Der CUSTOM CABLE Thread

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Diego Dee » So 26. Aug 2018, 19:21

Bestellt, Danke :top:

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Diego Dee » Di 28. Aug 2018, 12:58

Ich werde nun, sobald die neuen Mini XLR da sind meine Audeze Kabel customizen.

Folgendes Problem habe ich hier:

das orig. Audeze Kabel sieht so ähnlich aus wie bei Stax Lambda, sind also 4-Adern nebeneinander.
Nun gibt es keine Kennzeichnung bzgl. der Polarität, alle Leitungen sind schwarz.
Ich habe geschaut, wie das vorher verdrahtet war, ist aber wirklich mini das alles.
So würde ich das schon hinbekommen, ich möchte aber sicherheitshalber mal nachfragen wie das aufgeteilt ist, evtl. hat da mal jemand was nachgelötet.

wenn ich das Kabel flach auf den Tisch lege brauche ich die Angabe: z.B.: + - - +, oder + - + -

:mad: :mad:

Edit: nein, ich habe kein Meßgerät, und kenne in der näheren Umgebung auch keinen mit.....

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2067
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Robodoc » Di 28. Aug 2018, 14:07

Die Frage kann ich leider nicht beantworten. Aber ein Tipp: Wenn du schon lötest, dann kauf dir auch ein billiges Multimeter, die einfachsten kosten um 10 Euro. Dann bist du auf der sicheren Seite.
https://www.amazon.de/dp/B079L113F8/

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1470
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von hadisch » Di 28. Aug 2018, 16:29

Vor dem gleichen Problem stand ich auch schon.
Nur wie bediene ich diesen Multimeter.
Wenn man damit noch nie was zu tun hatte, ist das ein Buch mit 7 Siegeln.

Deshalb habe ich dann ein neues Kabel gebastelt. :opa:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 911
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von RunWithOne » Di 28. Aug 2018, 17:25


Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Diego Dee » Di 28. Aug 2018, 21:39

OK, ich hab es schon befürchtet: ich komme wahrscheinlich nicht um diesen Glühlämpchentest herum.
Aber: wie sind die Kontakte normalerweise bei einer Klinke belegt?
Es sind dort 3 Zonen: Spitze, Mitte, hinten am Schaft.
Was ist Plus, was Minus? Was ist die 3.Zone? Eine Abschirmung kann ich nicht beim Kabel entdecken.
Und dann hab ich beim Audeze XLR 4 Pins (Nummer 1-4) wo kommt + und wo- hin?

Jeder Custom Cable Macher hat mal klein angefangen.
Ich geb es ja zu: mit electronic hab ich es überhaupt nicht :wacko:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3716
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Firschi » Mo 10. Sep 2018, 08:48

Unsymmetrische Pinbelegung bei Klinkensteckern: Spitze ist Links, Ring ist Rechts, Schaft ist Masse


Die Belegung der MiniXLR Stecker hast du ja zwischenzeitlich gefunden ;)

actionfinger
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 06:47

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von actionfinger » Di 11. Sep 2018, 19:05

Guten Tag,

Ich möchte nicht extra einen neuen Thread für mein Thema eröffnen. Vielleicht erhalte ich ja bereits hier Hilfe.
Ich habe mir vergangene Woche einen neuen Audeze Hörer gekauft und benötige ein Kabel für den Symmetrischen Betrieb an meinem Violectric V280.
Ich habe mir für meinen Hifiman Sundara ein Cardas Cross Kabel in 2 Meter Länge für 260€ gekauft. Das Kabel ist solide, keine Frage. Aber ich möchte in Zukunft nicht jedes Mal knapp 300€ auf den Tisch legen und habe im Anschluss ein „hässliches“ grau/rot/schwarzes Kabel mit Gummi Ummantelung.
Von Venus Audio bekommt man das gleiche Kabel (der bezieht von Cardas) für 86€ in 3 Meter Länge und man bekommt es auch in schwarz, so wie ich es haben möchte. Nun kommen natürlich noch Versand und Einfuhr hinzu mit knapp 40€ Und der Kommunikationsfluss mit dem Verkäufer ist etwas dürftig.
Ich möchte mich ehrlich gesagt nicht mit dem Eigenbau von Kabeln beschäftigen. Aber vielleicht hat ja jemand eine Idee wo man auch in Deutschland vernünftige Kabel beziehen (zu einem vernünftigen Preis), oder hätte Lust mich in meiner Faulheit des Eigenbaus zu unterstützen :-))

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Diego Dee » Mi 12. Sep 2018, 07:02

Ich weiß, daß man hier im Forum den Firschi oder MLSensai nach schönen Custom Cables fragen kann, siehe auch die ersten Posts in diesem Thread ;)

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3716
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Firschi » Mi 12. Sep 2018, 08:10

Zum Thema "Custom Cables" hatte ich vor einiger Zeit mal einen Blogbeitrag geschrieben: http://blog.prof-x.de/2018/01/06/kabels ... om-cables/


DIY heißt bekanntermaßen nicht automatisch "günstig", schaut man sich Preise für Werkzeuge und Material an... Du darfst mir gerne en detail schildern, was für ein Kabel du haben möchtest, wir kommen sicher zusammen.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3716
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Firschi » Sa 22. Sep 2018, 23:31

Das isses :sheep:

IMG_20180918_210759 (Custom).jpg
IMG_20180918_210759 (Custom).jpg (137.15 KiB) 5676 mal betrachtet

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 911
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von RunWithOne » So 23. Sep 2018, 09:44

:wink: schick, gefällt mir

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3716
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Firschi » So 23. Sep 2018, 12:00

Mir auch :)

Dieses Sleeve ist eine Nummer dicker als normal. Die Optik wird dadurch etwas massiver, die Flexibilität bleibt aber gleich. Jetzt muss ich mich nur noch für eine Farbkomposition für ein neues HD58X Kabel entscheiden...

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 911
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von RunWithOne » So 23. Sep 2018, 12:17

Vielleicht benötige ich auch mal eins. Wäre nett wenn ich dann auf dich zukommen könnte. Momentan ist erst mal alles bestens. Was mich momentan interessiert wäre ein 2,5mm TRRS Y-Apdater. Hat jemand so etwas schon mal im Netz gesehen?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3716
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Firschi » So 23. Sep 2018, 12:23

RunWithOne hat geschrieben:
So 23. Sep 2018, 12:17
Wäre nett wenn ich dann auf dich zukommen könnte.
Klar, jederzeit :top:

RunWithOne hat geschrieben:
So 23. Sep 2018, 12:17
Was mich momentan interessiert wäre ein 2,5mm TRRS Y-Apdater. Hat jemand so etwas schon mal im Netz gesehen?
Wie genau soll der aussehen?

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 911
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von RunWithOne » So 23. Sep 2018, 12:28

2,5mm TRRS um den Adapter in meinen A&K zustöpseln. Dann 2 2,5mm TRRS Buchsen um die Kopfhörer anzustecken. In 3,5mm TRS gibt es so etwas zu hauf. In balanced Ausführung nicht.

Keine Ahnung ab das eine gute Idee ist? Ich müsste beim Umstöpseln nicht immer in der Buchse des DAP frickeln. Vielleicht hat ich da ja auch einen Splien? :mad: Zum Vergleichen 2er KH würde es auch ganz gut gehen.

actionfinger
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 06:47

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von actionfinger » Mo 24. Sep 2018, 01:42

Dominik durfte bereits per PN meine Lobeshymne mitsingen. Auch euch möchte ich meine Bewunderung nicht vorenthalten.
Vor wenigen Tagen erst habe ich einen dezenten Hilferuf ausgestoßen und 1,5 Wochen später halte ich ein Kabel für meinen LCD2C in den Händen -wenn das mal nicht schnell ging.

Schade, dass Bilder nicht den Eindruck vermitteln, welchen man bekommt, wie wenn man das Kabel in den Händen hält.
Nach dem ich meine optischen Ansprüche ein wenig nach oben geschraubt hatte und meine klare Vorstellung in Richtung Forza Kabel, statt einer Gummistrippe gingen, war ich doch schlussendlich gespannt auf die praktische Umsetzung.
Vor drei Monaten hatte ich ein Cardas Cross Kabel erhalten.. Gummiummantelt von der Rolle geschnitten, Isolierung runter, Schrumpfschlauchsplitter drauf und fertig -260€ bitte!

Als ich am Samstag mein Päckchen vom Dominik ausgepackt habe, zog ich das Kabel aus der Luftpolstertüte und dachte erstmal "was zum T....?"
Kennt ihr das, wenn ihr auf Grund der vermeidlich schweren Optik etwas anhebt, ihr euch allerdings völlig verschätzt habt?
Ich hatte schon bedenken, dass ich in Verbindung mit dem schweren Audeze künftig nur noch nach vorne gebeugt zu sehen bin. Nein, das Kabel ist super flexibel und 10% leichter als das nun mal wirklich einfache gehaltene Cardas Kabel. Es ist total verrückt wenn man ein Kabel in den Händen hält, es sich aber überhaupt nicht danach anfühlt.
Ihr merkt ich bin begeistert!
Dominik setzt sein handwerkliches Geschick wirklich sehr gut um und man bekommt von vorne bis hinten eine erstklassige Verarbeitung geboten.
In Zukunft habe ich eine neue Motivation Kopfhörer zu kaufen.. und zwar um mehr Kabelbestellungen aufgeben zu dürfen ;)

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3716
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Firschi » Mo 24. Sep 2018, 08:58

actionfinger hat geschrieben:
Mo 24. Sep 2018, 01:42
Dominik setzt sein handwerkliches Geschick wirklich sehr gut um und man bekommt von vorne bis hinten eine erstklassige Verarbeitung geboten.

Tausend Dank für diese Einschätzung, Nils! :yeah:

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2067
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Robodoc » Mo 24. Sep 2018, 20:03

actionfinger hat geschrieben:
Mo 24. Sep 2018, 01:42
In Zukunft habe ich eine neue Motivation Kopfhörer zu kaufen.. und zwar um mehr Kabelbestellungen aufgeben zu dürfen ;)
Gute Idee ... Kopfhörer als Kabelaccessoire :yau:

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Daiyama » Sa 29. Sep 2018, 21:03

Mark hat sich so eines für seinen Aeon Flow Open gebastelt, da brauchte ich für meinen Aeon Flow closed
natürlich auch ein blau/schwarzes Kabel. :mrgreen:
160 cm lang + 80 cm Verlängerung mit 3,5mm Buchse auf 6,3mm Klinke. :yeah:
PENF5697.jpg
PENF5697.jpg (98.82 KiB) 4787 mal betrachtet
Das blau ist auf dem Bild recht leuchtend, bei Schatten sieht man es fast nicht.

Dank an Mark! :top: :wink:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3716
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Firschi » Di 9. Okt 2018, 21:56

HD58X - Pentaconn - balanced - 1,2m - anthrazit - dunkelrot - Wickelsplitter :sheep:

IMG_20181009_214238 (Mittel).jpg
IMG_20181009_214238 (Mittel).jpg (193.44 KiB) 4583 mal betrachtet

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2067
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Robodoc » Mi 10. Okt 2018, 10:17

:top: :top: :top:

Hacki2560

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Hacki2560 » Mi 10. Okt 2018, 12:28

:pray: Nice

Zum Wickelsplitter: Funzt hervorragend, bisher noch nirgends aufgehangen, weder Tischkante noch sonstwo.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3716
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Firschi » Do 11. Okt 2018, 22:20

Danke für die Rückmeldung, Bruno. Bei mir funktionieren diese Splitter auch sehr gut. Vor allem mag ich das nicht spürbare Gewicht und, dass die Leitungen zum Hörer sehr gerade heraus kommen. Somit sieht das Kabel eher wie ein ganz schlankes Y aus als ein breites T.

Ich brüte hier gerade über meiner Kiste unterschiedlicher Sleeves und überlege, was für ein Kabel ich dem HD58X verpasse. Immer noch schwierig... Obwohl die Variante mit dem Anthrazit echt super zur Farbe der Gitter passt. Das muss also auf jeden Fall rein, zumindest anteilig.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1035
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von MLSensai » Do 11. Okt 2018, 22:27

Mein Jubilee hat am Ende dann doch Silber/Schwarz mir silbernem 3,5 Stereo Stecker erhalten. Hat das Silber der Beschriftungsplatte und des Schriftzuges wieder schön aufgenommen. ;)

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2067
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Robodoc » Fr 12. Okt 2018, 19:45

WIR WOLLEN BILDER SEHEN ...

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 1035
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von MLSensai » Sa 13. Okt 2018, 13:56

Hier nun das Foto meines Jubilee mit seinem Custom Cable...
1B35E5A1-8FD5-4D10-9B34-352E32000A60.jpeg
1B35E5A1-8FD5-4D10-9B34-352E32000A60.jpeg (186.17 KiB) 4346 mal betrachtet

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2067
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Robodoc » Sa 13. Okt 2018, 16:24

:top:

Benutzeravatar
Bookutus
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 22:38

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Bookutus » So 14. Okt 2018, 09:17

Firschi hat geschrieben:
Sa 22. Sep 2018, 23:31
Das isses :sheep:


IMG_20180918_210759 (Custom).jpg
Cool, Forza lässt grüßen! Sieht klasse aus!

Benutzeravatar
Bookutus
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 22:38

Re: Der CUSTOM CABLE Thread

Beitrag von Bookutus » So 14. Okt 2018, 09:25

Der Senni Jubilee mit gelb-schwarzer Strippe von Mark:
IMG_3841.JPG
IMG_3841.JPG (154.45 KiB) 4420 mal betrachtet

Antworten