Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Streamen bis zum Abwinken
Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » Sa 26. Sep 2020, 22:21

:mrgreen:
Evtl. wird es noch etwas mehr als 5,20 Euro, da Paypal immer einen sehr schlechten Kurs macht. :käthe:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2156
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von RunWithOne » Sa 26. Sep 2020, 22:31

Das kenne ich. Bei 5€ ist der Aufschlag verschmerzen. Am Ende sind das auch Halsabschneider.
Werde es wohl für die Denon von meinem Sohn nehmen. Die Amazon Einbindung in der App ist Murks.

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Staxi2017 » So 27. Sep 2020, 08:31

Daiyama hat geschrieben:
Sa 26. Sep 2020, 20:04
Ne später kein VPN mehr, wäre sonst zu teuer.
Man muss halt über VPN einen komplett neuen Account anlegen.
Paypal wird akzeptiert.
KK wollte ich nicht, weil meine KK Bank sonst durchdreht und mir bei einer Zahlung aus Kolumbien wohl immer den Hahn zu drehen würde. ;)
Kolumbianische Paypal oder europäischer?
Was heisst KK?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4934
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Firschi » So 27. Sep 2020, 08:53

Greditgarte :lol:

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » So 27. Sep 2020, 09:02

Ist mein normaler Paypal Account.
Paypal wurde zwar akzeptiert, ob Zahlungen wirklich durchgehen, weiß ich erst, wenn die erste Zahlung fällig ist, wahrscheinlich nach dem Probemonat.
KK meint Kreditkarte.
Ihr könnt auch bei mydealz nach „tidal+VPN“ suchen, da findet ihr nochmal Infos.
Wer es schafft in Argentinien raus zu kommen, dort funzt Paypal wohl nicht.
Ich habe den dort genannten VPN Provider TunnelBear genommen und dann landet man in Kolumbien statt Argentinien.
Zuletzt geändert von Daiyama am So 27. Sep 2020, 11:53, insgesamt 3-mal geändert.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » So 27. Sep 2020, 09:02

Firschi hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 08:53
Greditgarte :lol:
:mrgreen:

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Staxi2017 » So 27. Sep 2020, 11:19

GG
😁 Danke 🤩
Diewmdak

Das ist ein Wahnsinn mit den Abkürzungen
😎

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von kds315 » Sa 3. Okt 2020, 15:02

Staxi2017 hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 11:19
GG
😁 Danke 🤩
Diewmdak

Das ist ein Wahnsinn mit den Abkürzungen
😎
Du meinstest doch sicher DIWA, nicht? :schrei:

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » Mo 26. Okt 2020, 08:50

Hat das jetzt eigentlich noch jemand so gemacht?

Mein kostenloser Probemonat läuft ja jetzt aus (ich hatte noch versucht 3 Monate gratis über den "HiFi2020" Code zu bekommen, hat aber leider nicht geklappt), ich bin gespannt was mit der Abrechnung passiert. ;)

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2156
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von RunWithOne » Mo 26. Okt 2020, 16:19

Du meinst sicher den südamerikanischen account. den haben wir dann doch nicht abgeschlossen.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » Do 29. Okt 2020, 16:22

Hm, ok.
Heute kam bei mir die Meldung, dass meine angegebene Zahlungsmöglichkeit nicht geht, zumindest lese ich das aus dem Spanischen text so heraus, und ich soll innerhalb 9 Tagen, eine neu angeben. Mal sehen was meine Kreditkartenbank dazu sagt. :D

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von kds315 » Mi 4. Nov 2020, 12:08

QOBUZ emailte mir gerade, dass sich der Preis meines Hires ABOs deutlich auf 19.99 gesenkt hat ab nächstem Monat (heisst jetzt Studio Premier)
https://www.qobuz.com/de-de/music/streaming/offers

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » Fr 6. Nov 2020, 22:33

Daiyama hat geschrieben:
Do 29. Okt 2020, 16:22
Hm, ok.
Heute kam bei mir die Meldung, dass meine angegebene Zahlungsmöglichkeit nicht geht, zumindest lese ich das aus dem Spanischen text so heraus, und ich soll innerhalb 9 Tagen, eine neu angeben. Mal sehen was meine Kreditkartenbank dazu sagt. :D
Habe meine KK-Abrechnung bekommen, ging problemlos durch. :top:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 2156
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von RunWithOne » Fr 6. Nov 2020, 22:52

:top:

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Staxi2017 » Do 19. Nov 2020, 18:40

Verwende seit gestern mit UAPP auf Android MQA-->9038D-->Clear
Und ich bin echt begeistert.
https://play.google.com/store/apps/deta ... l=de&gl=US
Man muss dazu in der App folgendes freischalten: MQA Studio Master Quality (USB Audio Player PRO) (von eXtream Software Development)

Gibt es günstige Streamer die MQA via Tidal auch liefern um es zum RME weiterzugeben?
Meine Sonos ZP90 kann nämlich kein MQA
Und ich würde gerne MQA hören über RME-->T1m4-->L700

Alternativ dazu könnte man ein Kabel vom Handy zum RME hängen mit micro-USB-->USB-B
Nur dazu ein Kabel finden ist wohl nicht leicht - es sollte ja funktionieren
Kabel Micro.USB-->USB-C war eine Challenge - vom 4 versch. Kabeln hat dann endlich eines funktioniert.
Und zwar dieses: https://www.amazon.de/-/en/System-S-Cab ... B07TV6HCSS

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » So 22. Nov 2020, 17:41

Schicke Sache.
Ich bin mit iOS und Squeezeboxen irgendwie schlecht aufgestellt MQA in den RME zu bekommen. :???:
Aktuell kann ich nur über den ibasso DX160 MQA hören.

Wäre die 2. Anwendung, für die sich evtl. ein Android Handy lohnen würde.
(die andere Anwednung wäre mein Elektroauto mit "A Better Route Planer" zu verbinden und dann Echtzeitdaten des Fahrzeugs, wie tatsächlicher Akkustand, in die Routennavigation zu laden.)

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Staxi2017 » Mo 23. Nov 2020, 07:38

RME kann kein MQA - wird auch nicht kommen
https://forum.rme-audio.de/viewtopic.ph ... 79#p137679

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » Mo 23. Nov 2020, 08:48

Ah ok, danke für die Info.
Das MQA Alben teilweise unterschiedlich gemastert sind, sollte man trotzdem hören können, was für mich der primäre Grund für MQA ist und nicht irgendwelches highres Gedöns, was ich glaube ich sowieso nicht höre.

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Staxi2017 » Mo 23. Nov 2020, 09:38

Wäre mal interessant die DIFFERENZ zw. normal und MQA zu hören und zu sehen.
Leider ist mit die Software dafür zu teuer

Benutzeravatar
ZeeeM
Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: So 7. Jul 2019, 15:15

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von ZeeeM » Di 24. Nov 2020, 21:14

Ich würde mal vermuten das MQA kaum einen harten Test überlebt. Man kann sich auf den Kopf stellen, die CD ist schon so gut, dass eine Schallplatte als defekt gelten könnte. :D

Kontrolle hat man als Konsument nicht wirklich darüber, was ausgespielt wird und das wird man kaum auf die Nase gebunden bekommen.

Unterm Strich .. einfach nicht verrückt machen lassen. :kh:

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » Mi 25. Nov 2020, 11:55

Bei Tidal hifi war mir wichtig, dass es CD Qualität ist. MQA ist ja inkludiert. Extra würde ich dafür nicht zahlen wollen. Also alles easy. :kh:

Benutzeravatar
ZeeeM
Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: So 7. Jul 2019, 15:15

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von ZeeeM » Do 26. Nov 2020, 06:24

Interessant wäre, wenn man selber MQA Files herstellen könnte.

Benutzeravatar
BadPritt
Moderator
Moderator
Beiträge: 183
Registriert: Di 28. Nov 2017, 16:02
Wohnort: Bochum

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von BadPritt » Mi 23. Dez 2020, 09:28

Ich hab erst vor einigen Tagen mitbekommen, dass Tidal reichlich 360 Reality Audio-Titel im Programm hat. Zum Thema 360 Reality Audio hier der Link zur Sony-Seite: https://www.sony.de/electronics/360-reality-audio

Einige Alben klingen echt erstaunlich. Ich weiß nur noch nicht, ob mir das gefällt...

Gruß und frohes Fest

Andreas

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von kds315 » Mi 7. Apr 2021, 20:35

Habe endlich eine Möglichkeit gefunden, QOBUZ und TIDAL direkt anzusprechen und zu streamen wohin ich will mittels UPnP/DLNA Protokoll. Das sollte die Möglichkeit eröffnen den NEUTRON player mit all seinen EQ- und Preset-Möglichkeiten (Oratory1990) zu nutzen.
Hier: https://www.hifizine.com/2019/07/stream ... -anything/

Muss mir ne Maschine suchen um ne Testinstallation zu machen, ohne das ich meine verunstalte, im Falle dass es daneben geht...

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » So 11. Apr 2021, 17:09

Cool. Durch meine Squeezeboxen habe ich UPnP/DLNA immer ignoriert. Ob sowas auch mit UAPP geht?

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von hadisch » So 11. Apr 2021, 18:26

Interessant, leider für mich zu kompliziert.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » Mo 12. Apr 2021, 14:27

Möchtest Du den Neutron Player als USB DAC laufen lassen, der dann über UPnP/DNLA Qoboz/Tidal bekommt?

Das ist der Vorteil von UAPP, der hat eine Qoboz/Tidal streaming Funktion eingbaut. Damit man aber wirklich bequem damit arbeiten könnte, müsste dieser als UPnP/DLNA Server arbeiten können, was glaube ich nicht geht. Aktuell gehe ich vom DX160 mit UAPP analog in einen KHV, ob das auch per USB an einen DAC geht versuche ich gerade noch herauszufinden.
Warum willst Du bei Neutron bleiben? UAPP sollte alle Funktionen von Neutron haben (PEQ, Presets, Crossfeed etc.), kostet mit allen Erweiterungen auch nur ein paar (15€?).

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von kds315 » Mo 12. Apr 2021, 23:47

Daiyama hat geschrieben:
Mo 12. Apr 2021, 14:27
Möchtest Du den Neutron Player als USB DAC laufen lassen, der dann über UPnP/DNLA Qoboz/Tidal bekommt?

Das ist der Vorteil von UAPP, der hat eine Qoboz/Tidal streaming Funktion eingbaut. Damit man aber wirklich bequem damit arbeiten könnte, müsste dieser als UPnP/DLNA Server arbeiten können, was glaube ich nicht geht. Aktuell gehe ich vom DX160 mit UAPP analog in einen KHV, ob das auch per USB an einen DAC geht versuche ich gerade noch herauszufinden.
Warum willst Du bei Neutron bleiben? UAPP sollte alle Funktionen von Neutron haben (PEQ, Presets, Crossfeed etc.), kostet mit allen Erweiterungen auch nur ein paar (15€?).
Ich lebe nicht in der Android-Welt - sorry...

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von Daiyama » Di 13. Apr 2021, 06:24

Ah, ich dachte Neutron ist auch eine App, die es nur auf Android gibt (Ich kenne sie nur von Android).

Benutzeravatar
kds315
Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:26

Re: Tidal Masters (MQA) vs. Amazon HD 96/24

Beitrag von kds315 » Di 13. Apr 2021, 09:38

Daiyama hat geschrieben:
Di 13. Apr 2021, 06:24
Ah, ich dachte Neutron ist auch eine App, die es nur auf Android gibt (Ich kenne sie nur von Android).
Läuft auch auf Windows, Mac, iphone...

Antworten