Umbau eines Denon AH-D 2000

Anleitungen zum Nachbau sind dringendst erwünscht. Wir können alle voneinander lernen.
Antworten
Benutzeravatar
BadPritt
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Di 28. Nov 2017, 16:02
Wohnort: Bochum

Umbau eines Denon AH-D 2000

Beitrag von BadPritt » Di 4. Dez 2018, 16:49

Hallo Forum,

ich habe vor einiger Zeit günstig einen ziemlich heruntergekommenen und nikotinverseuchten AH-D 2000 geschossen, den ich jetzt wieder aufarbeiten möchte.

Der Plan ist, ihn komplett zu zerlegen, zu reinigen, neu zu bepolstern, die Cups mit Wassertransferfolie zu beschichten und ihn zum Schluss neu zu verkabeln. Das Kabel soll austauschbar werden.

Hat jemand von euch eine Idee, welche Anschlüsse ich hörerseitig verbauen kann. Es scheint mir dort recht wenig Platz zur Verfügung zu stehen. Und welche sonstigen Modifikationen sollte ich bei der Gelegenheit gleichzeitig vornehmen? Gibt es da gute Ideen, die man umsetzen könnte/sollte und die den Hörer klanglich weiter nach vorne bringen?

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2654
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Umbau eines Denon AH-D 2000

Beitrag von Firschi » Mi 5. Dez 2018, 08:41

Eigentlich ein richtig gutes Projekt, Andreas, aber nikotinverseucht ist immer schwierig... Ich würde den Hörer erstmal so weit wie möglich zerlegen, Fotodokumentation ist obligatorisch. Dann alle Teile mit Ausnahme der Treiber waschen, trocknen und desinfizieren.


Es gibt 2,5mm Klinkenbuchsen, die in die Bohrungen für die Kabel passen. Alternativ benutzt du die Coax-Stecker, die Hifiman verwendete, die tragen nach innen noch weniger auf. Solltest du Serienpolster oder die Dekoni Elite Sheepskin mit Attenuation Ring nutzen, ist klanglich meiner Meinung nach nichts zu holen. Kommen z.B. die runden Brainwavzs Echtlederpolster zum Einsatz, wäre etwas Bedämpfung des Hochtons ratsam. Kann alles passieren, wenn der Hörer schon wieder komplett montiert ist.

Benutzeravatar
BadPritt
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Di 28. Nov 2017, 16:02
Wohnort: Bochum

Re: Umbau eines Denon AH-D 2000

Beitrag von BadPritt » Do 6. Dez 2018, 17:01

Hallo Dominik,

ich denke, diese hier dürften passen, oder?

https://www.reichelt.de/smc-einbaubuchs ... stct=pol_5

Und kabelseitig

https://www.reichelt.de/smc-crimp-plug- ... stct=pol_8

Ich hab den Hörer gestern schon zerlegt. Ist alles relativ einfach und logisch. Allerdings ist der Kopfbügel der Hammer. Extrem aufwändige Konstruktion. Ein winziges Schräubchen, das mit einem Metallplättchen das Kopfband einschließt, hab ich auch noch doll gedreht und muss es jetzt mit dem Dremel ´rausflexen :wall:

Das was ging habe ich erst mal für 24 Stunden in Seifenlauge gelegt. Ich stell‘ heute Abend mal ein Foto des ganzen Dramas ein. Mal schauen, ob ich das 3D-Puzzle irgendwann mal wieder zusammenbekomme

Gruß Andreas

Benutzeravatar
BadPritt
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Di 28. Nov 2017, 16:02
Wohnort: Bochum

Re: Umbau eines Denon AH-D 2000

Beitrag von BadPritt » Do 6. Dez 2018, 20:37

So. Hier ein paar Fotos von der Baustelle. Aufgenommen mit meinem 60mm Micro Nikkor. Man sieht teilweise richtig den Nikotinschmodder. Der rote Typ auf dem ersten Foto lag heute früh plötzlich daneben. Weiß auch nicht wieso. Jedes Jahr der selbe Mist... :lol:

Foto1.JPG
Foto1.JPG (247.18 KiB) 130 mal betrachtet

Die schwarzen Schaumstoffringe auf der linken Seite waren als Schutz um die Treiber gelegt. Das Einlegen in Lauge über Nacht hat nichts gebracht. Ich werde sie wohl zusammen mit dem weißen Dämmstoff entsorgen.

Foto3.JPG
Foto3.JPG (139.57 KiB) 130 mal betrachtet
Die Pads in den Ohrmuscheln habe ich so auch noch nicht gesehen. Sie sind fest eingeklebt und recht schwer. Vibrationshemmer? Keine Ahnung. Ich lasse sie mal lieber drin.

Foto4.JPG
Foto4.JPG (198.98 KiB) 130 mal betrachtet
Foto5.JPG
Foto5.JPG (177.42 KiB) 130 mal betrachtet
Foto6.JPG
Foto6.JPG (244.21 KiB) 130 mal betrachtet
Hier rechts hab ich die Schraube doll gedreht und musste sie ausbohren. Ich muss wahrscheinlich vor dem Zusammenbau noch ein neues Gewinde 'reinschneiden,

Foto2.JPG
Foto2.JPG (139.09 KiB) 130 mal betrachtet
Zuletzt geändert von BadPritt am Fr 7. Dez 2018, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 885
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Umbau eines Denon AH-D 2000

Beitrag von MLSensai » Do 6. Dez 2018, 20:49

Auweia, das wird ja ein tolle Aufgabe... Umgerechnet ist es der Kopfhörer wahrscheinlich gar nichtwert... ABER... das nennt man ja Hobby. ;)

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2654
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Umbau eines Denon AH-D 2000

Beitrag von Firschi » So 9. Dez 2018, 20:27

BadPritt hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 17:01
Hallo Dominik,

ich denke, diese hier dürften passen, oder?

https://www.reichelt.de/smc-einbaubuchs ... stct=pol_5

Und kabelseitig

https://www.reichelt.de/smc-crimp-plug- ... stct=pol_8
Sieht den Beschreibungen nach gut aus. Vorsicht beim Einsetzen der Buchsen den Hörer, da sollte auf jeden Fall eine Isolation dazwischen. Beim Löten der Stecker braucht es einerseits reichlich Temperatur um die Teile heiß genug zu bekommen, andererseits aber auch nicht so viel Hitze, dass die Kunststoffbuchse im Stecker schmilzt...

Antworten