In Ear im Ohr behalten!

Over Ears, On Ears und In Ears
Antworten
Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von ulrich-erich » Do 22. Okt 2020, 13:49

Ich bin mal neugierig wie ihr eure kleinen Ohrlautsprecher im Ohr behaltet.
Na klar die unterschiedlichen kleinen Dichtgummis draufgepfrimelt und ab in den Gehörgang.
Bei mir lässt die Abdichtung vor allem beim Spazierengehen oder beim Fahrradfahren recht schnell nach. Da macht es keinen Unterschied ob ich Silicon oder Formschaum benutze . :wall:

Hemho
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Do 25. Jun 2020, 17:50

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von Hemho » Do 22. Okt 2020, 13:59

Hallo ulrich-erich,

bin auch sehr gespannt auf Antworten/Ratschlgäge. Bin bisher davon ausgegangen, dass es sich dabei um ein Einzelproblem handelt, das nur ich habe. Bei mir genügt eine leicht Kopfdrehung und die Dinger fallen mir aus den Ohren. Ohne im Kabel integrierten earhook endet der Spaß mit IEMs rasch.

Horst

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von RunWithOne » Do 22. Okt 2020, 14:40

Das ist bei mir auch so. Mit der Zeit wird die Abdichtung oft besser. Ich vermute, das Silikon wird durch die Ohrwärme weicher und haftet dann besser. Aber "ungünstige" Kopfbewegungen können auch bei mir den Seal wieder verschlechtern. Klangveränderungen registriere ich aber auch bei OverEar, wenn ich beispielweise den Kopf irgendwo (Kissen, Couch) anlehne oder den Kopf nach vor/hinten bewege. Das sollte eigentlich bei jedem hörbar sein. Jedoch deutlich geringer als bei den kleinen Ohrstöpseln.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 718
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von Daiyama » Do 22. Okt 2020, 16:14

Ich habe eigentlich nur Probleme, wenn etwas an den Kabeln zieht (nuraloop oder halt die kabelgebundenen inears). Bei den True wireless: einmal rein, dann halten die für immer.
Silikon scheint auch nicht gleich Silikon zu sein. Die Spinfit 360 sind derart rauh und trocken, die muss ich anfeuchten, damit ich die in die Ohren bekomme und die halten. Das hatte ich bei keinem Silikontipp bisher. Vielleicht da auch mal mit anderen Materialien probieren, ob es besser hält?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4638
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von Firschi » Do 22. Okt 2020, 19:01

Bei mir hilft es, beim Einsetzen der eher unwilligen Hörer den Mund weit zu öffnen. Dann bleiben sie sicherer sitzen. Bei meinen aktuellen InEars habe ich allerdings keine Probleme.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur | Angebote

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von RunWithOne » Do 22. Okt 2020, 19:13

Das mit dem Anfeuchten mache ich auch manchmal. Bei dem normalen "ChiFi", das fast zum Kilopreis auf Amazon verkauft wird, habe ich immer etwas Bammel "wechen" der Chemie.
Setzt du die Inears eher tief ein? Also so wie auf den SpinFit Blistern abgebildet.

Benutzeravatar
ZeeeM
Mitglied
Beiträge: 253
Registriert: So 7. Jul 2019, 15:15

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von ZeeeM » Do 22. Okt 2020, 20:29

Ich habe mir aus Spaß die Galaxy Buds+ gekauft und die halten Bombe und verlieren auch nicht die Abdichtung.

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von Staxi2017 » Do 22. Okt 2020, 21:17

Ja, Mund öffnen ist ein alter guter Trick 😀
Da habe ich auch wieder was dazugelernt, als ich mir CustomGehörstöpsel mit geschlossenem Mund habe machen lassen.
Zum Schlafen ungeeignet.
Weil wenn man am Rücken liegend den Mund beim Schlafen offen hat, ist die Wirkung weg.
Seitdem nur mehr Abdrücke mit geöffnetem Mund 👍
Zuletzt geändert von Staxi2017 am Fr 23. Okt 2020, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ZeeeM
Mitglied
Beiträge: 253
Registriert: So 7. Jul 2019, 15:15

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von ZeeeM » Do 22. Okt 2020, 21:40

Man kann sich auch über den Kopf greifen und mein Einsetzen das Ohr hochziehen.

mike99
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 15:35

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von mike99 » Do 22. Okt 2020, 22:33

Letzteres war auch fester Bestandteil meiner Taktik, mit nicht geschlossenem / entspanntem Mund (Kiefer hängen lassen).

Was auch mitunter geholfen hat war die Verwendung eines Triple-Flange-Aufsatzes, sofern verfügbar. Die musste ich aber auch regelmäßig kürzen weil sie sonst zu tief ins Ohr hinein reichten. Mit Schaum bin ich nie klar gekommen.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1753
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von RunWithOne » Do 22. Okt 2020, 23:03

Tolle Tipps Männer, Mund öffnen + am Ohr ziehen. Das vereinfacht das Einsetzen nochmals. :top:

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 718
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von Daiyama » Fr 23. Okt 2020, 10:09

Bitte Videos vom inear Einsetzen einstellen! :mrgreen:

Die Tipps werde ich auch mal versuchen. :top:

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2563
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von Robodoc » Fr 23. Okt 2020, 14:15

Daiyama hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 10:09
Bitte Videos vom inear Einsetzen einstellen! :mrgreen:
Ohrporno :fpalm:

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: In Ear im Ohr behalten!

Beitrag von ulrich-erich » Mo 26. Okt 2020, 13:36

:mrgreen:

Antworten