Sammlung unserer Musik Perlen

Streamen bis zum Abwinken
Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von TheDuke » Sa 19. Jan 2019, 21:09

Vielleicht hat der ein oder andere Lust ein paar seiner Musikperlen hier zu posten, damit auch andere in den Genuss kommen. Gedacht ist das um sich gegenseitig Anregungen zu geben und Auszutauschen. Manche Perlen sind leider oftmals eher unbekannt und man stößt nur durch Empfehlungen in Foren darauf und daher dieser Thread.

Die Musikrichtung ist natürlich vollkommen egal, Hauptsache euch gefällt es :hbang:

Dann fange ich mal an. Einfach querbett so wie ich eigentlich auch fast alles höre. Meinen all time favorite Sting erwähne ich jetzt hier nicht weiter. Die meisten wenn nicht alle werden ihn kennen. Mögen ist was anderes aber darum geht es auch nicht.


Fink - Wheels Turn Beneath My Feet
Ein für mich unfassbar geniales Live Album was aufzeigt, was Fink auszeichnet.
https://open.spotify.com/album/0rv5tEPg ... WZiB-W8KQg


Dave Matthews Band - einfach alles. Bekennender Fanboy :hbang:
https://open.spotify.com/artist/2TI7qyD ... QgQeeTeeog
Das hier finde ich auch super. Jack Johnson( finde ich auch genial) mit Dave Matthews + Tim Reynolds.
https://open.spotify.com/track/3kjDI9Gp ... O6RlQdwuhg


Lynyrd Skynyrd - Endangered Species
Eine Sammlung bekannter Lieder in der acoustic version.
https://open.spotify.com/album/2jrkRFFy ... p7PcF5N67g


Ben Harper - The Will To Live
Ja, Ben Harper ist schon sehr speziell aber ich finde viele Sachen sehr genial von ihm. Muss man aber mögen.
https://open.spotify.com/album/0fTTM8Bv ... qZjFtLVvdg


GoGo Pengiun - ein für mich geniales Jazz Trio und ich mag es noch lieber als das Tingvall Trio, E.S.T. , etc.
https://open.spotify.com/artist/19f2JXw ... HZAU7--Dcg


Fourplay - muss man einfach mal gehört haben, wenn man auf Instrumentales steht
Anspieltipp Bali Run
https://open.spotify.com/artist/3PcMola ... s5a5p1Q4WA


Jeff Cascaro -ein toller Jazz und Soul Sänger
https://open.spotify.com/artist/7oGP1dZ ... 7VBArWQ69A


Keb' Mo' - ein für mich begnadeter Blues Sänger
https://open.spotify.com/artist/6iDaoPZ ... jgHlc3lvcw

So das sollte erst mal reichen um den Stein ins rollen zu bringen. Auf einen regen Austausch und viel Spaß beim Musik hören :kh: :bier:

Randysch
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:22

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Randysch » Sa 19. Jan 2019, 21:22

Sehr gute Idee!
GoGo Penguin ist großartig.
Ich starte mal mit instrumentaler Musik.
Long Distance Calling - Boundless

Edit: Noch was aus verschiedenen Jazz Bereichen:
Omer Avital - New Song
Foehn Trio - Magnesia
Makaya McCraven - In the Moment
Roller Trio - New Devices
Bobo Stenson - Cantando
Binker and Moses - Journey to the Mountain...

All time Klassiker sind dann sowas wie:
Nirvana - Nermind/ und Unplugged in NY
Metallica - S&M
Rage against - Rage against
At the Drive-In - Relationship of Command
Kyuss - Welcome to sky valley

Elektronik:
Alt J - An Awesome Wave
Bonobo - Black Sands

Frauengesang:
folgt
Zuletzt geändert von Randysch am Sa 19. Jan 2019, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Diego Dee » Sa 19. Jan 2019, 21:57

Ben Harper: :top:
Hab ich das 3 Box Set von I-Tunes (siehe unten).

Jack Johnson: is gebongt.

Dave Matthews Band, mein Favorit: Angel.

Morcheeba: Dive Deep (eines meiner Lieblings Alben)

Jheena Lodwig auf SACD: Mein Favorit: Morning has broken (da kann Stax zeigen was er draufhat, das atmet, das lebt).

Beastie Boys: The in Sound from way out (ne Jazz Scheibe von den Beasties!) Toller Studio Jazz Sound.

Lunatic Soul: Fractured

Josh Turner: Your Man (was für eine Country Stimme!)

Me'Shell Ndegeochello: Plantation Lullabies, Peace Beyond Passion (Avantgardistischer New York/Bronx Funk-Jazz)

Ry Cooder: Buena Vista Social Club ( ein Muss!)

Stan Getz&Joao Gilberto: die zeitloseste und eine der coolsten Scheiben überhaupt (Bossa Nova Jazz).

Jimmy Smith: Dot com Blues, Root down (typischer JS Hammond Orgel geprägter Blues/Jazz)

Dr. Lonnie Smith: ebenfalls Hammond Jazz ( I like it so much)

Rocco de Luca&The Burden: Mercy (Super Aufnahme von Daniel Lanois, dem Sound Verantwortlichen von U2 und Bob Dylan: Time out of Mind)

Dave Brubeck: Time Out (hier ist das legendäre Take Five drauf)

Und noch so viel anderes......................
Dateianhänge
Ben Harper 3-Box Set.jpg
Ben Harper 3-Box Set.jpg (10.24 KiB) 2079 mal betrachtet

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von TheDuke » Sa 19. Jan 2019, 22:28

Von Ben Harper habe ich auch diverse CDs. Ich finde den auch genial.
Buena Vista Social Club ist einfach ein Hammer. Habe ich auch auf CD. Geht gar nicht ohne ;)

Die Beastie Boys ist ja abgefahren. Ich kenne die nur anders. Die Licensed To Ill lief bei mir früher nonstop. Wobei ich in jungen Jahren eh gerne Hip Hop gehört habe.

Den Rest höre ich mir von euch mal an.

Jazziges/Instrumentales:
Tom Scott
Jeff Lorber
Lee Ritenour
Thom Rotella Band und zwar die 3 DMP Scheiben. Auch klanglich eine echte Ansage.

Frauen wobei alle sehr bekant sind:
Norah Jones
Sade
Tracy Chapman - wobei da hauptsächlich die älteren Sachen
Victory

Männer:
Amos Lee - ich habe von dem alle Scheiben Zuhause
Donald Fagen - die eine Hälfte von Steely Dan
Robert Cray
Paul Simon
The Beautiful South
Und bekennender George Ezra Fan und ganz Mainstream Maroon 5 und Justin Timberlake :hbang:

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Diego Dee » So 20. Jan 2019, 08:43

Ah ja, bei den Frauenstimmen fällt mir noch ein: Lizz Wright > Coming Home und Melody Gardot > My one and only Thrill.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von RunWithOne » So 20. Jan 2019, 09:39

Einer Meiner Alltime Klassiker, den ich immer wieder mal höre: KISS - Music from the Elder.

Manche KISS Fans hassen die Scheibe, für viele jedoch ein Geheimtipp, mit Chor und Sinfonieorchester. Selbst von der Band lange ignoriertes Werk. Sollte mal eine Filmmusik werden. Der Film wurde auf Grund der schlechten Verkaufszahlen des Album nie gedreht.

Kauftipp bzw. Hörtipp ist das remasterte Album mit der richtigen Trackreihenfolge.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 922
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von MLSensai » So 20. Jan 2019, 10:00

Ein toller Threat, der absolut verdichtet sehr viele Informationen bringen wird. :top:

Viele der genannten Perlen kenne ich bereits und stimme allen uneingeschränkt zu. Wobei das natürlich nicht alle auch meine Perlen sind, daher nun der erste Einblick in meine Schatuelle.


Im Bereich - ich nenne es mal - Experimentelle Musik mit Anleihen aus Techno, Elektro, Jazz und Minimal steht ganz oben bei mir
"Brandt Brauer Frick", insbesondere diese Scheibe "Mr. Machine". Lean und Heavy zugelich. :D
https://open.spotify.com/user/brandtbra ... 0VDBDbgOLw

Joe Sample geht (fast) immer, lediglich die neueren Scheiben sind nicht ganz meins.
Hier aber eine Paradescheibe... "The Song Lives On"
https://open.spotify.com/album/1hRQZQa8 ... 9KCfYY5RAQ

Kasia Lins mit "Take my tears"... da passt alles bis hin zur perfekten Abmischung...
https://open.spotify.com/album/5qLBw1hb ... zjHh0Oq5rQ

Meine absolute Perle, Jazz & Soul, ist und bleibt das Duo "Tok Tok Tok" auch wenn die Trennung im Jahr 2013 erfolgte.
Ich kann schlichtweg alle Schieben empfehlen!
https://open.spotify.com/artist/6NuChX9 ... 5yb2wTXr2w

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von TheDuke » So 20. Jan 2019, 16:30

Kasia Lins habe ich auch in meiner Spotify Liste :kh:

Kennt wer Fury In The Slaughterhouse ?
https://open.spotify.com/album/5sUKPDp1 ... ZPb6oBWfVA

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von RunWithOne » So 20. Jan 2019, 16:42

Die wollte ich schon immer mal hören. Hat bisher mangels Zeit nicht funktioniert.
Demnächst wohl, bin nicht bei Spotify.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1814
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Robodoc » Di 22. Jan 2019, 17:17

Natalie Merchant wurde noch nicht erwähnt?

Hier läuft grad wieder mal die grandiose Tigerlily, die legendäre MFSL Pressung. Schon das relativ unbekannte Opening Stück San Andreas Fault ist zum Niederknien.

Randysch
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:22

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Randysch » Di 22. Jan 2019, 19:13

Schon das relativ unbekannte Opening Stück San Andreas Fault ist zum Niederknien.
Ohja recht hast du!
Wird bei mir mit jedem neuen bzw. Testhörer gehört um zu überprüfen ob der Gute zu schrill ist.

Danke an Mike schonmal für Fink live, gefällt mir jetzt schon. Auch Dave Matthews Band könnte was für mich sein.

Hoho :shokk: Brandt Brauer Frick ist ja ziemlich krass verstörend und inspirierend zugleich, wird auch mal genauer reingehört.

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von TheDuke » Di 22. Jan 2019, 19:52

Robodoc hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 17:17
Natalie Merchant wurde noch nicht erwähnt?
Genial. Danke für den Tipp :bier:
Edit: ich höre die Scheibe gerade auf Spotify und im Vergleich dazu mit Tidal. Komplett anderer Master würde ich sagen. Tidal klingt so viel klarer und räumlicher. Kein Vergleich zu Spotify. Auch wenn ich bei Tidal auf MP3 stelle. Wie gesagt, hier muss es unterschiedliche Master geben.
Randysch hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 19:13
Hoho :shokk: Brandt Brauer Frick ist ja ziemlich krass verstörend und inspirierend zugleich, wird auch mal genauer reingehört.
Besser kann man es nicht sagen. Es schwankt zwischen :kh: :shokk: :mad: :hbang:

DMB (Dave Matthews Band) höre ich quasi immer. Ich finde die zu genial.
Fink ist auch genial und gerade die Live Scheibe ist noch mal was ganz besonderes.

Noch was Neues. Das Debütalbum finde ich auch ziemlich genial.
Tiwayo - The Gypsy Soul Of Tiwayo
https://open.spotify.com/album/4smdj4un ... qXhUs2Fjsw

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1814
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Robodoc » Di 22. Jan 2019, 22:18

Da hier anscheinend auch das etwas Ausgefallene eine Chance hat, jetzt ein ganz spezieller Tipp von mir.

Auf Youtube gibt es einen Mitschnitt von 3Sat einer akustischen Aufnahmesession mit den hier wohl kaum jemandem bekannten, aber auf ihre Weise eindrucksvollen Musikern CocoRosie, Rajasthan Roots, TEZ, Josh Werner und Tak. Eine Mischung aus experimentalem Pop mit nordindischer Folklore und vielem mehr. Unbeschreiblich was da passiert, aber genial. Einfach mal ausprobieren. Muss einem nicht gefallen, aber vergessen wird man die bunte Truppe so schnell nicht. Versprochen.

Das ganze Video dauert fast eine Stunde. Daher habe ich eines der Highlights direkt verlinkt.Man kann ja auch auf den Anfang gehen.
https://www.youtube.com/watch?v=S1eQV_13-_c&t=1448s

:kh:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3152
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Firschi » Mi 23. Jan 2019, 09:05

Robodoc hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 22:18
Da hier anscheinend auch das etwas Ausgefallene eine Chance hat, jetzt ein ganz spezieller Tipp von mir.
Ja, "ausgefallen" kommt hin. Finde ich ziemlich cool, insgesamt. Allerdings nervt mich an der von dir verlinkten Stelle die Stimme dieser halbrappenden Dame. Ich hoffe, was sie da treibt ist Absicht :fpalm:

Randysch
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:22

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Randysch » Mi 23. Jan 2019, 09:56

Massive Attack - Mezzanine geht auch immer wieder :jump:
Man das Fink Album hat mich gestern Abend gut geflasht auch die Qualität auf Spotify ist erstklassig :kh:
Wegen dieser Atmosphäre wurde ich etwas an Amber Rubarth - Sessions from the 17th Ward erinnert.
Ahhh ich liebe gute Musik :pray:

Hirnwindungslauscher
Mitglied
Beiträge: 520
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 19:57
Wohnort: Oldenburg

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Hirnwindungslauscher » Mi 23. Jan 2019, 17:41

Ich gebe als absolute und zu unrecht unbekannte Perle immer wieder folgendes an:

The Dirty Three - Ocean Songs

Gitarre, Geige, Schlagzeug.
Ergebnis ist die bildmalerischte Musik, die ich kenne. Übrigens nicht ganz unbekannt -> Lief einmal sogar bei der Serie "The Walking Dead".

Unbedingt reinhören. Zeitgleich auch extrem audiophil klingend ;)
Überzeugter Barfußläufer, Bodybuilding- und Breitbandlautsprecher-Fan.
I will do what you won´t today,
So I can do what you can´t tomorrow.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1814
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Robodoc » Mi 23. Jan 2019, 19:43

Firschi hat geschrieben:
Mi 23. Jan 2019, 09:05
Ich hoffe, was sie da treibt ist Absicht :fpalm:
Ja. Das muss so.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 922
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von MLSensai » Mi 23. Jan 2019, 21:06

Robodoc hat geschrieben:
Mi 23. Jan 2019, 19:43
Firschi hat geschrieben:
Mi 23. Jan 2019, 09:05
Ich hoffe, was sie da treibt ist Absicht :fpalm:
Ja. Das muss so.
Ui... sehr speziell. Anfänglich dachte ich ähhhhhh.... nach dem vierten Youtube-Video wird es dann inteessanter.
Wird aber keine Perle in meiner Schatulle. ;) :D

Hacki2560
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Di 25. Sep 2018, 14:36

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Hacki2560 » Do 24. Jan 2019, 08:35

Zu Natalie Merchant:

Es gibt von 2015 eine Remaster in HiRes Paradise Is There: The New Tigerlily Recordings auf Qobuz. Hast sicher die Aufnahme von 1995 auf Spotify gehört.

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von TheDuke » Do 24. Jan 2019, 09:40

Ich hatte die Originale auf Spotify und parallel in Tidal als Hifi/Master gehört. Ich hatte auch Tidal auf MP3 umgestellt und der Unterschied war extrem. Von daher möglich das beide Anbieter auf ein anderes Master zurückgreifen.

Hacki2560
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Di 25. Sep 2018, 14:36

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Hacki2560 » Do 24. Jan 2019, 10:41

Hast du Spotify Premium? Selbst die Aufnahme in 320 kbps von Spotify Premium reicht nicht an das HiRes-Master von Qobuz heran (96/24), obwohl selbst Spotify in der normalen Streaming-Auflösung besser als jedes Youtube-Gebrösel ist.
Zuletzt geändert von Hacki2560 am Do 24. Jan 2019, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von TheDuke » Do 24. Jan 2019, 11:54

Klar Spotify Premium. Wie gesagt auch MP3 Tidal und Spotify sind sehr unterschiedlich. Es liegt also nicht an der Wiedergabequalität.

Hacki2560
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Di 25. Sep 2018, 14:36

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Hacki2560 » Do 24. Jan 2019, 12:20

Öhm, woran denn sonst?

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von TheDuke » Do 24. Jan 2019, 12:25

Ähm wenn sowohl Tidal und Spotify mit MP3 abspielen und es dann eklatante Unterschiede gibt, so muss die Grundlage also der Master jeweils ein anderer gewesen sein. Oder nicht ?

Hacki2560
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Di 25. Sep 2018, 14:36

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Hacki2560 » Do 24. Jan 2019, 12:30

Du bist der Meinung Tidal und Spotify streamen unterschiedliche Master?

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von TheDuke » Do 24. Jan 2019, 12:32

Hacki2560 hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 12:30
Du bist der Meinung Tidal und Spotify streamen unterschiedliche Master?
In diesem Fall ja. Bei anderen Vergleichen konnte ich keinen Unterschied hören. Nur bei dieser Scheibe.
Ich rede hier nicht von klitzekleinen Unterschieden sondern das waren Welten.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3152
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Firschi » Do 24. Jan 2019, 12:51

Einen Vergleich unterschiedlicher Master und Medien hatte wir ja schon mal im Forum: viewtopic.php?f=12&t=513

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von TheDuke » Mi 6. Feb 2019, 22:51

Aaron Parks - Little Big
https://open.spotify.com/album/1Ar01FQj ... 82WQeCy2GA

Anspieltipps unter anderem Kid, Small Planet (allein der Anfang, was eine geniale Melodie) und Professor Strangeweather

Hacki2560
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Di 25. Sep 2018, 14:36

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Hacki2560 » Do 7. Feb 2019, 07:26

Danke für den Tipp! :kh:

Hirnwindungslauscher
Mitglied
Beiträge: 520
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 19:57
Wohnort: Oldenburg

Re: Sammlung unserer Musik Perlen

Beitrag von Hirnwindungslauscher » So 17. Feb 2019, 11:36

Wer "Hippie"-Musik mag, die eher kriegerische Ausrichtung aufweist ("Credence Clearwater Revival" comes to my mind), sollte mal die Alben von "The Black Angels" auskundschaften.

Sehr zu empfehlen, wer eine moderne Band sucht, die wirklich 1:1 auch in frühen 70ern hätten existieren können. Neues ist da vergebens zu finden. Wer aber mehr von den typischen "Vietnam Warsongs" sucht -> reinhören!

Empfehlungen:
The Black Angels - Passover
The Black Angels - Phosphene Dream

Hier der Song "Bad Vibrations"
https://www.youtube.com/watch?v=3jV6TnBC2nk
Überzeugter Barfußläufer, Bodybuilding- und Breitbandlautsprecher-Fan.
I will do what you won´t today,
So I can do what you can´t tomorrow.

Antworten