CTM CE320 (Universal 3BA) aus Amiland

Over Ears, On Ears und In Ears
Antworten
Benutzeravatar
Sokurah
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 21:12

CTM CE320 (Universal 3BA) aus Amiland

Beitrag von Sokurah » Mo 16. Nov 2020, 20:19

Hallo.
Kennt hier keiner den CE 320 (3 BA) von CTM (Clear Tune Monitors)?
Die haben ja eigentlich sonst nur Modelle im vierstelligen Bereich im Programm.

Habe die CE 320 nun schon mehrere Tage.
Leider konnte ich bisher keine Frequenzmessung finden, oder könnt ihr damit dienen?

Die haben ein echt tollen Seal (außen und innen eher flach).
Die Düse scheint ein Filter zu sein (kann man abschrauben wie beim AS-7).
Jedoch liegen keine Filter bei, auch ist nichts erwähnt in der Beschreibung ect, schon komisch.

Hab den für 250€ neu gekauft und bin echt begeistert.
Tolle Mitten/Höhen (keine fiesen Höhen) und eine auf den Punkt (für mich) angehobenen Bass Bereich, der jedoch sauber bleibt und nicht in die Mitten blutet.

Habe drüben beim hifi-forum eine Rundreise mit den AONIC5 & AONIC4 organisiert.
Gestern habe ich beide mal Probehören können. Sind vom Design her auch Topp, durch die dünnen Düsen wirklich sehr bequem.
Aber:
Klanglich sehen beide KEIN Land gegen den CTM. In jeder Disziplin. Die AONIC's klingen einfach grottig. Wir reden hier über IE von einem bekannten Hersteller wie Shure. Der AONIC 5 (ebenso ein 3BA Setup) kostet über 500€! Selbst der hybride AONIC4 (1BA & 1DD) kostet deutlich mehr als der CTM.
Auch ein SD2 (hatte kürzlich ein SD2s hier) sieht nicht gut aus ... wenn auch nicht so krass wie die beiden neuen Shure's.

In Sachen Zubehörpaket haben die Shure IEM's die Nase vorn, das ist beim CE 320 etwas minimalistisch gehalten, aber wirklich vermissen tue ich nix, vielleicht ein Headset Kabel - das kann man sich im Netz besorgen wenn man denn will.
Bin erstaunt dass der so unterpräsentiert im Netz ist. Ok, ist eine eher unbekannte Marke, aber die Jungs haben echt was drauf.
Bin sicher der CE 320 macht so manch teureren IEM obsolet.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1752
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: CTM CE320 (Universal 3BA) aus Amiland

Beitrag von RunWithOne » Mi 18. Nov 2020, 20:21

Schön das du auch den Weg zu uns gefunden hast Jens. Ich habe ein Review zum CE 320 gelesen. Was dort stand, klingt wirklich interessant. Wenn man wüsste, was man nicht weiß. Beim Shure Aonic 4 sind wir einer Meinung. Den 5er werde ich mir morgen vornehmen.

Hast du den CE320 importiert oder gibt es einen Händler in der EU?

Benutzeravatar
Sokurah
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 21:12

Re: CTM CE320 (Universal 3BA) aus Amiland

Beitrag von Sokurah » Mi 18. Nov 2020, 21:17

Moin.
Hyperactive Audiotechnik hat wohl den Vertrieb für CTM in Europa.
Ich habe den von keepdrum (eBay Account).
UVP ist wohl 349€
Bei keedrum (auch über Amazon) oder Huss-Licht-Ton gibt es den derzeit für 272€.

Kann mir wirklich nicht vorstellen dass Dir der AONIC 5 gefällt - zumindest klanglich. Verarbeitung, Optik usw alles Topp.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1752
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: CTM CE320 (Universal 3BA) aus Amiland

Beitrag von RunWithOne » Mi 18. Nov 2020, 21:40

Danke dir, habe inzwischen mal gegoogelt und wurde fündig.
Verarbeitung und Optik der Shure gefallen mir wirklich gut. Er sitzt angenehm im Ohr und verschwindet komplett darin. Man könnte damit auch auf der Seite im Bett liegen. Auf den 5er habe ich heute keine Lust mehr. Höre gerade zum einnorden mit meinem IMR R2 Red. Da muss sich der Aonic 4 weit hinten anstellen. Wer hat den nur getunt?

Benutzeravatar
Sokurah
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 21:12

Re: CTM CE320 (Universal 3BA) aus Amiland

Beitrag von Sokurah » Mi 18. Nov 2020, 21:55

Das frage ich mich auch wer die getunt hat.
War mal am SE846 interessiert. Der sollte unfassbar gut sein wenn man den 5er AONIC als Vergleich nimmt.
Ich habe deutlich mehr erwartet von den neuen Shure's.

Antworten