Mein neues Familienmitglied, der Hiby R8

Kabel, Kopfhörerständer, Tibetanische Bergseesteine und was ihr sonst noch so kauft
Antworten
maerchenmann
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: Mo 8. Mär 2021, 12:27

Mein neues Familienmitglied, der Hiby R8

Beitrag von maerchenmann » Di 15. Jun 2021, 14:38

Nachdem ich jetzt schon den New Hiby R6 im Haus habe, konnte ich über ebay Kleinanzeigen jetzt noch den R8 zu einem relativ günstigen Preis ergattern. Für einen DAP geht er mir fast schon etwas zu sehr in Richtung Damenhandtasche, aber da ich ihn eh vorwiegend in den eigenen vier Wänden nutze ist es ok.

Bild

Vom Klang her ist er im Gegensatz zum R6 neutraler und vor allem in den Mitten präsenter, was mir sehr entgegen kommt. In jedem Fall hat er unheimlich Power, während ich mit den Opus Mia beim R6 in Gain Stufe low bei manchen Alben bis Volume 70-75 gehen konnte, ist hier bei 55-60 Schluss. Für eine eventuell kommende Schwerhörigkeit ist also schon mal vorgesorgt.

Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Mein neues Familienmitglied, der Hiby R8

Beitrag von Dayolaf » Mi 16. Jun 2021, 17:40

Servus,
sieht schick aus.
Viel Spaß mit der neuen Erungenschaft.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2368
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Mein neues Familienmitglied, der Hiby R8

Beitrag von RunWithOne » Mi 16. Jun 2021, 18:17

Dayolaf hat geschrieben:
Mi 16. Jun 2021, 17:40
sieht schick aus.
Dem schließe ich mich an. Er sieht wirklich edel aus. Kein Bling Bling, wie bei einigen anderen DAP aus dem Reich der Mitte. Ich habe mich noch nicht mit den technischen Daten vertraut gemacht, da ich keinen Bedarf für einen neuen DAP habe. Ich hoffe du wirst uns zu gegebener Zeit, also nach dem NTS :D , eine Erfahrungsbericht geben. Bis dahin viel Spaß damit. :kh:

maerchenmann
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: Mo 8. Mär 2021, 12:27

Re: Mein neues Familienmitglied, der Hiby R8

Beitrag von maerchenmann » Do 17. Jun 2021, 07:58

Wenn ich die Zeit finde werde ich mich an einen Bericht wagen, im Moment ist das leider schwer umsetzbar.

Antworten