Frage zu IBasso DX 200

Kabel, Kopfhörerständer, Tibetanische Bergseesteine und was ihr sonst noch so kauft
Antworten
Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von ulrich-erich » Fr 3. Jan 2020, 19:09

Ich habe mir einen gebrauchten DX 2oo gekauft. Das Gerät funktioniert soweit gut. Allerdings höre ich keinen Unterschied wenn ich den GAIN Schieberegler von "Medium" auf "High" stelle. Ich habe die Befürchtung das der Amp ´ne Macke hat. :wall:
Ich kann locker mit dem Sundara auf 150 hören. Mit dem Elear ist es dann schon zu laut, aber ich habe gelesen das er alle Kopfhörer problemlos antreiben soll...... Finde ich jetzt nicht allzu locker :wacko:

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von ulrich-erich » Fr 3. Jan 2020, 19:16

:fpalm: Uuuups kein Elear sondern ein Elegia

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1318
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von RunWithOne » Fr 3. Jan 2020, 19:26

Für den DX200 gibt es verschiedene Amp-Module. welches hast du? Unabhängig davon solltest du natürlich einen deutlichen Unterschied zwischen den Gain-Stellungen wahrnehmen.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2286
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von Robodoc » Fr 3. Jan 2020, 19:38

Nimm das AMP Modul mal raus und steck es neu.
Ich hatte mal ein Kontaktproblem beim DX150.

Edith sagt ich soll dir sagen, dass du die Kontakte sauber machen solltest zwischen raus und rein.

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von ulrich-erich » Sa 4. Jan 2020, 13:04

Amp 1 ist dran. Das Säubern hat keine Veränderung gebracht. Es liegt wohl an der Software. Ich versuche mal ein Bild einzubetten: Nö klappt nicht, also dann händisch : Android 8.1.0 Build:1.12.149 Fidelizer
Updater: Aktualisiert auf DX 220!
Was ist davon zu halten?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4118
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von Firschi » Sa 4. Jan 2020, 13:19

ulrich-erich hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 13:04
Ich versuche mal ein Bild einzubetten: Nö klappt nicht, also dann händisch :
Einfach unter dem Eingabefenster des vollständigen Editors den Reiter "Dateianhänge" anklicken. Dort lassen sich Dateien auswählen, hochladen und auch einbetten. Die Größenbeschränkung liegt aktuell bei 256KB.
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2286
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von Robodoc » Sa 4. Jan 2020, 16:09

ulrich-erich hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 13:04
Amp 1 ist dran. Das Säubern hat keine Veränderung gebracht. Es liegt wohl an der Software. Ich versuche mal ein Bild einzubetten: Nö klappt nicht, also dann händisch : Android 8.1.0 Build:1.12.149 Fidelizer
Updater: Aktualisiert auf DX 220!
Was ist davon zu halten?
DX220 ...Falsche Software? Ich wundere mich, dass das überhaupt geht.
Hol dir mal eine aktuelle Firmware bei Ibasso für den DX200 und spiel die auf.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1318
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von RunWithOne » Sa 4. Jan 2020, 16:53

Was soll die SW denn da falsch machen? Vielleicht doch ein defektes Amp Modul?

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2286
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von Robodoc » Sa 4. Jan 2020, 17:06

Wenn die DX 220 Firmware auf dem DX 200 installiert ist würde ich versuchen das zu ändern. Vorher kann man nichts konkretes sagen.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1318
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von RunWithOne » Sa 4. Jan 2020, 17:36

Möglicherweise kann es da Unterschiede geben, muss es aber nicht. Ich bin gespannt. Sinnvoll ist es natürlich die richtige SW dauf zu haben.

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von ulrich-erich » Sa 4. Jan 2020, 19:26

Habe mal nachgeforscht, dass ist eine "highendigejetzthöreichendlichalles" Spezialsoftware. Der Verkäufer ist IT´ler. Werde Morgen mit Ihm zusammen die Original Software aufspielen. Hoffentlich. Sonst geht das Ding zurück!
:mad:

mike99
Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 15:35

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von mike99 » Sa 4. Jan 2020, 19:56

Die Fidelizer-Roms gibt es für verschiedene Modelle, vielleicht nur eine Verwechslung, der baut auch die Hardware um.

Dazu gibt es Diskussionen auf Head-Fi, zum Teil nicht unbedingt positiv, zum lesen muss man halt des Englischen halbwegs mächtig sein.

Es gibt auch die Zusätze von Lurker welche ich selbst vor allem wegen Playstore nutze.

Beim Verkauf sollte man so etwas aber angeben, zumal es herstellerseitige Updates aushebelt.

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von ulrich-erich » So 5. Jan 2020, 18:26

Das Ende vom Lied sieht jetzt so aus das der DAP zurück geht. Per Fernwartung war es nicht möglich die originale Firmware auf zu spielen.
Jetzt suche ich mal weiter......
wenn denn einer ´nen heißen Tip, gerne auch neu, hat dann immer raus damit.


Anm. d. Mod.: Die Kaufberatung findet hier statt: viewtopic.php?f=7&t=826

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von ulrich-erich » Mo 13. Jan 2020, 20:59

So ich hatte nochmal Kontakt mit dem Verkäufer. Er sagte das er die Fidelizer Software eliminieren konnte bzw. die originale IBasso Software aufgespielt hat. Er ist zufrieden, hatte sich dann den Amp 9 dazu geholt und behält den DAP.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1318
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von RunWithOne » Mo 13. Jan 2020, 21:07

Ente gut, alles gut.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4118
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von Firschi » Mo 13. Jan 2020, 21:17

ulrich-erich hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 20:59
Er ist zufrieden, hatte sich dann den Amp 9 dazu geholt und behält den DAP.

Seltsam.... aber insgesamt ein Ausgang, der dich zufrieden stellen dürfte :top:
www.stritt-audio.de - Die echte Hifi-Manufaktur

tomi76
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 09:54

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von tomi76 » Mo 27. Jan 2020, 09:14

Firschi hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 21:17
ulrich-erich hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 20:59
Er ist zufrieden, hatte sich dann den Amp 9 dazu geholt und behält den DAP.

Seltsam.... aber insgesamt ein Ausgang, der dich zufrieden stellen dürfte :top:

Hallo und kurzes Statement von mir (ich bin der erwähnte Verkäufer):
Da google nicht vergisst, stösst vielleicht der ein oder andere auf die Thematik und ich würde gerne die Auflösung des Rätsels nennen :)

Es war die Fidelizer Purist Rom drauf, die einen Port der DX220 FW nutzt, inkl. dem neuen Mango Player des DX220.
Beim DX220 sind drei, beim DX200 zwei Gain Stufen.
D.h.: man hat in dem Mango Player die Anzeige aus dem DX220, aber nur die Funktionalität des DX200, die vermeintlich dritte Gain Stufe tut beim DX200 nichts.

Die Fidelizer Firmware wird per Android Tool aufgespielt, das Rückspielen der Original FW läuft am einfachsten mit der SD Karte.
Ich konnte inzwischen auch den Fehler reproduzieren:
die von Ibasso als Download bereitgestellte Zip Datei mit stock Firmware enthält eine weitere Zip Datei mit fast gleichem Dateinamen - diese muss in das Root Verzeichnis der SD Karte und danach das lokale Update durchgeführt werden.
Steht auch in dem readme file, aber wie gesagt, die Dateien heissen fast gleich (bei der DX220 Fw zum Beispiel: Download Datei ist DX220FW-ota-1.16.zip, extrahiert werden muss DX220-ota-full-1.16.242.zip)

Zu dem Rest der Rückgabe: der DX200 konnte den entsprechenden OverEar nicht ausreichend betreiben rsp. bei High Gain schon am Anschlag, eine Möglichkeit wäre einen anderen DAP zu probieren (oder mit entsprechendem Kabel den DX200 mit AMP8).

Und ja, ich bin zufrieden, weil ich den ibasso schon sehr mag. Inzwischen habe ich neben dem AMP9 auch ein AMP8 Modul - und bin umgestiegen auf DX220. Das Hifi Hobby ist immer ein Zusammenspiel von Ratio (Verkauf des Equipments) und Leidenschaft (Upgrade bei der Suche nach der nächsten Klangoptimierung)

Viele Grüße,
Tomi

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 1318
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Frage zu IBasso DX 200

Beitrag von RunWithOne » Mo 23. Mär 2020, 14:12

Für Interessierte, es gibt Messungen auf ASR: https://www.audiosciencereview.com/foru ... -dap.9383/

Antworten