Audirvana für PC

Softwarebasierte Klangmanipulation
Antworten
Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Audirvana für PC

Beitrag von ulrich-erich » Sa 28. Dez 2019, 13:11

Hallo Leute,
ich bin auf der Suche nach Tipps bzw. Unterstützung für die Player Software Audirvana für PC.
Vielleicht aber auch für meine Dateistruktur?
Die Software hat brav meine Flac´s von der Synology NAS eingelesen.......
Aber zum nicht geringen Teil in mehrere Alben aufgeteilt. Zur Verdeutlichung wie ich es meine:
Album mit Albumcover > Leer
das selbe Album mit Cover > Track 1-5
das selbe Album Mit Cover > Track 6-9
Also in meiner Bibliothek tauchen Drei identische AlbenCover mit unterschiedlichen Inhalten. :shokk:
Natürlich habe ich schon versucht das zu ändern, leider ohne Erfolg. :wall:

j!more
Mitglied
Beiträge: 187
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
Wohnort: Brunnthal

Re: Audirvana für PC

Beitrag von j!more » Sa 28. Dez 2019, 13:38

Sind die identisch getaggt, was Interpret, Album-Interpret und Album angeht?

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Audirvana für PC

Beitrag von Robodoc » Sa 28. Dez 2019, 14:49

Wahrscheinlich ein Problem mit den Tags, wie j!more schon vermutet.
Mein Tipp: Lade dir mal MusicBrainz Picard und lass den die Tags inkl. Cover neu schreiben.
https://picard.musicbrainz.org/downloads/
Wenn das nicht geht, liegt es nicht an den Tags.

Control
Mitglied
Beiträge: 527
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Audirvana für PC

Beitrag von Control » Sa 28. Dez 2019, 19:03

Manchmal reicht es aus um Chaos zu verursachen, wenn in einem Album mehrere Interpreten oder ein Featering nicht richtig getagt ist. Leicht zu ändern mit Mp3Tag. Viel Glück bei der Suche, kann nerven.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Audirvana für PC

Beitrag von Robodoc » Sa 28. Dez 2019, 19:11

Control hat geschrieben:
Sa 28. Dez 2019, 19:03
Leicht zu ändern mit Mp3Tag.
Dann muss man das aber alles von Hand machen. Geht auch, aber ist richtig Arbeit.
Daher hatte ich Picard empfohlen. Das geht dann automatisch.

Control
Mitglied
Beiträge: 527
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Audirvana für PC

Beitrag von Control » Sa 28. Dez 2019, 19:24

Mp3tag nutzt die gleichen Datenbanken wie Picard. Ich nutze Mp3tag lieber, da es einen sehr guten Editor hat, wenn es doch mal klemmt.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Audirvana für PC

Beitrag von Robodoc » Sa 28. Dez 2019, 19:38

Control hat geschrieben:
Sa 28. Dez 2019, 19:24
Mp3tag nutzt die gleichen Datenbanken wie Picard.
Ah okay, das wusste ich nicht.
Dann ist es wohl wurscht, welche SW man machen lässt.
Ich komm halt mit MusicBrainz ganz gut klar, aber das ist ja immer Gewöhnung.

Control
Mitglied
Beiträge: 527
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Audirvana für PC

Beitrag von Control » Sa 28. Dez 2019, 19:40

Nein, es ist nicht wurscht, Picard hat seine Berechtigung im Automatismus, ganz klar. Da sind beim Mp3Tag mehrere Knöpfe zu drücken. Ich würde einem Newbie auf diesem Gebiet auch den Picard empfehlen wollen. Mp3Tag hatte ich nur empfohlen, wenn es sich um kleinere Korrekturen handelt.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Audirvana für PC

Beitrag von Robodoc » Sa 28. Dez 2019, 19:47

:D :D :D
Ich kann zwar ein Forum betreiben, aber mit IT Sachen bin ich trotzdem irgendwie konsequent Newbie seit mehr als 30 Jahren.
Tagging war für mich immer eine katastrophale Arbeit.
Da hab ich lieber gerippt und mit iZotope RX verrückte Sachen an den Schallwellen gemacht als dieses Tagging Gedöns.
Als dann der erste Player versucht hat, mein geripptes Zeug zu identifizieren und zu sortieren ging das natürlich total in die Hose.
Ich hätte das ganze Zeug fast an die Wand geknallt :knup:
Picard war damals meine Rettung.

Control
Mitglied
Beiträge: 527
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 07:10

Re: Audirvana für PC

Beitrag von Control » Sa 28. Dez 2019, 19:51

Stimmt, man muß schon positiver Weise einen an der Klatsche haben, stundenlang Tags zu editieren. Die ganzen Datenbanken gab es ja nicht immer. Oh Mann, was das an Lebenszeit gekostet hat. Naja, heute ist vieles einfacher.

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Audirvana für PC

Beitrag von ulrich-erich » So 29. Dez 2019, 10:30

Da bin ich gerade ganz aufgeregt nach Picard gerannt und wollte Downloaden, aber die Dateien liegen ja alle auf der Synology NAS. Ich probiere mal trotzdem. Irgendwie wird das ja alles synchronisiert. Hoffentlich :wacko:

j!more
Mitglied
Beiträge: 187
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
Wohnort: Brunnthal

Re: Audirvana für PC

Beitrag von j!more » So 29. Dez 2019, 13:19

Ein Großteil der Tagging-Software unterstützt das Befüllen von Tags aus dem Dateinamen und der Verzeichnisstruktur, wenn die das hergeben. Wer also brav \Artist\Album\Titel als Struktur hat, kann sich das manuelle taggen ersparen. Soll es ja geben.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Audirvana für PC

Beitrag von Robodoc » Mo 30. Dez 2019, 09:53

ulrich-erich hat geschrieben:
So 29. Dez 2019, 10:30
Da bin ich gerade ganz aufgeregt nach Picard gerannt und wollte Downloaden, aber die Dateien liegen ja alle auf der Synology NAS. Ich probiere mal trotzdem. Irgendwie wird das ja alles synchronisiert. Hoffentlich :wacko:
Grad ausprobiert: Ich kann über eine Samba (smb://) verbundene Festplatte, die sich räumlich hinter dem Volumio Primo befindet, mit Picard auf einem anderen PC die Tags verändern.
Dauert zwar länger als im direkten Zugriff, geht aber.
Man muss ja nicht davor sitzen bleiben :D

Vielleicht klappt das ja auch mit einer NAS.

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Audirvana für PC

Beitrag von ulrich-erich » Mi 1. Jan 2020, 09:49

Danke für den Tipp, werde ich probieren. Aber ich merke je länger ich mich mal wieder da mit beschäftige, desto unübersichtlicher wird es. Ist ja nicht so das da nur Audirvana in meiner "Kopfhörerkette" zu greift. Nein da gibt´s ja auch noch ROON. Das läuft dann über meine "ich belästige die Nachbarn mit Originallautstärke Anlage" :kilroy: . Die beiden haben die Daten wahrscheinlich in ihrem eigenen Gusto bearbeitet. Und mal nicht von "Altlasten" namens JRIVER reden.

j!more
Mitglied
Beiträge: 187
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:56
Wohnort: Brunnthal

Re: Audirvana für PC

Beitrag von j!more » Mo 3. Feb 2020, 19:18

Aus dem Auge verloren, aber: Weder roon noch audirvana verändern die (Meta-) Daten.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Audirvana für PC

Beitrag von Robodoc » Sa 8. Feb 2020, 22:21

Picard tut das aber.
Jedoch in einer einheitlichen Form, mit der ich oft weit besser klarkomme, als mit den über die Jahre selbst zusammengefummelten Tag-Inhalten.

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Audirvana für PC

Beitrag von ulrich-erich » So 16. Feb 2020, 14:16

Puuuh ich habe fertig! :yeah:
Etliche Datenleichen und sonstiger Datenmüll aus allen möglichen Ecken (sprich: verschiedene Pfade in der Vergangenheit bemüht.) eliminiert.
Vielen Dank für die Empfehlung! :hbang:

Antworten