Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Anleitungen zum Nachbau sind dringendst erwünscht. Wir können alle voneinander lernen.
Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » Fr 14. Mai 2021, 20:28

Diego Dee hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 19:51
Auf einem Bild sieht man einen Holzkasten mit Schwalbenschwanzverbindungen, hast du den selber gemacht?
Das ist mein Couchtisch. :mrgreen:
Ja, den hab ich mal selbst gebaut mit handgefertigter Zinkung. Material ist Buche Leimholz.

Die meisten Arbeiten mach ich aber auf dem Balkon. :D

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5129
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Firschi » Fr 14. Mai 2021, 23:06

Klasse Arbeit, Ralle, sieht sehr vielversprechend aus. Wie wirst du das Holz behandeln?

Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » Fr 14. Mai 2021, 23:26

Firschi hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 23:06
Wie wirst du das Holz behandeln?
Mit AURO Hartöl.

Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » Sa 15. Mai 2021, 11:23

btw. ich frag mich sowieso, warum ich an meinen Kopfhörern ne Höhenverstellung des Kopfbandes mache.
Normalerweise höre ja nur ich damit, also könnte ich den eigentlich speziell auf meine Birne anpassen und gut ist.
Und wenn jemand den probehören will und nen kleineren Kopf hat, soll er gefälligst einen Lappen unters Kopfband legen. ;)

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5129
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Firschi » Sa 15. Mai 2021, 11:47

Schlappen hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 11:23
btw. ich frag mich sowieso, warum ich an meinen Kopfhörern ne Höhenverstellung des Kopfbandes mache.

Womöglich aus dem selben Grund, aus dem Schimpansen Bananen mit Schale essen :)

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5129
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Firschi » So 30. Mai 2021, 13:22

Antwort: Weil sie es können :lol:


Klingt dein Hörer schon, Ralle?

Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » So 30. Mai 2021, 14:47

Firschi hat geschrieben:
So 30. Mai 2021, 13:22
Klingt dein Hörer schon, Ralle?
Nö, ich hab immer noch keinen Treiber von Denon bzw. von Fa. Ried bekommen, die haben wohl Lieferprobleme. :lol:
Naja, wenn das nix wird, kauf ich mir einen gebrauchten D2000 und nehm davon die Treiber.

Hab das ganze jetzt mal provisorisch zusammen gesteckt, u.a mit doppelseitigem Klebeband, usw.
Die Drahtbügel werden noch mit 2K Epoxy Kleber in das Holz geklebt, ich hoffe, das hält dauerhaft. Ansonsten muss ich mir was anderes überlegen.

Damit die Führung (Höhenverstellung) des Drahtbügels im Holz besser klappt, hab ich dort eine 4mm Bohrung vorgenommen und Silikonschlauch mit 2mm ID eingeklebt, wie man auf dem Foto sieht.

btw. ich bin kein Experte im Fotografieren, das schöne Saphir-Blau kommt gar ned richtig zur Geltung, aber egal.

Die Polster sind übrigens die Brainwavz XL in Echtleder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Schlappen am So 30. Mai 2021, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jaegermeister462
Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: Do 6. Aug 2020, 14:41

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Jaegermeister462 » So 30. Mai 2021, 15:32

Sieht richtig gut aus :top: Tolle Arbeit
:wink:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5129
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Firschi » So 30. Mai 2021, 20:58

Klasse Arbeit, Ralf :top:

Hast du schon mal überlegt, die Holzteile ganz dunkel zu ölen?

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2433
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von RunWithOne » So 30. Mai 2021, 22:15

Gefällt mir auch sehr gut Ralf. Da kann sich der eine oder andere KH ganz hinten anstellen.

Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » So 30. Mai 2021, 22:28

Firschi hat geschrieben:
So 30. Mai 2021, 20:58
Hast du schon mal überlegt, die Holzteile ganz dunkel zu ölen?
Man kann vieles machen... ;)

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von ulrich-erich » Mo 31. Mai 2021, 09:00

Ausgezeichnet. Bist Du mit der akustischen Leistung zufrieden ?

Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » Mo 31. Mai 2021, 11:47

ulrich-erich hat geschrieben:
Mo 31. Mai 2021, 09:00
Bist Du mit der akustischen Leistung zufrieden ?
Naja, er klingt aktuell nahezu verzerrungsfrei, und die Stille, bevor der Kontrabass einsetzt, wird sehr plastisch wieder gegeben. :mrgreen:

@Dominik, klar, man könnte das Zebrano z.B. schwarz beizen (so dass wenigstens noch die Maserung durchschimmert) und anschließend lackieren. Vielleicht probiere ich das mal an einem Probestück aus und wenn mir das nicht gefällt, lass ich den so.
Ich werd sicher früher oder später noch einen dritten Hörer bauen. ;)

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1317
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Daiyama » Mo 31. Mai 2021, 12:04

Ja sieht gut aus, jetzt muss er noch gut klingen! :mrgreen:

maerchenmann
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: Mo 8. Mär 2021, 12:27

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von maerchenmann » Mo 31. Mai 2021, 12:26

Super Arbeit :top:

Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Dayolaf » Fr 4. Jun 2021, 22:26

Hut ab,wirklich tolle Arbeit.
Bin bisschen neidisch drauf würde mir auch Spaß machen einen zu basteln.
Auch sehr gespannt auf den Denon Treiber,mir gefällt die Idee ihn halb offen zu betreiben.Und was dabei raus kommt.
Welcher ist es eigentlich geworden?D7200 oder D9200

Und genau jetzt wo ich es gelesen habe Firma Ried war das,das mir das nicht eingefallen ist.

Auf Kleinanzeigen lugert ein guter D2000 für 130€.

Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » Sa 5. Jun 2021, 14:53

Dayolaf hat geschrieben:
Fr 4. Jun 2021, 22:26
Auf Kleinanzeigen lugert ein guter D2000 für 130€.
Wo denn?

Es gab mal einen kürzlich für 139,- Euro. Den hab ich versucht, auf 130,- runter zu handeln, aber die Dame hat sich nicht drauf eingelassen. Mittlerweile isser weg.

Ein D2000 für 130 Taler ist eigenlich ein No-Brainer, selbst wenn man die Treiber nicht ausbauen möchte. Den kriegt man immer wieder fürs gleiche Geld verkauft.
Und mit ein bissl Modding ist der auch nicht mehr so nervig bei höheren Lautstärken, v.a. in den oberen Mitten.

Und vielleicht wird der auch wieder teurer auf dem Gebrauchtmarkt... für einen Sony MDR-MA900 werden auch inzwischen Mondpreise verlangt.
Hin und wieder juckt da auch mein Finger, obwohl ich ihn überhaupt nicht brauche. ;)
Aber der klingt schon wahnsinnig gut und ist mit seiner extrem offenen Bauart und seinem 70mm Treiber ziemlich einzigartig.

btw. der von mir bei Fa. Ried bestellte ist ein D7200. Angeblich der einzige, den man überhaupt nachkaufen kann. Offensichtlich ist der ziemlich identisch zum D9200.
Wareneingang bei Denon ist vorraussichtlich ca. Mitte bis Ende Juni. Na, da bin ich mal gespannt.

Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Dayolaf » Sa 5. Jun 2021, 15:44

Ja genau den meinte ich von der Dame aus Sachsen oder wo Sie her kam.War auch nah dran den zu kaufen.Aber ich muss noch warten.
Hatte vor ein Lawton Mod zu machen.
Lupen lassen hat Sie sich natürlich nicht.Es kommt immer wieder mal einer rein.Ca alle 3 Monate.

Aber bis Ende Juni hört sich gut an,bin echt gespannt.Und D7200 ist ansich ordentlich.

Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » Sa 5. Jun 2021, 16:52

Dayolaf hat geschrieben:
Sa 5. Jun 2021, 15:44
Aber bis Ende Juni hört sich gut an,bin echt gespannt.
Findest Du?
Fa. Ried hatte mir gesagt: Lieferzeit ca. 1 Woche.
Daraus sind mittlerweile 4 Wochen geworden. :wink:

Aber ist auch wurscht, hauptsache, er kommt überhaupt irgendwann. Hab ja keine Eile damit.
Und in der Zwischenzeit nehme ich ein paar "Umbauten" am Hörer vor.

Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Dayolaf » Sa 5. Jun 2021, 16:58

Ja gut das ist dann ärgerlich das stimmt.
So wie es aussieht weisst du ja die Zeit sinnvoll zu nutzen 😁.

Interessant bleibt es allemale,auch wenn eventuell noch Feintunig dazu kommt.
Warten gespannt auf deine Erkenntnisse 😊.

Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Dayolaf » Sa 12. Jun 2021, 19:40

Servus,
Ich habe die Teile hier gesehen und an dich gedacht falls du nach sowas suchen solltest.
https://dekoniaudio.com/product/att-foamkit/

Ich glaube von Beyerdynamic gibt es die auch schon rund ausgeschnitten die schwarzen.
Aber für den Fall man experimentieren möchte/muss eventuell nicht schlecht.
Gruß

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2433
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von RunWithOne » Sa 12. Jun 2021, 19:57


Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » Sa 12. Jun 2021, 22:15

Also ich halte das ja für rausgeschmissenes Geld, sorry.
Gibt so viele Materialien, mit denen man da experimentieren kann, da probiere ich lieber was anderes, falls es überhaupt nötig ist. :)
Trotzdem Danke für die Tips.

Benutzeravatar
ZeeeM
Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: So 7. Jul 2019, 15:15

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von ZeeeM » Fr 18. Jun 2021, 21:08

Interessant wäre, wie es im praktischen Betrieb um die Langzeitstabilität bestellt ist.

Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » Sa 19. Jun 2021, 09:36

ZeeeM hat geschrieben:
Fr 18. Jun 2021, 21:08
Interessant wäre, wie es im praktischen Betrieb um die Langzeitstabilität bestellt ist.
Das kann ich Dir dann in 3-5 Jahren sagen. ;)
Von der mechanischen Seite her sehe ich da kein Problem, wenn man den Hörer sorgfältig behandelt und den Kopfbügel nicht übermäßig dehnt.
Kratzer im Lack können natürlich immer mal vorkommen, aber das kennt man ja auch von anderen Hörern.

Benutzeravatar
poe05
Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: Di 6. Dez 2016, 18:30

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von poe05 » Do 26. Aug 2021, 22:49

Klingt er inzwischen etwas lauter? :)

Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 14:16

Re: Neues Kopfhörer-Projekt by Schlappen...?

Beitrag von Schlappen » Fr 27. Aug 2021, 10:42

poe05 hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 22:49
Klingt er inzwischen etwas lauter? :)
Ich musste zwischenzeitlich einen der Treiber wegen Defekts zur Reklamation schicken und der Denon-Service ist seeeehr langsam und wenig kundenorientiert, um es mal freundlich auszudrücken. ;)

Ansonsten ist das Ding fertig.

Antworten