Meze Empyrean

Kabel, Kopfhörerständer, Tibetanische Bergseesteine und was ihr sonst noch so kauft
Antworten
nonaim
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:12

Meze Empyrean

Beitrag von nonaim » Mi 31. Mär 2021, 15:21

Moin Moin ,

heute angekommen, Osterhase hat sich verlaufen :D :schrei:
bin sehr gespannt :jump:

Gruss
Frank
Dateianhänge
L1010261.jpg
L1010261.jpg (51.01 KiB) 643 mal betrachtet
1JPG.jpg
1JPG.jpg (89.75 KiB) 643 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jaegermeister462
Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: Do 6. Aug 2020, 14:41

Re: Meze Empyrean

Beitrag von Jaegermeister462 » Mi 31. Mär 2021, 16:12

Alter Schwede. Wieviele KHs hast du eigentlich gerade da? :shokk: Sind ja auch nicht gerade die günstigsten :D
Viel Spaß beim testen ;)
:wink:

nonaim
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:12

Re: Meze Empyrean

Beitrag von nonaim » Mi 31. Mär 2021, 17:23

vielen Dank und ja, sind gerade ne Menge hier bei mir :kh: aber der ein oder andere wird auch wieder gehen dürfen.
Hier habe ich jetzt ...

Stax Lambda Pro, Signature, Nova Basic, SR-404 Limited, L500 Mk2
Hifi Man Ananda
Kaldas RR1
HeddPhone
Aeon 2 Noire
Grado GH2
Meze Empyrean
AudioQuest Nightowl.
Bei Mark noch den Focal Elegia

also einige zum Vergleichen, wobei sich schon ganz klar abzeichnet wer gehen darf, nicht jetzt weil sie nix sind ....sondern weil ich nicht alle behalten kann.

Der T+A P-SE ist leider zurück ... mein Presskopp ist wohl nix für ihn :-) Klanglich war der top.

den RR1 muss ich mir noch mal zur Brust nehmen, läuft seit der bei mir ist am Stax SRN-353X ununterbrochen Tag und Nacht . Kommt bis jetzt nicht an den Stax L500 Mk2 ran.

der Ananda wird wohl zusammen mit dem Audioquest gehen dürfen .

vom HeddPhone bin ich klanglich echt begeistert vom Gewicht her bin ich mir noch nicht zu 100% sicher ....aber ich mag ihn :hbang:

Beim Aeon2 Noire bin ich gespalten und muss erst mal schauen, wie der Vergleich mit Focal ist wenn der wieder hier ist , ich brauche noch ne guten geschlossenen :kh:

vom Meze Empyrean bin ich nach ca 3 Stunden sehr sehr schwer beeindruckt, bin da sehr gespannt wie er sich macht .

es bleibt spannend und eines ist jetzt schon sicher .... mit dem Luminare und dem Corda Soul bin ich erst mal fertig in Sachen KHV :hbang: :D

Gruss
Frank
Dateianhänge
1JPG.jpg
1JPG.jpg (89.75 KiB) 609 mal betrachtet

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Meze Empyrean

Beitrag von TheDuke » Mi 31. Mär 2021, 19:32

Schöne Sammlung auch wenn ich gerade dem Empyrean nichts abgewinnen konnte. Optik und Haptik sind ein Traum aber klanglich für mich eine absolute Mumpftröte. Ich war damals so dermaßen enttäuscht. Vielleicht hatte ich auch nur schlechte Tage aber ich glaube daran lag es nicht. Ich hoffe ja noch auf die anderen Pads aber da passiert leider nicht viel.
Der Heddphone reizt mich übrigens auch und als Motorradfahrer habe ich keine Nackenprobleme ;).

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Meze Empyrean

Beitrag von Daiyama » Mi 31. Mär 2021, 20:08

nonaim hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 17:23
vielen Dank und ja, sind gerade ne Menge hier bei mir :kh: aber der ein oder andere wird auch wieder gehen dürfen.
Hier habe ich jetzt ...

Stax Lambda Pro, Signature, Nova Basic, SR-404 Limited, L500 Mk2
Hifi Man Ananda
Kaldas RR1
HeddPhone
Aeon 2 Noire
Grado GH2
Meze Empyrean
AudioQuest Nightowl.
Bei Mark noch den Focal Elegia

.....
Krasse Häufung. :shokk: :mrgreen: :mad: ;)
Da haste aber was über Ostern zu tun. :kh: :kh: :kh: :kh: :kh: :kh: :kh: :kh:
Viel Spaß dabei. :hbang:

nonaim
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:12

Re: Meze Empyrean

Beitrag von nonaim » Do 1. Apr 2021, 08:20

TheDuke hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 19:32
Schöne Sammlung auch wenn ich gerade dem Empyrean nichts abgewinnen konnte. Optik und Haptik sind ein Traum aber klanglich für mich eine absolute Mumpftröte. Ich war damals so dermaßen enttäuscht. Vielleicht hatte ich auch nur schlechte Tage aber ich glaube daran lag es nicht. Ich hoffe ja noch auf die anderen Pads aber da passiert leider nicht viel.
Der Heddphone reizt mich übrigens auch und als Motorradfahrer habe ich keine Nackenprobleme ;).
Moin Moin ,

Mumpftröte ?? kann ich beim besten Willen nicht bestätigen. Da habe ich andere Kandidaten hier gehabt, wo ich dachte hmm"Vorhang" vor oder noch Ohropax von der Nacht davor im Ohr ? :schrei: Aber jeder hört halt anders.

Der HeddPhone spielt da auch schon auf einem sehr ähnlichen Level, trägt sich halt schwerer :kh:

Beide KH finde ich extrem spannend...

Gruss
Frank

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2156
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Meze Empyrean

Beitrag von RunWithOne » Sa 3. Apr 2021, 13:06

Daiyama hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 20:08
nonaim hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 17:23
vielen Dank und ja, sind gerade ne Menge hier bei mir :kh: aber der ein oder andere wird auch wieder gehen dürfen.
Hier habe ich jetzt ...

Stax Lambda Pro, Signature, Nova Basic, SR-404 Limited, L500 Mk2
Hifi Man Ananda
Kaldas RR1
HeddPhone
Aeon 2 Noire
Grado GH2
Meze Empyrean
AudioQuest Nightowl.
Bei Mark noch den Focal Elegia

.....
Krasse Häufung. :shokk: :mrgreen: :mad: ;)
Da haste aber was über Ostern zu tun. :kh: :kh: :kh: :kh: :kh: :kh: :kh: :kh:
Viel Spaß dabei. :hbang:
Hast du die jetzt alle neu geordert oder sind auch Altbestände darunter?

nonaim
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:12

Re: Meze Empyrean

Beitrag von nonaim » Sa 3. Apr 2021, 13:50

Hast du die jetzt alle neu geordert oder sind auch Altbestände darunter?
Außer der Grado habe ich alles in der letzten Zeit gekauft ....Ebay, aber auch einige Neu.

Über Ebay
Stax Lambda Pro, Signature, Nova Basic, SR-404 Limited, L500 Mk2
Focal Elegia

Hier im Forum
AudioQuest Nightowl,

Neu.
Hifi Man Ananda
Kaldas RR1
HeddPhone
Aeon 2 Noire
Grado GH2
Meze Empyrean

Gruss
Frank

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2156
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Meze Empyrean

Beitrag von RunWithOne » Sa 3. Apr 2021, 13:55

Na dann viel Freude beim Testen. :kh:

Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Meze Empyrean

Beitrag von Dayolaf » Sa 3. Apr 2021, 17:14

Kann man nur Neidisch rüber blicken, :-) Viel Spaß mit ihm. Hoffe er ist sein Geld wert. Soll mit dem Feliks Euforia wahre Wunderwaffe sein, laut den Testberichten.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2156
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Meze Empyrean

Beitrag von RunWithOne » Sa 3. Apr 2021, 17:27

Dayolaf hat geschrieben:
Sa 3. Apr 2021, 17:14
Soll mit dem Feliks Euforia wahre Wunderwaffe sein, laut den Testberichten.
Sind das laut Testbericht nicht alles Wunderwaffen? Kritik oder Hinweise auf Schwächen liest man doch eher selten.

Dayolaf
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Di 9. Mär 2021, 19:31

Re: Meze Empyrean

Beitrag von Dayolaf » Sa 3. Apr 2021, 17:30

je stimmt auch wieder, :-).
Aber mit dem Euforia war das fast schon eine Must have Sache gewesen neben dem SH 800.
Gehört habe ich es bisher noch nicht.
3500€ für n Kopfhörer gebe ich sicher nicht aus. Das ist mir bisschen zu viel. Dann lieber für n schicken Verstärker im Stereobereich.

Antworten