden konnte, scheint er mir genau das zu adressieren, was der Polster-Mod beim Elegia erreicht. Anscheinend aber besser abgestimmt, sprich im Bass leicht über der Hamann Kurve und sonst ziemlich genau ihr entsprechend. Viele meinen, das er tonal der beste Geschlossene von Focal sei.

    Auch wenn Nomax meint, nur der Elegia mit Pads vom Celestee hätte eine Daseinsberechtung, bin ich mir nicjt sicher, ob ich ausprobieren möchte, ob dem so ist. Wann Celestee Polster als Ersatteile zur Verfügung stehen und was sie kosten werden, steht noch in den Sternen.

    Zudem finde ich optisch den Celestee deutlich interessanter.

    Schwierig... Wobei 200€ "sparen" bei mir jetzt nicht unbedingt ein Pro für den ausgelaufenen Elegia ist.

    Der war mir am Ende mit dem Polster-Mod tatsächlich auf Dauer etwas "dunkel". Der Elegia kam messtechnisch dem Radiance näher, der soll auch so warm sein.

    Vielleicht lasse ich mir den Celestee doch mal kommen? 🤔

    j!more
    Mitglied
    Beiträge: 298
    Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
    Wohnort: Brunnthal

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von j!more » Mo 15. Mär 2021, 10:47

    Celestee-Polster sind eine sehr spannende Option für Besitzer des Elegia, so wie die Polster des Clear 1 dem Elear auf die Sprünge helfen.

    Ich finde es toll, dass Focal Kopfhörer baut, die sich über Polstertausch innerhalb der Familie an den persönlichen Geschmack anpassen lassen.

    Letztlich wird es dadurch einfacher, auf einen wirklich großen klanglichen Schub zu warten, ohne alle ein oder zwei Jahre einen neuen Kopfhörer zu kaufen.

    Was Geschlossene und die Harman-Kurve angeht: Wer die wirklich will, soll sich bei AKG umschauen, bevor er 120 Euro für neue Polster ausgibt.

    Benutzeravatar
    Robodoc
    Moderator
    Moderator
    Beiträge: 3037
    Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Robodoc » Mo 15. Mär 2021, 11:20

    Ich bin ja auch Besitzer des Elegia und ich habe den damals nur behalten, weil der mit der bekannten Polstermodifikation einen ordentlichen qualitativen Schub bekommen hat. Mit den Originalen wäre der zurückgegangen. Der Unterschied ist tatsächlich drastisch.

    Von daher könnte an dem Nomax Gerücht was dran sein. Ich bin zwar meist anderer Meinung als er, aber diesmal fallen mir mindestens zwei Gründe ein, warum er Recht haben könnte:
    1. Gregor hat das Potenzial des Elegia schon auf der 2018er Audiovista erkannt. Mit dem Polstermod natürlich. Im Originalzustand fand er, wie viele, den Elegia ziemlich erbärmlich. Ich musste ihn damals fast überreden, sich zwischen zwei Schnäpsen den gemoddeten Elegia nochmal anzuhören :D
    2. Das Potenzial, mit anderen Polstern in der Champions Ligue zu spielen, hat der Elegia nun mal. Und dass die Celestee Polster jetzt besser (im Sinne von geeigneter) sind als die vom Vorgänger ... naja, es wäre schon komisch, wenn die Focal Leute den gleichen Fehler zweimal machen oder?

    Benutzeravatar
    Schlappen
    Mitglied
    Beiträge: 149
    Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Schlappen » Mo 15. Mär 2021, 13:14

    Focal macht das schon clever, indem sie die ursprünglich beim Elear vorgestellte Konstruktion nun in gefühlt 58 verschiedenen Varianten rausbringen, das spart Kosten bei der Herstellung. :opa:

    Ich persönlich mag kein Gold, Messing, Bronze... an einem Kopfhörer. Dann lieber Schwarz/Schwarz, deswegen gefällt mir der "Elex" auch immer noch am besten.

    Sorry, kurz für offtopic.
    btw. dieser Drop hier reizt mich schon ungemein, falls der noch gültig ist.
    https://drop.com/buy/massdrop-x-focal-elex-headphones
    Weiß jemand, wieviel man da am Ende, inkl. Zoll, Steuern, Versand in EUR bezahlt?

    Gruß
    Schlappen

    j!more
    Mitglied
    Beiträge: 298
    Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
    Wohnort: Brunnthal

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von j!more » Mo 15. Mär 2021, 13:35

    Schlappen hat geschrieben:
    Mo 15. Mär 2021, 13:14
    https://drop.com/buy/massdrop-x-focal-elex-headphones
    Weiß jemand, wieviel man da am Ende, inkl. Zoll, Steuern, Versand in EUR bezahlt?
    Abhängig davon, was der Forwarder kassiert 730 bis 750 Euro. Es gibt ja offensichtlich nach wie vor keine direkte Lieferung an europäische Adressen.

    Benutzeravatar
    Schlappen
    Mitglied
    Beiträge: 149
    Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Schlappen » Mo 15. Mär 2021, 14:14

    Ok, Danke Dir.
    Dann vielleicht doch noch mal einen Audeze LCD-Classic...
    Irgendwie hab ich mal wieder Lust auf ein New-Toy-Syndrom. ;)

    Benutzeravatar
    Robodoc
    Moderator
    Moderator
    Beiträge: 3037
    Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Robodoc » Mo 15. Mär 2021, 15:18

    Schlappen hat geschrieben:
    Mo 15. Mär 2021, 13:14
    Ich persönlich mag kein Gold, Messing, Bronze... an einem Kopfhörer. Dann lieber Schwarz/Schwarz, deswegen gefällt mir der "Elex" auch immer noch am besten.
    Ich stell mir grad im Geiste Elex Red Bitch by Schlappen vor :D

    RunWithOne
    Mitglied
    Beiträge: 2368
    Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von RunWithOne » Mo 15. Mär 2021, 15:42

    Schlappen hat geschrieben:
    Mo 15. Mär 2021, 13:14
    Focal macht das schon clever, indem sie die ursprünglich beim Elear vorgestellte Konstruktion nun in gefühlt 58 verschiedenen Varianten rausbringen, das spart Kosten bei der Herstellung. :opa:
    Das ist doch heute in fast jeder Branche gang und gebe, genau aus den von dir genannten Gründen. Es spart auch enorme Entwicklungskosten. Ich kenne es halt sehr gut aus der Automobilindustrie. Früher hieß es Plattformtechnik, heute modularer Baukasten. Wenn die Käufer einer Konzernmarke wüssten was letztlich von der vermittelten Emotion über bleibt, wenn man dem Fahrzeug den Hut abnimmt.

    Von daher macht Focal für mich alles richtig. Denon und Beyerdynamic am Ende auch. Die KH sehen super aus und tragen sich absolut bequem. Die Polster sind, wie bereits angesprochen, easy zu wechseln und untereinander austauschbar. Leider sind sie ziemlich teuer. Aber Qualität hatte schon immer einen entsprechenden Preis.

    Einen Audeze LCD-2 & CO halte ich persönlich für Körperverletzung.

    Daiyama
    Mitglied
    Beiträge: 1276
    Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
    Wohnort: München

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Daiyama » Mo 15. Mär 2021, 15:54

    Robodoc hat geschrieben:
    Mo 15. Mär 2021, 15:18
    Schlappen hat geschrieben:
    Mo 15. Mär 2021, 13:14
    Ich persönlich mag kein Gold, Messing, Bronze... an einem Kopfhörer. Dann lieber Schwarz/Schwarz, deswegen gefällt mir der "Elex" auch immer noch am besten.
    Ich stell mir grad im Geiste Elex Red Bitch by Schlappen vor :D
    Ja, schade, dass sie keinen geschlossenen Clestee MG Professionell rausbringen. :mrgreen:

    Morpheus85
    Mitglied
    Beiträge: 52
    Registriert: Sa 14. Mär 2020, 11:18

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Morpheus85 » Mo 15. Mär 2021, 18:57

    Die Pads von dem Hörer sehen den Brainwavz verblüffend ähnlich. Vielleicht hat ja sogar Brainwavz die Pads gemacht :D

    Benutzeravatar
    Schlappen
    Mitglied
    Beiträge: 149
    Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Schlappen » Mo 15. Mär 2021, 20:21

    Robodoc hat geschrieben:
    Mo 15. Mär 2021, 15:18
    Ich stell mir grad im Geiste Elex Red Bitch by Schlappen vor :D
    Hans, ich würde gerne wieder was bauen. Hätte da richtig Bock zu.
    Hab aber keine Ahnung, in welche Richtung das gehen soll. Sollte sich ja von der "Zebrano Lilly" etwas absetzen.
    Evt. mal nen Hifiman HE-400 günstig erwerben und daraus die Treiber nehmen und in ein selbstgebautes Gehäuse verpflanzen und ganz neu abstimmen und so. :D

    M.Kiefert
    Mitglied
    Beiträge: 17
    Registriert: So 14. Mär 2021, 09:50

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von M.Kiefert » Mo 15. Mär 2021, 20:28

    Hallo miteinander
    Ich bin neu hier im Forum, und bin besitzer eines Focal Celestee. und kann euch ein wenig darüber berichten. Ich hatte ihn letzte woche von Projekt Akustik erhalten.

    Komfort: Was mir als erstes gegenüber des Focal Clear, Elegia auffiel ist, die deutlich erhöhte Klemmkraft des kopfbandes was jetzt, nicht negativ ist aber doch spürbar. Zweitens die abschottung nach außen bzw. isolation ist, für ein Geschlossenen kopfhörer sehr hoch. etwas höher als beim denon ah-d7200 oder Focal Elegia was dem Leder geschuldet ist. aber im allgemeinen ist der Tragekomfort sehr gut.

    Klang: Positiv, die Klangsignatur geht in richtung Spasskopfhörer. Der Bass ist deutlich ausgeprägter als noch beim Elegia, denn ich aber nur zweimal kurz gehört habe, er gefiel mir aber nie etwas zu dünn und lustlos, deswegen ich damals zum Denon ah-d7200 übergegangen bin. Denn Celestee würde ich irgendwo zwischen denn Denon 7200 und 9200 einordnen, er ist ein Top Allrounder. Der Bass ist nicht ganz so ausgeprägt wie beim Denon 7200, und der Hochton nicht so übertrieben wie es beim 9200er der Fall ist. Ich kann ihn beim Klang wirklich nichts ankreiden vom super präzisen, Trockenen, sehr Punchigen Tiefbass, der nicht denn Oberbass hervorholt. Die Stimmwiedergabe ist ganz leicht im vordergrund, mit ihm Fleetwood Mac zuhören macht wirklich süchtig :kh: . Klasse instrumentierung, die gelassenheit bis in die oberen Lagen. so hatte ich es bis jetzt noch nie von einem Geschlossenen Kopfhörer gehört. Der Denon 7200 wahr da schon Klasse, der Celestee legt überall noch einen oben drauf. Es wundert mich dass, fast noch keine Testberichte verfügbar sind. Ich hoffe, ich konnte euch einem kleinen eindruck gewähren da es mein erstes Review wahr. weitere Bilder folgen noch MFG M.Kiefert
    20210314_104156.jpg
    20210314_104156.jpg (171.79 KiB) 1460 mal betrachtet
    20210314_104319.jpg
    20210314_104319.jpg (160.06 KiB) 1460 mal betrachtet

    M.Kiefert
    Mitglied
    Beiträge: 17
    Registriert: So 14. Mär 2021, 09:50

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von M.Kiefert » Mo 15. Mär 2021, 20:30

    20210314_103508.jpg
    20210314_103508.jpg (235.38 KiB) 1460 mal betrachtet
    20210314_103737.jpg
    20210314_103737.jpg (128.84 KiB) 1460 mal betrachtet

    M.Kiefert
    Mitglied
    Beiträge: 17
    Registriert: So 14. Mär 2021, 09:50

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von M.Kiefert » Mo 15. Mär 2021, 20:31

    20210314_103543.jpg
    20210314_103543.jpg (209.14 KiB) 1460 mal betrachtet

    Benutzeravatar
    Robodoc
    Moderator
    Moderator
    Beiträge: 3037
    Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Robodoc » Mo 15. Mär 2021, 20:32

    Schlappen hat geschrieben:
    Mo 15. Mär 2021, 20:21
    Hans, ich würde gerne wieder was bauen. Hätte da richtig Bock zu.
    Hab aber keine Ahnung, in welche Richtung das gehen soll. Sollte sich ja von der "Zebrano Lilly" etwas absetzen.
    Evt. mal nen Hifiman HE-400 günstig erwerben und daraus die Treiber nehmen und in ein selbstgebautes Gehäuse verpflanzen und ganz neu abstimmen und so. :D
    Dann hol dir lieber einen der neuen Billo Hifimänner neu.
    Ich kenne bisher nur den 400i 2020 aus der Rundreise.
    Der kommt zwar nicht ganz an den schönen HE-500 oder den noch schöneren 5LE ran aber ist doch deutlich über dem HE-400.
    Meine Meinung.

    Ich kann dir alternativ auch meinen 5LE überlassen. Der bekommt keine Spielzeit und und liegt nur rum.
    Dann möchte ich das daraus entstehende Teil aber auch mal eine Zeitlang hören dürfen :kh:

    Benutzeravatar
    Firschi
    Moderator
    Moderator
    Beiträge: 5091
    Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
    Wohnort: Freiburg
    Kontaktdaten:

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Firschi » Mo 15. Mär 2021, 20:43

    OT-Hans gibt wieder alles :opa:


    Danke für deinen Bericht, M.Kiefert. Vielleicht magst du dich hier kurz vorstellen: viewforum.php?f=17

    Daiyama
    Mitglied
    Beiträge: 1276
    Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
    Wohnort: München

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Daiyama » Mo 15. Mär 2021, 21:48

    Willkommen M.Kiefert.
    Also schön ist der Celestee auf alle Fälle.

    Benutzeravatar
    Klangfreund''M''
    Moderator
    Moderator
    Beiträge: 1504
    Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
    Wohnort: Berlin
    Kontaktdaten:

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Klangfreund''M'' » Di 16. Mär 2021, 07:00

    Hallo M.Kiefert, auch von mir vielen Dank für deinen Bericht.
    Das bestärkt mich, eher zum Celestee zu greifen als den Elegia erneut zu beschaffen und zu modden.
    Und Danke für die Fotos. Diese Nicht-Werbefotos zeigen am besten, wie er in Natura aussieht und mir gefällt er so richtig gut.

    Lustig, ich habe am Wochenende erst meinen D7200 verkauft. Allerdings musste damals bei mir der Elegia wegen des Dan Clark Audio AEON Flow2 Closed gehen.

    Heute mal schaun, was hier in Berlin mit dem Celestee geht. :)

    RunWithOne
    Mitglied
    Beiträge: 2368
    Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von RunWithOne » Di 16. Mär 2021, 08:01

    MLSensai hat geschrieben:
    Di 16. Mär 2021, 07:00
    Lustig, ich habe am Wochenende erst meinen D7200 verkauft...
    Heute mal schaun, was hier in Berlin mit dem Celestee geht. :)
    Das ist in der Tat ein wenig schade. Ein Vergleich wäre interessant wesen.

    Benutzeravatar
    Klangfreund''M''
    Moderator
    Moderator
    Beiträge: 1504
    Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
    Wohnort: Berlin
    Kontaktdaten:

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Klangfreund''M'' » Di 16. Mär 2021, 08:14

    Zum Glück habe ich ja noch Messdaten zum D7200. Dafür gibt es einen Vergleich zum AEON Flow2 Closed... allerdings muss ich erstmal an einen Celestee dran kommen. ;)

    Daiyama
    Mitglied
    Beiträge: 1276
    Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
    Wohnort: München

    Re: Focal Celestee - der neue geschlossene von Focal

    Beitrag von Daiyama » Di 16. Mär 2021, 09:07

    Warte mal etwas ab, vielleicht musst da ja eher beim Clear upgraden. ;)
    Nomax sagt, viiiel besser im Bass, noch schneller noch punchiger, also quasi so :box: :mrgreen:
    Wenn Du heute losziehst, wirst Du ihn eventuell auch schon hören können. :kh:

    Antworten